Das Finanzcoaching macht Pause!

Leute, ich bin überwältigt! Zuletzt haben mich haufenweise Anfragen für das kostenlose Coaching erreicht. Ich komme nicht mehr hinterher und muss das Angebot eine Zeit lang aussetzen.

 

Wer mag schreibt mir trotzdem und kommt auf die Warteliste. Konkrete Anliegen und Vorstellungen von euch helfen mir auch um schneller und besser auf eure Mails reagieren zu können.

 

Danke für eurer Vertrauen!

 

Beste Grüße

Vincent

 

 

ACHTUNG: Auf Grund der überwältigen Nachfrage muss ich das Angebot für das Finanzcoaching vorübergehend aussetzen. Meld' dich trotzdem gerne - du kommst auf die Warteliste.

freaky finance ist offizieller Medienpartner des Immopreneur Kongresses 2017

Altersvorsorge mit Immobilien

Wie du dir mit Immobilien deine Altersvorsorge schaffst

freaky finance, Altersvorsorge, Wohnungen, Immobilien, Rentner

Gastartikel von "vermiete dich reich"

Diesen Gastartikel hat Chris verfasst. Zusammen mit Julian betreibt er die Seite "vermiete dich reich". Wer sich für das Thema Immobilien und alles was dazu gehört interessiert, sollte sich auf der Seite der beiden einmal in Ruhe umschauen. 

 

Die beiden berichten auf ihrem Blog unter anderem von ihren eigenen Immobilien-Investments. Dabei geben sie jede Menge interessante Hinweise und als Leser kann man viel für seinen persönlichen Weg mitnehmen!  

 

Wie du weißt habe ich auch einige Wohnungen im Bestand und daher darf das Thema Immobilien auf meinem Blog nicht fehlen. Ich habe einige Immobilien-Spezialisten für dich interviewt. Das Interview mit Torben Käselow habe ich vor kurzem bereits veröffentlicht.

 

Natürlich haben auch Chris und Julian meine Fragen beantwortet. Die verschiedenen Interviews werde ich nach und nach präsentieren. Alle Interviewpartner sind echte Kenner der Szene mit sehr spannenden Antworten!

  

mehr lesen 4 Kommentare

ACHTUNG: Auf Grund der überwältigen Nachfrage muss ich das Angebot für das Finanzcoaching vorübergehend aussetzen. Meld' dich trotzdem gerne - du kommst auf die Warteliste.


Gratis Coaching für mehr Spaß und Erfolg mit deinen Finanzen

Deine Finanzen selbst managen, kann Spaß machen!

Glaubst du nicht? Trau dich! Probier's aus!

 

Hol dir jetzt das kostenlose und unverbindliche Finanzcoaching von

"freaky finance"!

 

Dafür musst du nur meinen Newsletter abonnieren und mir anschließend eine kurze Nachricht über das Kontaktformular (Betreff: gratis Finanzcoaching) senden.

 

Wo stehst du?

Du fängst eine Ausbildung an, bist gerade mit einer fertig, hast einen neuen Job, eine Gehaltserhöhung bekommen, oder du bist zu der simplen Erkenntnis gelangt, dass du jetzt mit deiner Altersvorsorge oder deinem Vermögensaufbau anfangen möchtest.

 

Das Ganze soll dein Ding werden und in Eigenregie stattfinden.

 

Ich helfe gerne. Speziell geeignet für Einsteiger. Aber auch erfahrenere Anleger können sich für einen gegenseitigen Austausch melden.

 

Ich helfe dir beim Loslegen und stehe auch später bei Fragen und Problemen zur Verfügung. Natürlich auch dann noch gratis.

Dafür musst du nur meinen Newsletter abonnieren und mir anschließend eine kurze Nachricht über das Kontaktformular (Betreff: gratis Finanzcoaching) senden.

Zaun, free, freaky finance, gratis Finanzcoaching, Coaching, Mentoring, Sparring, Begleitung
Coaching, Mentoring, Sparring, Begleitung, Feedback bekommen - for free

Was sind deine Fragen?

Das kann einen Haufen Fragen aufwerfen:

  • wie fange ich richtig an Vermögen aufzubauen?
  • was muss ich dabei beachten?
  • was sind die Voraussetzungen?
  • was könnten meine Ziele sein?
  • welche Anlageklassen passen zu meinen Zielen?
  • wo bekomme ich die nötigen Informationen?
  • brauche ich ein bestimmtes Konto dafür?
  • ist das nicht alles sehr zeitaufwendig?
  • ist das sicher?
  • was kostet das alles?

Meine Empfehlung für ein Depot/Konto.  Klicke auf das Banner und sichere dir bis zu 100€! 

WERBUNG


Schon fortgeschrittener?

Vielleicht bist du auch schon ein Stückchen weiter und nach schlechten Erfahrungen mit deinem Bankverkäufer oder einem windigen Finanzvertreter bereits eine Weile dabei, dein Geld selbst anzulegen.

 

Du hast aber eventuell Fragen wie:

  • bin ich auf dem richtigen Weg?
  • was kann ich noch optimieren?
  • ist mein Vermögen ausreichend diversifiziert?
  • gibt es Möglichkeiten die ich noch nicht nutze?
  • sollte ich überlegen, eine Immobilie zu kaufen?
  • wenn ja, soll ich diese selbst bewohnen oder vermieten?
  • viele Reden über Gold. Sollte ich welches besitzen?
  • was zum Henker sind P2P Kredite und ist das was für mich?
  • ist passives Einkommen Geld fürs Nichtstun?
  • "finanzielle Freiheit" hört sich toll an - aber was ist das genau? 

 

Oder sogar Experte?

Wenn du über die oben genannten Fragen bereits hinaus gekommen bist, ist das ein gutes Zeichen. Du hast dich wirklich schon viel mit Gelddingen beschäftigt. Das ist gut so!

 

Hast du vielleicht eine Frage die hier nicht aufgeführt ist?

Bist du trotzdem an einem Austausch mit mir interessiert?

 

Ich würde mich freuen, auch von deinen Erfahrungen zu hören. Stillstand ist Rückschritt. Es gibt immer neue Dinge zu entdecken.

 

Teile sie mit mir. Ich bin an dir, deiner Geschichte und deinen (Geheim)Tipps interessiert!

 

Gerne nehme ich dich in unsere kleine aber feine Community auf. Dort kannst du in einem ungezwungenen Rahmen Fragen stellen und die der anderen beantworten. Triff endlich Gleichgesinnte mit denen du dich über Finanzen austauschen kannst!

 

 

Mein kostenloses und unverbindliches Angebot

Sichere dir jetzt das kostenlose freaky finance Finanzcoaching. Nutze dafür das Kontaktformular mit dem Betreff "gratis Finanzcoaching".

 

Voraussetzung ist lediglich das Abonnieren meines kostenlosen Newsletters.

 

Leser Denis ist einer von denen, die es bereits ausprobiert haben und berichtet in diesem Interview von seinen Erfahrungen mit dem Coaching.

 

 


BlogParade: Passives Einkommen

Passives Einkommen - aktives Leben

Das ist das Motto beim Vermögens-Akademie Kongress 2017. Eva Abert startet am 01.09.2017 einen Relaunch dieses erfolgreichen Events. 

 

"freaky finance" begleitet den Kongress zur finanziellen Freiheit mit der passenden BlogParade zum Thema passiven Einkommen.

 

freaky finance, Vermögens-Akademie, Blogparade, passives Einkommen, Palmen, Hängematte, Meer, Sonnenuntergang

Teilnehmen kann jeder, der mit seinem Artikel einen themenrelavanten Mehrwert für die Leser schafft und ein paar Teilnahmebindungen beachtet. Einsende- und Teilnahmeschluss ist konsequent der 31.08.2017.

 

Alle weiteren Informationen stelle ich demnächst auf einer separaten Unterseite zur Verfügung. 

 

Melde dich doch schon mal für Eva Aberts kostenlosen Online-Kongress vom 01.09. - 17.09.2017 an. Ich habe die Erstauflage verfolgt und bin noch heute von den vielen tollen Interviews begeistert.

 

Unter den 48 Referenten sind locker mindestens ein Dutzend, die mit Sicherheit auch dich interessieren. Weitere Informationen zu dem Kongress, eine Übersicht der Interviewgäste und die Möglichkeit dich kostenlos anzumelden gibt es auf:

 

http://vermoegens-akademie.de/

 

 

Mach den ersten Schritt zum passiven Einkommen oder füge deinem Vermögen einen weiteren passiven Einkommensstrom hinzu. Eröffne jetzt einen Mintos-Account und sicher dir den Startbonus über das folgende Banner

WERBUNG


Eröffne einen Account bei Mintos über einen Klick auf das Banner und du erhältst einen kleinen Startbonus:

1% des durchschnittlichen täglichen Saldos der ersten 90 Tage, den du mit den ersten 3 Raten einzahlst.



WERBUNG


Die wichtigsten Kategorien im Blog:

Grundlagen / Immobilien / P2P-Kredite / Edelmetalle / finanzielle Freiheit


aktuelle Blogposts:

Dürfen Blogger Geld verdienen?

Wer wegen des schnellen Geldes einen Blog startet, ist wahnsinnig!

freaky finance, Beitrag zur Blogparade, Dürfen Blogger Geld verdienen?, Geldscheine, Münzen, 500€ Scheine, gestapelte Münzen

Mein Beitrag zur BlogParade von Finanziell frei mit 30

Dominik von "Finanziell frei mit 30" hat zu einer BlogParade mit der Fragestellung "Dürfen Blogger Geld verdienen?" aufgerufen.

 

Gemeint ist natürlich, ob sie dies mit dem Blog tun dürfen. Es gibt jedenfalls kein Gesetz, das eine Blogmonetarisierung verbieten würde. Warum auch?!? Somit ist die Frage wohl eher unter moralischen Gesichtspunkten zu verstehen. Allerdings erübrigt sich aus meiner Sicht auch hier jede Diskussion!

 

Bloggen ist viel Arbeit, wer viel Arbeit in etwas steckt darf dafür Einnahmen anstreben. Wer einen solchen Blog nicht lesen will, hat das Recht es nicht zu tun.

 

Ich verdiene mit meinem Blog etwas dazu. Meine Gedanken dazu möchte ich in diesem Artikel teilen.

mehr lesen 5 Kommentare

P2P-, Crowd- und Krypto-Update Februar

Meine alternativen Investments

freaky finance, P2P-, Crowd- und Krypto-Update Februar, Februar 2018, alternative Investments, P2P-Kredite, Crowdinvesting, Kryptowährungen

Krypto-Crash und neue Crowdprojekte

Herzlich willkommen zur Februar-Ausgabe des Updates meiner alternativen Anlagen. Nachdem es im letzten Monat die gemeinsame Videoserie mit dem Hobbyinvestor und dem P2P-Rückblick auf 2017 gab, soll es heute auch wieder etwas mehr um die Immobilien-Crowdinvesting und Kryptowährungen gehen.

 

Das Thema Crowdinvesting erkläre ich in einem Video und für die Kategorie Kryptos habe ich mir mal wieder Verstärkung ins Boot geholt...

mehr lesen 7 Kommentare

Yucatán: Die TOP 5 must-sees der Region um Cancún

Maxims Top 5 Sehenswürdigkeiten

freaky finance, freaky travel, Maxim, TOP 5 Mexiko, Yucatán, Cancún, Flagge, grün, weiß, rot, Reisebericht, Gastartikel

Schlangen, Karibikstrand und Mayakultur

Meinen heutigen Gastautor brauche ich den meisten von euch wahrscheinlich gar nicht mehr groß vorstellen. Maxim von Handelzeit.com ist uns vor allem durch seine Beträge zum Thema Optionshandel hier im Blog bekannt. 

 

Nachdem er uns bereits mit seinen Gastartikeln "Was ist eigentlich Optionshandel?" und "Dein Weg zum ersten Optionstrade" die Grundlagen zu dem Thema erklärte, und zuletzt in einem weiteren Beitrag beschrieb, wie du deinen ersten Options-Trade auf einen Future konkret durchführst, wagt er sich heute auf neues Terrain und ist meinem Aufruf gefolgt seine persönlichen TOP 5 Tipps für einen ganz besonderen Ort dieser Erde mit uns zu teilen.

 

Inspiriert von seinem erlebnisreichen Urlaub in Mexiko berichtet Maxim uns heute von der Halbinsel Yucatán in Mexiko.

 

 

Ab hier gehört die Bühne Maxim und seinen persönlichen TOP 5 Tipps für das Land der Kakteen:

mehr lesen 2 Kommentare

Was ist IOTA?

Kryptowährung made in Germany

freaky finance, IOTA, Kryptowährung, IOTA-Logo, IOTA Schriftzug, Gastartikel von Coin.Hero.de

Ein Gastbeitrag von Coin-Hero.de

Auch wenn Kryptowährungen derzeit konsolidieren und ihre Kurse gemessen von ihren Höchstständen ein ganzes Stück eingebrochen sind, beschäftigen sich viele mit dieser alternativen Anlageklasse, den Chancen und Risken und mit den vielen verschiedenen Coins, die der Markt hergibt. Wir wollen uns heute eine sehr interessante digitale Währung genauer ansehen.

 

Marcel ist Gründer der Webseite coin-hero.de und begeisterter Krypto-Anhänger seit dem Jahre 2011. Er hat hier im Blog bereits Kryptowährungen allgemein als Investmentmöglichkeit für uns unter die Lupe genommen.

 

In seinem heutigen Gastartikel erklärt er uns, was hinter der Kryptowährung IOTA steckt.

mehr lesen 14 Kommentare

Monatsabschluss Januar 2018

Der Monatsabschluss wird weniger sportlich!

freaky finance, freaky routine, Monatsabschluss, Januar 2018, Statistik, Balkendiagramm, Lupe

Das Januar-Update

Nicht ich, aber meine Monatsabschlüsse werden weniger sportlich. Wie so oft bringt ein neues Jahr Veränderungen mit sich. Das Format "Sportlicher Monatsabschluss" habe ich vor einem Jahr ins Leben gerufen. Es machte damals Sinn. Die meisten meiner Artikel handelten zu dem Zeitpunkt vom Laufen und ich befand mich in den Vorbereitungen  zu meinem ersten Halbmarathon. Für dieses Jahr ist übrigens auch wieder einer geplant.

 

Inzwischen liegt der Fokus hier im Blog aber deutlich auf den Finanzen und ich schaffe längst nicht mehr alles was ich gerne schaffen würde. Das Veröffentlichen meines Sportprogramms und vor allem die Challenges mit dem Finanzfisch haben mich sehr gepusht. Einfach mal eine Einheit ausfallen lassen kam extrem selten vor. Das wäre dann ja öffentlich geworden. 

 

Der Mehrwert für dich als Leser mit dem Interessenschwerpunkt auf Finanzen tendiert dagegen wahrscheinlich eher gegen Null. Es bringt deine Finanzen nicht auf Vordermann, wenn du weißt wie oft ich meine Rückenübungen gemacht habe ;)

 

Deshalb fehlt das "Sportliche" ab sofort im Titel und in den Monatsabschlüssen.

mehr lesen 6 Kommentare

P2P-Rückblick 2017 Teil 5 - Swaper und Bondora

Unsere Meinungen zu Swaper und Bondora

freaky finance, P2P-Kredite, Rückblick 2017, Swaper und Bondora, Mann mit Fernglas in der Landschaft

P2P-Plattformen zur Diversifizierung

Herzlich willkommen zum fünften und letzten Teil des Rückblickes auf das P2P-Kredite-Jahr 2017. Mit Sebastian, dem Hobbyinvesor, habe ich in dem Zusammehng schon einige Plattformen besprochen:

Heute schauen wir uns 2 weitere Möglichkeiten an, im Bereich P2P-Kreditmarktplätze zu diversifizieren. Unsere Serie schließen wir mir Swaper und Bondora* ab. Natürlich gibt es auch heute wieder ein Videotalk, in dem wir näher auf die beiden genannten Plattformen eingehen.

mehr lesen 0 Kommentare

P2P-Rückblick 2017 Teil 4 - Viventor & Viainvest

Unsere Erfahrungen mit Viventor & Viainvest

freaky finance, P2P-Kredite, Rückblick 2017, Viventor und Viainvest, Mann mit Fernglas an der Küste, Meer

Ein Blick auf etwas kleinere P2P-Anbieter

Herzlich willkommen zum vierten Teil des Rückblickes auf das P2P-Kredite Jahr 2017. 

 

Nachdem wir im ersten Teil die deutschen Anbieter auxmoney*, Lendico und 

Smava im Vergleich zu den Möglichkeiten im Baltikum besprochen haben, gab es im zweiten Teil eine Video-Doppelfolge über den P2P-Platzhirsch Mintos*.

 

Im dritten Teil haben wir uns Twino genauer angesehen und unter anderem erklärt, warum diese Plattform in unseren Augen etwas an Boden gegenüber Mintos verloren hat.

 

Heute geht es um die P2P-Anbieter Viventor* und Viainvest*. Für beide zeige ich weiter unten auch meine persönlichen Investments. 

mehr lesen 0 Kommentare

P2P-Rückblick 2017 Teil 3 - Twino

Twino - einstiger Liebling lässt nach

freaky finance, P2P-Kredite, Rückblick 2017, Twino, Mann mit Fernglas in der Wüste

Warum Twino in unserer Gunst gegenüber Mintos deutlich an Boden verloren hat

Herzlich willkommen zum dritten Teil des Rückblickes auf das P2P-Kredite Jahr 2017. Nachdem wir im ersten Teil die deutschen Anbieter auxmoney*, Lendico und Smava im Vergleich zu den Möglichkeiten im Baltikum besprochen haben, folgte im zweiten Teil eine Video-Doppelfolge über den P2P-Platzhirsch Mintos.

 

Heute geht es mit Twino um einen weiteren großen P2P-Player aus dem Baltikum - genauer gesagt aus Lettland. Twino war zu Beginn von Sebastians P2P-Karriere sein Favorit, noch vor Mintos*.

 

Auch für mich lag Twino eine Zeit lang auf Augenhöhe mit Mintos. Warum das nicht mehr so ist, und einiges mehr, erfährst du in dem heutigen Video.

mehr lesen 0 Kommentare

P2P-Rückblick 2017 Teil 2 - Mintos

Unsere Erfahrungen mit Mintos

freaky finance, P2P-Kredite, Rückblick 2017, Auxmoney, Mann mit Fernglas in der Wüste

Wie wir den P2P-Platzhirsch Mintos sehen

Herzlich willkommen zum zweiten Teil des Rückblickes auf das P2P-Kredite Jahr 2017. Nachdem wir im ersten Teil die deutschen Anbieter auxmoney*, Lendico und Smava im Vergleich zu den Möglichkeiten im Baltikum besprochen haben, gibt es heute eine Video-Doppelfolge über den P2P-Platzhirsch Mintos*.

 

Mintos* ist wohl momentan die Benchmark im Bereich P2P-Kredite. Wie wir zu Mintos kamen und was für von diesem Anbieter im Detail halten, erfährst du in den entsprechenden Videos beim Hobbyinvestor. Weiter unten habe ich noch ein paar aktuelle Informationen über Mintos für dich zusammengetragen.

mehr lesen 0 Kommentare

1% Bonus-Aktion bei EstateGuru

Immobilien-Crowdinvesting mit zweistelliger Rendite

freaky finance, P2P-Kredite, EstateGuru, Neukundenaktion, Screenshot, Startseite

Sonderaktion für Neukunden

Wenn du dich auch für Immobilien-Crowdinvesting mit zweistelliger Rendite und Laufzeiten von 12-24 Monaten interessierst, registriere dich über meinen Empfehlungslink*, um dir die Aktionskonditionen zu sichern 👈🏻🏡💰👍🏻

 

 

Bonusaktion:

Für alle Neu-Anleger gibt es ab sofort 1% der eigenen Investitionen als Bonus gutgeschrieben bis EstateGuru* die 11.000 Anleger voll hat (danach 0,5% bis 90 Tage nach der Registrierung)!

 

Nur für Neukunden und nur über Empfehlungslinks wie diesen. Wieviele Anleger bei EstateGuru registriert sind kann man direkt dort auf der Startseite sehen. Aktuell fehlen noch über 1.000 Anleger, um die 11.000er Marke zu knacken!

 

 

Mehr über EstateGuru:

Tom ist seit über 3 Jahren auf der P2P- bzw. Crowdinvesting-Plattform für Immobilienprojekte aktiv und bereits in über 100 Projekte investiert.

 

Er berichtet von seinen Erfahrungen und zieht ein Zwischenfazit.

 

 

Ich selber bin inzwischen auch an über 50 EstateGuru-Projekten beteiligt und kann diese Palttform uneingeschränkt empfehlen!

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

P2P-Rückblick 2017 Teil 1 - Auxmoney

Meine Erfahrungen mit Auxmoney

freaky finance, P2P-Kredite, Rückblick 2017, Auxmoney, Mann mit Fernglas in der Wüste

Deutsche P2P-Anbieter vs. Baltikum

Herzlich willkommen zum ersten Teil des Rückblickes auf das P2P-Kredite Jahr 2017. Wie in meinem P2P-, Crowd- und Krypto-Update für den Januar berichtet, startet heute eine Videoserie, in der ich gemeinsam mit dem Hobbyinvestor unsere Erfahrungen im Bereich P2P-Kredite für das letzte Jahr 

Revue passieren lasse.

 

Die Videobeiträge zu den verschiedenen Plattformen erscheinen im Laufe dieser Woche abwechselnd auf den jeweiligen YouTube Kanälen vom Hobbyinvestor und von freaky finance.  

mehr lesen 1 Kommentare

Gold im Vermögensmix

Eine goldrichtige Entscheidung?

freaky finance, Gold, Notizblock, Stift, Goldbarren, Geldscheine

Wie ich es mit dem gelben Edelmetall halte

Ich hatte die Ehre, den ersten Gastartikel beim Finanzfisch schreiben zu dürfen. Die Gelegenheit habe ich genutzt, um dort umfangreich über die Grundlagen zum Thema Gold zu informieren.  

 

"Gold als Anlageklasse - Mehr Schein als Sein oder glänzende Aussichten?" Für Grundsätzliches zu dem begehrten Edelmetall empfehle ich dir also meinen Gastartikel beim Finanzfisch.

 

Hier möchte ich nun beschreiben, wie ich mit der umstrittenen Anlageklasse umgehe und wie ich mich diebezüglich aufgestellt habe. Selbstverständlich begünde ich meine Vorgensweise auch!

mehr lesen 21 Kommentare

P2P-, Crowd- und Krypto-Update Januar

Meine alternativen Investments

freaky finance, P2P-, Crowd- und Krypto-Update Januar, Januar2017, alternative Investments, P2P-Kredite, Crowdinvesting, Kryptowährungen

P2P-Videoserie, Crowdbird & Kryptosatire

In dieser Januar-Ausgabe des Updates meiner alternativen Anlagen möchte ich eine gemeinsame Video-Serie mit dem Hobbyinvestor ankündigen. Gemeinsam blicken wir auf das P2P-Kredite Jahr 2017 zurück.

 

Passend dazu hat Sebastian kürzlich mit dem Crowdbird ein neues Projekt online gestellt, mit dem du die optimal zu dir passenden P2P- und Crowdinvesting-Plattformen finden kannst.

 

Last but not least stammt einer der lustigsten Artikel, der letzten Zeit ebenfalls von Sebastian, dem Hobbyinestor. In der Satire über den Kryptowahn finden sich bestimmt viele wieder. Ich habe Tränen gelacht!

mehr lesen 2 Kommentare

Mit dem Sparkojoten auf Streifzug durch sein Revier

Thomas stellt die TOP 5 Tipps für seine Heimatstadt Zürich vor

freaky travel, Gastartikel, Reiseberichte, Schweiz, Zürich, TOP, Tipps, Orte, Stadt, freaky finance, rot, weiß, Mauer, Fluss

Die TOP 5 für die größte Stadt der Schweiz

Heute schließen wir uns dem Schweizer Finanzrudel an. Thomas von der Seite sparkojote.ch ist meinem Aufruf gefolgt und stellt uns heute seine Top 5 Highlights für seine Heimatstadt Zürich vor.

 

Freu dich darauf, die größte Stadt der Schweiz zu entdecken und erfahre warum Zürich als eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität auf 

unserem Planten gilt.

 

Auf geht's! Ich überlasse hiermit meinem heutigen Gastautor das Feld. Mehr über Thomas erfährst du wie immer in der Autorenbox am Ende des Artikels.

mehr lesen 4 Kommentare

Zeit KANN Geld sein, aber Geld ist nicht alles!

Beitrag zur Blogparade 'Zeit ist Geld'

freaky finance, Leserartikel, Zeit ist Geld, Blogparade, männlicher Oberkörper mit Hemd, Fliege und Uhr

Der Finanzfisch hat zu einer Blogparade mit dem Motto "Zeit ist Geld" aufgerufen.

 

Der folgende Beitrag wurde von Leser Dustin verfasst. Dustin ist 29 Jahre alt, Pädagoge und beschäftigt sich in seiner Freizeit u. a. mit Geldanlage, Minimalismus und Nachhaltigkeit. Im Austausch mit mir ist die Idee eines Leserartikels als Beitrag für die Blogparade entstanden.

mehr lesen 0 Kommentare