Die wichtigsten Kategorien im Blog:

Grundlagen / Immobilien / P2P-Kredite / Wertpapiere /

passives Einkommen / Monatsabschlüsse / finanzielle Freiheit

 

 

Nettovermögen: 1,5 Millionengrenze geknackt - Monatsabschluss Dezember

Versöhnlicher Jahresausklang

Der freaky finance Monatsabschluss Dezember 2020. Erfahre mehr über meine Einnahmen durch Zinsen, Mieten, Dividenden, Optionsprämien und alternative Investment. Nimm mit mir gemeinsam mein Gesamtvermögen unter die Lupe, Chartbalken, Lupe

Das Dezember-Update

Wie gewohnt kannst du meine Dividenden- und Optionseinnahmen für den letzten Monat in meinem Depot-Update nachlesen.

 

Heute gibt es wieder meine Zinseinnahmen aus P2P-Krediten, Immobilien-Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - zusammen mit den üblichen Blognews, einem Ausblick und Ankündigungen für die nähere Zukunft.

   

Schauen wir also in den Rückspiegel und beleuchten meine Einnahmen neben dem Job und alles, was sich sonst noch rund um meine Finanzen und freaky finance getan hat.

mehr lesen 4 Kommentare

Über 3.850 € Cashflow mit Dividenden und Optionen | Depot-Update 12/20

Solide Dividenden- und Optionseinnahmen zum Jahresende

freaky finance, Dividenden und Optionseinnahmen, Optionsprämien und Depotbewegungen, Dezember 2020, Tortendiagram, Lupe

Depot-Update Dezember 2020

Heute gibt es den Report meiner Depotbewegungen (Käufe und Verkäufe), meine vereinnahmten Dividenden und meine Performance beim Handel mit Aktienoptionen im Dezember.

 

Alle weiteren Einnahmen, wie Zinsen aus P2P-Krediten, Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - gibt es in ein paar Tagen zusammen mit den üblichen Blognews und einem Ausblick sowie Ankündigungen für den aktuellen Monat.  

 

Jetzt aber zu meiner Portfolio Performance, den Käufen, meinen Dividenden und Einnahmen aus dem Optionshandel. 

mehr lesen 3 Kommentare

FinanzTalk: Rückblick auf das Corona-Börsenjahr 2020 und Ausblick auf das nächste Jahr

Finanzmarkt-Prognose für 2021

freaky finance, FinanzTalk, Marktprognose 2021

Im Schatten der Corona-Pandemie

Den FinanzTalk zum Jahreswechsel, der sinnigerweise auch unter dem Motto "Prognose 2021" stand, habe ich zum Anlass genommen, mir ein paar Gedanken zu machen, wie es im nächsten Jahr an den Finanzmärkten weitergehen könnte.

 

Dazu gehört natürlich auch der Rückblick auf dieses so außerordentlich ungewöhnliche Jahr. Nur wenn man sich mit der näheren Vergangenheit und den Verwerfungen, die Corona uns beschert hat, beschäftigt, kann man nach vorne schauen und Einschätzungen wagen.

 

Bestandteil dieses Artikels sind außerdem ein paar Fakten mit Finanzbezug, die sich zum 01.01.2021 definitiv ändern - ganz ohne Spekulation.

mehr lesen 0 Kommentare

Unternehmensvorstellung IBM (International Business Machines Corporation)

IT-Dino, Dividendenaristokrat und Turnaround-Kandidat 2021?!

freaky finance, DividendeOhneEnde, Gastartikel, IBM, International Business Machines, Unternehmensvorstellung, Big Blue, IBM-Logo, Aktien, IBM Aktie

Big Blue: Entstehungsgeschichte, Geschäftsmodell und Zukunftsaussichten

Diese Unternehmensvorstellung ist ein Gastartikel von DividendeOhneEnde. Siehe Autorenbox weiter unten. Zusammen haben der Autor dieses Artikels und der gastgebende Blogbetreiber auch ein ergänzendes Video über IBM aufgenommen. Siehe weiter unten im Artikel.

 

Die Technologie, unendliche Möglichkeiten. Taxis fahren in Zukunft autonom, Pakete werden per Drohne geliefert und auch die kniffligste Herzoperation übernimmt zukünftig ein Roboter. Was sich nach einem verrückten Science-Fiction-Film anhört, wird wohl in einigen Jahren Realität sein. Warum auch nicht?

 

Die Künstliche Intelligenz ist effizient, macht keine Fehler, verlangt keine Gehaltserhöhung und geht auch nicht in den Urlaub. Einer Studie der University of Oxford zufolge übernehmen Künstliche Intelligenzen in den nächsten 25 Jahren rund 47 Prozent aller Jobs - zumindest in den weiterentwickelten Ländern. Der Digitale Wandel wurde auch hier im Blog bereits thematisiert. Schon heute steckt mehr Computerleistung in einem herkömmlichen Smartphone als damals in den Raketen, die zum Mond geflogen sind. Wir erleben also aktuell eine Revolution der Digitalisierung.

mehr lesen 0 Kommentare

Krasser Vermögenszuwachs trotz Vermietungs-Panne und Call-Falle - Monatsabschluss November

Über 100.000 € reicher im November

Der freaky finance Monatsabschluss November 2020. Erfahre mehr über meine Einnahmen durch Zinsen, Mieten, Dividenden, Optionsprämien und alternative Investment. Nimm mit mir gemeinsam mein Gesamtvermögen unter die Lupe, Chartbalken, Lupe

Das November-Update

Wie gewohnt kannst du meine Dividenden- und Optionseinnahmen für den letzten Monat in meinem Depot-Update nachlesen.

 

Heute gibt es wieder meine Zinseinnahmen aus P2P-Krediten, Immobilien-Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - zusammen mit den üblichen Blognews, einem Ausblick und Ankündigungen für den aktuellen Monat und die nähere Zukunft.

   

Schauen wir also in den Rückspiegel und beleuchten meine Einnahmen neben dem Job und alles, was sich sonst noch rund um meine Finanzen und freaky finance getan hat.

mehr lesen 3 Kommentare

Impfstoff-Rallye bremst meine Optionseinnahmen | Depot-Update 11/20

2 neue Aktien, 3 Nachkäufe und ein bisschen Hedging

freaky finance, Dividenden und Optionseinnahmen, Optionsprämien und Depotbewegungen, November 2020, Tortendiagram, Lupe

Depot-Update November 2020

Heute gibt es den Report meiner Depotbewegungen (Käufe und Verkäufe), meine vereinnahmten Dividenden und meine Performance beim Handel mit Aktienoptionen im November.

 

Alle weiteren Einnahmen, wie Zinsen aus P2P-Krediten, Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - gibt es in ein paar Tagen zusammen mit den üblichen Blognews und einem Ausblick sowie Ankündigungen für den aktuellen Monat.  

 

Jetzt aber zu meiner Portfolio Performance, den Käufen, meinen Dividenden und Einnahmen aus dem Optionshandel. 

mehr lesen 2 Kommentare

Am liebsten das Beste – diese Seite hilft dir!

FinanzFeed: Immer der neuste Finanzcontent

freaky finance, FinanzFeed, Logo

Blogartikel, YouTube-Videos und Podcasts aus der Welt der Finanzen

Dies ist ein Gastartikel. Siehe Autorenbox weiter unten.

 

Liest du auch gerne Finanz-Blogs, wie diesen hier von Vincent?

Folgst du vielleicht auch ein paar Finanz-YouTubern und hörst dir gerne mal einen Finanz-Podcast an?

 

Dann wirst du vermutlich die Problematik kennen:

Wer hat wann und wo einen neuen Inhalt veröffentlicht?

 

Für neue Videos schaust du auf YouTube. Bei neuen Podcasts nutzt du vielleicht eine App, und bei neuen Blog-Beiträgen gibt es bereits Webseiten, die neue Beiträge von teilnehmenden Bloggern auflisten.

Aber eine Seite, die alle Beiträge, egal ob Podcasts, Blogs oder Videos auflistet und verfügbar macht, die gab es bisher noch nicht.

Und das fand ich doof 😊

mehr lesen 4 Kommentare

FinanzTalk: Finanzberatung - Fluch oder Segen?

Nettotarife und Honorarberatung als Empfehlung

freaky finance, Podcast, FinanzTalk, Finanzberatung Fluch oder Segen, Nettotarife und Honorarberatung als Empfehlung

Der FinanzTalk der Vermögens- Akademie

In diesem FinanzTalk sprechen wir über das Thema Finanzberatung und schauen dabei auf die Licht- und Schattenseiten. Einerseits kann unabhängige, provisionsfreie Beratung eine große Hilfe sein. Andererseits wird oft provisionsgetrieben am Bedarf vorbei beraten.

 

Ich empfehle die Honorarberatung und auch das System der Nettotarife. Das Prinzip kannst du hier nachlesen: 

👉 https://www.freakyfinance.net/nettotarife/

 

 

Ich kann nur dazu raten, sich bei einem Profi in Sachen Honorartarife /  Nettotarife zu informieren und die Möglichkeiten zu vergleichen.

  • Keine Abschlussprovisionen
  • Keine Ausgabeaufschläge
  • Keine Betreuungsprovisionen
  • Reduzierte Verwaltungsvergütungen

Das sind nur einige der gewaltigen Vorteile eines Nettotarifs. Bei Interesse an solchen Verträgen bzw. Angeboten kannst du dich an Tino Baumgart von fiseba.de* wenden. Er ist Vermittler von Honorartarifen. Über den Link zu seinem Internetauftritt kannst du in Kontakt mit ihm treten.

 

Die Beratung von Tino ist kostenlos! Erst im Falle eines Abschlusses wird ein Honorar fällig. Als freaky finance Leser bekommst du hier 15 % Rabatt* auf die Abschlussgebühren bei allen Honorartarifen von fiseba.de

 

Das FinanzTalk Team besteht aus meinen sehr geschätzten Bloggerkollegen Annette Weiß, Dani Parthum, Luis Pazos und meiner Wenigkeit. Moderiert werden die Gespräche von Eva Abert von der Vermögens-Akademie.

 

Nachfolgend findest du die Aufzeichnung dieses Gesprächs in voller Länge als YouTube-Video und für unterwegs als Podcast.

mehr lesen 0 Kommentare

Rekord bei den Nebeneinnahmen - Monatsabschluss Oktober

14.000 € neben dem Angestelltenjob

Der freaky finance Monatsabschluss Oktober 2020. Erfahre mehr über meine Einnahmen durch Zinsen, Mieten, Dividenden, Optionsprämien und alternative Investment. Nimm mit mir gemeinsam mein Gesamtvermögen unter die Lupe, Chartbalken, Lupe

Das Oktober-Update

Wie gewohnt kannst du meine Dividenden- und Optionseinnahmen für den letzten Monat in meinem Depot-Update nachlesen.

 

Heute gibt es wieder meine Zinseinnahmen aus P2P-Krediten, Immobilien-Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - zusammen mit den üblichen Blognews, einem Ausblick und Ankündigungen für den aktuellen Monat und die nähere Zukunft.

 

Da gilt diesmal mein besonderer Hinweis dem STILLHALTER-Brief, den ich Anfang 2021 starten werde. Weitere Infos dazu weiter unten im Artikel und auf der entsprechenden Produktseite.

  

Schauen wir also in den Rückspiegel und beleuchten meine Einnahmen neben dem Job und alles, was sich sonst noch rund um meine Finanzen und freaky finance getan hat.

mehr lesen 6 Kommentare

Mein schlechtester Dividendenmonat, aber einige vielversprechende Aktienkäufe | Depot-Update 10/20

3 Nachkäufe und 2 neue Werte

freaky finance, Dividenden und Optionseinnahmen, Optionsprämien und Depotbewegungen, Oktober 2020, Tortendiagram, Lupe

Depot-Update Oktober 2020

Heute gibt es den Report meiner Depotbewegungen (Käufe und Verkäufe), meine vereinnahmten Dividenden und meine Performance beim Handel mit Aktienoptionen im Oktober.

 

Alle weiteren Einnahmen, wie Zinsen aus P2P-Krediten, Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - gibt es in ein paar Tagen zusammen mit den üblichen Blognews und einem Ausblick sowie Ankündigungen für den aktuellen Monat.  

 

Jetzt aber zu meiner Portfolio Performance, den Käufen, meinen Dividenden und Einnahmen aus dem Optionshandel. 

mehr lesen 4 Kommentare

Enthüllt: Comdirect, Consors & Co doch billiger als Trade Republic!

Gebührenfrei DAX-Aktien und ausgewählte ETFs kaufen

Tag der Aktie 2020, ein Hoch auf die Aktie, Dax Aktien und ETFs gebührenfrei kaufen

Tag der Aktie 2020

Am Freitag, den 30.10.2020 findet zum sechsten Mal der Tag der Aktie statt.

 

Damit soll das kaum vorhandene Interesse der Deutschen, in Aktien zu investieren, gesteigert werden. Bereits in den letzten drei Jahren habe ich auf diesen besonderen Tag hingewiesen und musste feststellen, dass er selbst in der Finanzcommunity nicht überall bekannt ist. Auch in diesem Jahr möchte ich auf diesem Wege dazu beitragen, dieses Event bekannter zu machen. Beim Blick auf meine Beiträge zu dem Thema in den vergangenen Jahren kannst du erkennen, dass der Tag der Aktie eigentlich seinen festen Platz im Frühjahr hatte.

 

In diesem Jahr habe ich zunächst gedacht, das Event sei stimmungsbedingt Corona zum Opfer gefallen (was aber zumindest im Nachhinein auch keinen Sinn ergeben hätte). Meine weitere Recherche hat ergeben, dass man sich entschlossen hat, den Tag der Aktie auf den guten alten Weltspartag zu legen. Vermutlich, weil der wiederum niedrigzinsbedingt immer mehr an Bedeutung verliert!

 

 

mehr lesen 3 Kommentare

Finanzielle Freiheit durch Gewinnausschüttungen

Mit Dividenden zu Wohlstand

Aktien und ETFs, Mit Dividenden zu Wohlstand, Geldscheine auf der Wäscheleine

Viele Aktien und ETFs kehren regelmäßig Gewinnanteile aus

Dies ist ein Gastartikel. Siehe Autorenbox weiter unten.

 

Freiheit gibt es in unterschiedlichen Ausprägungen. Sonne, Strand, Palmen, Hängematte und kühle Drinks. So definieren einige Menschen die finanzielle Freiheit. Andere wie Vincent, der mir freundlicherweise heute hier das Feld für diesen Gastartikel überlässt, und viele andere wohlhabende Menschen lehnen das strikt ab, sie wollen trotz finanzieller Freiheit weiter arbeiten. Die Wahrheit wird wohl irgendwo dazwischen liegen, und jeder definiert sie für sich anders.

 

Vielleicht ist alles, was du dir wünschst, dein tägliches Leben bequem weiterführen zu können, ein wenig zu reisen, den Kindern alles bieten zu können, was dir verwehrt blieb, und vielleicht auch endlich nur noch halbtags arbeiten zu gehen. Man muss nicht immer das ganz Große beschwören. Manchmal ist weniger auch mehr.

mehr lesen 3 Kommentare

Trotz Badsanierung: Fast 5-stellige Nebeneinnahmen - Monatsabschluss September

Blogeinnahmen und Optionsrekord gleichen großes Vermietungsminus mehr als aus

Der freaky finance Monatsabschluss September2020. Erfahre mehr über meine Einnahmen durch Zinsen, Mieten, Dividenden, Optionsprämien und alternative Investment. Nimm mit mir gemeinsam mein Gesamtvermögen unter die Lupe, Chartbalken, Lupe

Das September-Update

Wie gewohnt kannst du meine Dividenden- und Optionseinnahmen für den letzten Monat in meinem Depot-Update nachlesen.

 

Heute gibt es wieder meine Zinseinnahmen aus P2P-Krediten, Immobilien-Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - zusammen mit den üblichen Blognews, einem Ausblick und Ankündigungen für den aktuellen Monat und die nähere Zukunft.

  

Schauen wir also in den Rückspiegel und beleuchten meine Einnahmen neben dem Job und alles, was sich sonst noch rund um meine Finanzen und freaky finance getan hat.

mehr lesen 0 Kommentare

Endlich neue Rekordeinnahmen beim Optionshandel | Depot-Update 09/20

BigTech: Totgesagte leben länger!

freaky finance, Dividenden und Optionseinnahmen, Optionsprämien und Depotbewegungen, September 2020, Tortendiagram, Lupe

Depot-Update September 2020

Heute gibt es den Report meiner Depotbewegungen (Käufe und Verkäufe), meine vereinnahmten Dividenden und meine Performance beim Handel mit Aktienoptionen im September. Und da war einiges los!

 

Alle weiteren Einnahmen, wie Zinsen aus P2P-Krediten, Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - gibt es in ein paar Tagen zusammen mit den üblichen Blognews und einem Ausblick sowie Ankündigungen für den aktuellen Monat.  

 

Jetzt aber zu meiner Portfolio Performance, den Käufen, meinen Dividenden und Einnahmen aus dem Optionshandel. 

mehr lesen 6 Kommentare

Einfacher geht's nicht: Das RaisinInvest ETF-Portfolio

In 3 einfachen Schritten zur passiven Altersvorsorge

WeltInvest ETF-Portfolio, einfacher geht es nicht, günstiger Robo-Advisor ETF-Sparpläne von "weltsparen by raisin"

Die passiven RaisinInvest Portfolios

Die Vorteile der passiven Geldanlage in ETFs sind mittlerweile vielen Sparern bekannt und finden eine immer weitere Verbreitung. Und das völlig zu Recht! Über den Siegeszug der Exchange Traded Funds (ETFs) wurde selbstverständlich auch hier im Blog bereits geschrieben.

 

Eine ganze freaky finance-Kategorie (ETFs - Exchange Traded Funds) widmet sich diesem wichtigen Thema für den Vermögensaufbau und die Altersvorsorge. Unter anderem finden sich dort auch die ultimative ETF-Checkliste und eine Schritt für Schritt-Anleitung, wie man einen ETF-Sparplan selbst anlegt.

 

Nicht jeder hat aber Bock, sich tiefergehend mit diesen Finanzprodukten zu beschäftigen. Welche ETFs von den Abertausenden sind die richtigen für mich? Bei welchem Broker kann ich diese ETFs möglichst günstig besparen? Was ist Rebalancing und wie geht das?

 

Das sind nur wenige Fragen, die für viele Personen eine Hürde beim Investieren darstellen, obwohl sie erkannt haben, dass es alternativlos ist, in Wertpapiere zu investieren, und loslegen wollen.

 

In diesem Artikel hole ich trotzdem noch einmal etwas weiter aus und erkläre, worauf es ankommt. Selbstentscheider wissen dann, was zu tun ist, und wer seine Zeit anderweitig sinnvoller einsetzen kann und möchte, bekommt eine fantastische Möglichkeit vorgestellt, das Thema mit wenigen Klicks, aber trotzdem qualitativ hochwertig "abzuhaken".

mehr lesen 2 Kommentare

Bloggeburtstag: 4 Jahre freaky finance!

Groß geworden - aber groß genug?

Konfettiregen, Feuerwerk, Sekt & Co.: Zeit zum Feiern - 3 Jahre freaky finance Blog! Das dritte Jahr im Zeichen des freaky - Zahlen, Daten und Fakten

4 Jahre freaky und ein bisschen müde

Meine Seite freaky finance ist gestern vier Jahre alt geworden. Wie diese Seite entstanden ist, habe ich an dieser Stelle vor zwei Jahren ausführlich beschrieben: 

👉 2 Jahre freaky finance - Wie alles begann und wo die Reise hingeht

 

Zum 3. Bloggeburtstag gab es einen Abriss aus dem 3. Jahr des Freaks und was ich für die Zukunft des Blogs geplant hatte.

 

Heute blicke ich auf die Pläne von damals zurück und berichte, was daraus geworden ist. Dazu gibt es natürlich einen kleinen Ausblick auf das, was da kommen könnte im 5. Jahr von freaky finance

 

mehr lesen 20 Kommentare

Vermieterleid aber fett im Plus - Monatsabschluss August

Brandsanierung, Wasserschaden, Schimmel und ein falscher Keller

Der freaky finance Monatsabschluss August 2020. Erfahre mehr über meine Einnahmen durch Zinsen, Mieten, Dividenden, Optionsprämien und alternative Investment. Nimm mit mir gemeinsam mein Gesamtvermögen unter die Lupe, Chartbalken, Lupe

Das August-Update

Wie gewohnt kannst du meine Dividenden- und Optionseinnahmen für den letzten Monat in meinem Depot-Update nachlesen.

 

Heute gibt es wieder meine Zinseinnahmen aus P2P-Krediten, Immobilien-Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - zusammen mit den üblichen Blognews, einem Ausblick und Ankündigungen für den aktuellen Monat und die nähere Zukunft.

  

Schauen wir also in den Rückspiegel und beleuchten meine Einnahmen neben dem Job und alles, was sich sonst noch rund um meine Finanzen und freaky finance getan hat.

 

Am Ende des Artikels findest du das Video "Einnahmenreport August 2020", in dem ich das Depot-Update und diesen Monatsabschluss zusammenfasse.

 

Darin gehe ich diesmal auch etwas detaillierter auf meine Einnahmen aus Immobilien ein und was da im Moment alles so los ist. Von einer ausgebrannten Messiwohnung über Badsanierung mit Wasserschaden und einem Rechtsstreit über Mietminderung wegen vom Mieter verursachten Schimmelbefalls und einem Keller, den ich seit 7 Jahren vermiete, der mir gar nicht gehört, ist einiges dabei. Inklusive Bewegtbilder aus der Messibude.

mehr lesen 4 Kommentare

Fast 3.000 € Optionsprämien | Depot-Update 08/20

Dividenden & Optionsprämien satt

freaky finance, Dividenden und Optionseinnahmen, Optionsprämien und Depotbewegungen, Juli 2020, Tortendiagram, Lupe

Depot-Update August 2020

Heute gibt es den Report meiner Depotbewegungen (Käufe und Verkäufe), meine vereinnahmten Dividenden und meine Performance beim Handel mit Aktienoptionen im August. 

 

Alle weiteren Einnahmen, wie Zinsen aus P2P-Krediten, Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - gibt es in ein paar Tagen zusammen mit den üblichen Blognews und einem Ausblick sowie Ankündigungen für den aktuellen Monat.  

 

Jetzt aber zu meiner Portfolio Performance, den Käufen, meinen Dividenden und Einnahmen aus dem Optionshandel. 

mehr lesen 0 Kommentare

FinanzTalk: So schätzt du als Investor deine Risikotoleranz richtig ein

Wie du dein Risikoprofil bei der Geldanlage bestimmst

freaky finance, Podcast, FinanzTalk, Risikotoleranz, Risikotragfähigkeit, Risikoberitschaft, Risikoprofil, Wie du dein persönliches Risikoprofil bestimmst

Der FinanzTalk der Vermögens- Akademie

In dieser Folge zeigen wir dir, wie du dein eigenes Risikoprofil bei der Geldanlage bestimmen kannst. Außerdem besprechen wir, welche Faktoren gerne völlig unerwartet einen Strich durch die schöne Geldanlage-Rechnung machen und wie du sicherstellst, dass du diese Unsicherheiten gut überstehst.

 

Am Ende dieses Artikels findest du die Aufzeichnung dieses Gesprächs in voller Länge als YouTube-Video und für unterwegs als Podcast. 

 

Der FinanzTalk ist ein alle 8 Wochen stattfindendes Facebook-Liveformat, in dem ich mich mit meinen Bloggerkollegen Anette Weiß (diesmal leider nicht dabei), Dani Parthum und Luis Pazos zu Finanzthemen austausche. Gemeinsam beantworten wir auch Zuschauerfragen. Moderiert werden die Talks von der Gastgeberin Eva Abert von der Vermögens-Akademie

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wie Kryptowährungen den Sprung in die anerkannten Anlageklassen schaffen

Taugt Bitcoin heute als Geldanlage für Anfänger?

freaky finance, Gastartikel, Kryptowährungen, Bitcoin, Wie handeln? Taugt Bitcoin als Geldanlage für Anfänger?

Investieren in Kryptos: So geht’s

Die Goldgräberstimmung schien vorüber – und nun flammt sie langsam wieder auf. Viele Kryptowährungen liefern seit Jahren eine sehr gute Performance. Aber bisher waren Investitionen in Bitcoin und Co. eher etwas für Insider.

 

Viele haben sich an Kryptowährungen die Finger verbrannt, dabei schlummert hier einiges an Potenzial. Voraussetzung: Man hat die Grundlagen von Blockchain und Co. verstanden. Gleichzeitig wird es immer einfacher, in Kryptos zu investieren – wo früher noch gemined werden musste, gibt es heute viel komfortablere Möglichkeiten, sich seinen Geldspeicher mit virtueller Währung zu füllen. Diese Themen und alles rund um Kryptowährungen diskutieren wir auch im  freaky finance Telegram-KryptoTalk. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen!

 

In diesem Gastartikel von Jens Ischebeck (www.cryptoeinfach.de) erfährst du, wie auch Anfänger erfolgreich in Kryptowährungen investieren können.

 

mehr lesen 2 Kommentare