Bei getquin habe ich bisher meine Depots bei Scalable Capital, der comdirect und der Consorsbank verbunden. Nutzt du schon die coolen Features bei getquin?

Wenn nicht, probiere es mal aus! Kost' nix und hat tolle Funktionen.

Du kannst dein Depot oder Teile davon mit der Anwendung verbinden. Es gibt einen Dividenden-Forecast, du kannst die Depots der Leute sehen, denen du folgst und erfährst deren Transaktionen. Ein Austausch in der Community ist ebenfalls möglich. Du findest mich auf getquin unter @freakyfinance

 

👉 so, jetzt erstmal kostenlos die App downloaden und Depot verbinden!

 

 

Der große Neobroker-Vergleich

Unabhängig und mit meinen persönlichen Erfahrungen bei den Newcomern

freaky finance, Neobroker-Vergleich, Smartbroker, Trade Republic, Scalable Capital Broker, FAQ Neobroker, Brokerwahl, Fragen

Herzlich willkommen im  freaky finance Universum!


Mein Name ist Vincent. Schön, dass du den Weg ins freaky finance Universum gefunden hast. Hier erwartet dich alles rund um das Thema Finanzen.
Von Aktien über Optionen bis hin zu P2P-Krediten zeige ich dir, wie ich den Weg zum Millionär gegangen bin. Schau dich um und werde ein Teil des Universums.

Alles rund um diesen Blog und meine Finanzen direkt auf dein Handy 📲 !

Direkt zum freaky finance Broadcast Channel.

 

 

Dividenden 2022

Mein Dividenden-Tacho 2022

In 2021 sind bei mir 18.838 € (brutto) an Dividenden aufgelaufen. Mein Ziel ist es, mindestens 500 € Dividenden im Monat zu kassieren. Auf Jahresbasis sollen diesmal aber insgesamt über 20.000 € (brutto) zusammen kommen. Hier kannst du jederzeit ablesen, wie mein Depot sich auf dem Weg zu diesem ambitionierten Ziel schlägt.

 


Meine Einnahmen neben dem Job

In meinen Monatsabschlüssen reporte ich regelmäßig, welche Einnahmen ich neben meinem Job generieren konnte. Welche Einnahmequellen ich dabei anzapfe, erfährst du in den entsprechenden Artikeln. In der folgenden Übersicht habe ich diese Nebeneinnahmen visualisiert.

 

Dabei sind die Jahresergebnisse zu sehen und was das an durchschnittlichen "Nebeneinnahmen" pro Monat bedeutet. Ich hoffe, das motiviert dich für deinen eigenen Vermögensaufbau, bei dem ich dir viel Erfolg wünsche!

 


Der freaky finance Podcast

Finanzbildung auf die Ohren

freaky finance, Podcast, Finanzbildung auf die Ohren

Alles, was du zum Thema Finanzen wissen musst, für unterwegs. Podcastfolgen rund um den Vermögensaufbau.

freaky finance auf YouTube

Finanzbildung zum Anschauen

freaky finance, Youtube

Options-TV- Live, Finanztalk, Dividendenoptionen, usw.

Mit diesem Programm wird es dir bestimmt nicht langweilig.


HOT TOPIC

Bloggeburtstag: 6 Jahre freaky finance!

Störgefühle im Bloggerparadies

Störgefühle und Sinnfrage, Geburtstagskerzen, 6 Jahre, Zeit zum Feiern - 6 Jahre freaky finance Blog! Das sechste Jahr im Zeichen des Freaks - Zahlen, Daten und Fakten

6 Jahre freaky und die Sinnfrage

Meine Seite freaky finance ist dieser Tage sechs Jahre alt geworden. Wie diese Seite entstanden ist, habe ich an dieser Stelle vor vier Jahren ausführlich beschrieben: 

👉 2 Jahre freaky finance - Wie alles begann und wo die Reise hingeht

 

Zum 3. Bloggeburtstag gab es einen Abriss aus dem 3. Jahr des Freaks und was ich für die Zukunft des Blogs geplant hatte.

 

Die 4. Kerze auf der Geburtstagstorte kam ein wenig ernüchternd daher. Ich berichtete, dass freaky finance zwar groß geworden war, aber aus finanziellen Gründen sofort eingestellt gehört hätte. Ich zeigte mich enttäuscht von meinem eigenen Talent als Marktschreier und Verkäufer und störte mich gleichzeitig am Erfolg der Schrottverkäufer in der Szene.

 

Am 5. Bloggeburtstag konnte ich endlich auch den Durchbruch vermelden, was die monetäre Entlohnung für meine Bemühungen rund um freaky finance angeht: 5 Jahre freaky und endlich profitabel

 

Heute könnte ich vollkommen ohne Einschränkungen von freaky finance leben. Damit habe ich etwas erreicht, was ich vor 6 Jahren - beim Start dieses Projektes - nicht einmal annähernd als realistisch in Erwägung gezogen hätte. Trotzdem leide ich immer wieder an Unzufriedenheit und Störgefühlen. In der Folge kommt es dann und wann zu der Sinnfrage: Warum mache ich das eigentlich alles?

 

Im heutigen Artikel möchte ich darauf eingehen und versuchen, einen Ausblick auf das verflixte 7. Jahr dieses Blogs zu geben.

 

Außerdem gibt es ordentlich was zu gewinnen! Also fleißig bis zum Ende lesen.

mehr lesen 0 Kommentare

WERBUNG