· 

BlogMomentum 2016 Tag 5

"freaky finance" - jetzt mit gepimptem Branding!

Ein neuer Look dank Form- und Farblehre

Derzeit nehme ich am BlogMomentum 2016 teil. Lies dir gerne auch meine anderen Beiträge aus der Reihe durch.

 

Heute tauchen wir ab in die Farbpsychologie und schauen außerdem welche Schriftarten zusammenpassen. Dabei soll ein neues, optimiertes Erscheinungsbild für "freaky finance" herausspringen!

 

Markus Cerenak hat in seinem Video zu der Aufgabe hervorragende Tipps für die Themen gegeben und diese galt es dann sichtbar umzusetzen.

  

Herausgekommen ist eine Anpassung, die sich wirklich sehen lassen kann.

 

Aufgabe Tag 5 - BlogMomentum 2016

Die Aufgabe für den fünften Tag hat Markus folgendermaßen gestellt:

"Schreibe einen kurzen Artikel darüber, wie deine Markenwelt in Form von Farben und Schriften visualisiert wird!"

 

Folge mir in die neue (Schrift)Form- und Farbwelt von "freaky finance"!

 

Am Anfang war das Logo

Mit den Grundfarben meines Logos war ich bereits sehr zufrieden. Schließlich habe ich mir schon bei der Erstellung Gedanken gemacht.

  

Dass die Goldtaler nicht lindgrün oder zartrosa sein sollten war klar. Schrift schwarz - was sonst?!? Freaky klingt außerdem schon nach schwarz und grau.

 

Die Bildergoogelei nach dem Wort "freaky" hat auch größtenteils "düsteres" hervorgebracht. Die Freaks (3 kleine Figuren im Logo) sollten auch in der Schriftfarbe vor sich hin jubeln.

 

Dazu ein bisschen grau als farbliche Abstufung zum Schwarz und eine Schattenfarbe zum Goldgelb. Ein "no-brainer" war dann wieder der weiße Hintergrund. Und bevor mir das Ganze zu bunt wurde habe ich entschieden: Das hat doch schon mal Hand und Fuß.

 

Trotzdem machte ich mich dran, die Bedeutung und Harmonie der gewählten Farben zu recherchieren und analysieren.

 

Heute mach' ich mir auch mal die Welt, wie sie mir gefällt. Wie gesagt empfand ich meine Farbwahl für das Logo sinnvoll und gelungen. Da es für alle Farben ziemlich viele Bedeutungen und dabei teilweise noch absolut gegensätzliche gibt, beschränke ich mich auf das Aufzählen der Eigenschaften, die mir in den Kram passen.

freaky finance, Zauberwürfel, Farben, Magie
die heutige Aufgabe hatte ein bisschen was von "Zauberwürfel" - Farben und ihre Magie
schwarz:
Erfahrenheit, Raffinesse, Seriosität, Kontrolle, Unabhängigkeit
goldgelb:
für den Goldanteil stehen Charme, (Selbst)Vertrauen, Zuversicht, Luxus sowie Kostbarkeit zu Buche. Der gelbe Anteil kann mit Freude, Glück, Frohsinn, Freundlichkeit und Optimismus glänzen
weiß:
Reinheit, Sauberkeit und mein Favorit: Neuanfang!
grau:
Sicherheit, Verlässlichkeit und ganz wichtig: Intelligenz

Gute Wahl

Viel besser hätten die Ergebnisse wohl nicht ausfallen können.

Nun ist es offiziell bestätigt die freaky Farbwahl war ein Volltreffer!

 

Das sind doch tolle Assoziationen und allesamt Eigenschaften, die die Werte von "freaky finance" prima beschreiben und das Ganze in einem guten Licht erscheinen lassen. 

 

Die Gute Farbwahl wollte ich nun vom Logo ausgehend noch mehr über alle Inhalte meiner Webpräsenz zur Geltung bringen. Der Schwarzanteil war mir insgesamt noch zu dominant und drohte ein bisschen auf die Stimmung zu drücken.

 

Über viele kleine Änderungen ist es mir gelungen das Gesamtbild etwas aufzulockern und freundlicher zu gestalten. Alle Felder, Clickbuttons, Links und so weiter repräsentieren jetzt die Logoerscheinung in deren Schrift- und Hintergrundfarben. Diese Farben ändern sich auch harmonisch und passend, wenn man mit dem Cursor drüber fährt oder ein Feld bzw. Button klickt und damit aktiviert. Eine herrliche Spielerei mit toller Wirkung.

 

Das Schriftbild

Was die Schriftarten angeht habe ich mich über die einfache und klare Ansage gefreut. Es gilt, dass man zwei verschiedene Schriftarten auf seiner Seite verwenden soll. Eine für Überschriften und die andere für den Text.

Zusätzlich gerne noch eine für Zitate und ähnliches.

 

Das klang einleuchtend und recht einfach in der Umsetzung. Ich hatte bisher zwar auch 2 unterschiedliche Schriftarten, aber wenn man das nicht wusste konnte man das gar nicht sehen. In meiner Unwissenheit hatte ich damals extra zwei Arten genommen, die sich möglichst ähnlich sind.

Anfängerfehler!

 

Das habe ich nun geändert. Mit meiner schnörkellosen Schrift für die Texte war ich ausgesprochen zufrieden. Somit bestand die Aufgabe darin eine dazu passende Schrift für die Headlines zu finden.

 

Zu beachten ist dabei laut diverser Experten, dass eine der beiden Schriftarten mit Serifen (so eine Art "Schnörkel") daherkommt und die andere eben nicht. Welche davon mit Schnörkelchen und welche ohne am Start ist, tut nix zur Sache.

 

Dankenswerterweise haben sich schon vor mir ein paar schlaue Leute den Kopf drüber zerbrochen welche Schriften gute Paare abgeben.

 

Meine Textschrift heißt "Open Sans". Ein Blick hier verrät, dass man die Textschrift meiner Wahl lediglich mit "Playfair Display" kombinieren muss, um in den Top 5 der beliebtesten Schriftartenkombinationen zu landen.

 

Logo - alles außerhalb der ersten 5 Plätze kommt für "freaky finance" nicht in Frage! Damit stand das neue Gewand meiner Überschriften fest. Ich hatte auch hier ganz unbewusst gute Vorarbeit geleistet und die Umsetzung war dann ein Kinderspiel.

 

Neues Standbein: Webdesigner

Seitdem ich meine Webseite habe bekomme ich täglich mindestens 10 (Spam)Mails von irgendwelchen Leuten die mir anbieten, meinem Auftritt einen neuen Anstrich zu verpassen und damit ein Geschäft zu machen.

 

Ich schätze ab morgen schwillt die Flut ab. Wenn die sich jetzt hier umgucken merken die sicher ganz schnell, dass es hier nichts mehr zu holen gibt und ich ab sofort ein ernsthafter Konkurrent in ihrem Metier bin ;))) 

 

Da geht noch was

Es hat so wahnsinnig viel Spaß gemacht, diese kleinen Änderungen mit einer solch großen Wirkung zu erarbeiten und umzusetzen. Ich habe mich stundenlang in Details vertieft und herumprobiert.

 

In meinem Kopf schwirren noch weitere Ideen herum. Da scheitert es allerdings momentan noch an der Umsetzung. Hier schließt sich wieder der Kreis und wir sind erneut beim Thema Bloggen und Technik.

 

Ich bin aber optimistisch und denke auch die problembehafteten Vorstellungen bekomme ich zeitnah umgesetzt.   

  

Schreibe mir in die Kommentare wie dir meine Designanpassungen gefallen! Falls du das alte Erscheinungsbild nicht kennst, freue ich mich natürlich genauso über deine Meinung zum aktuellen Aussehen dieser Seite. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Cornelia (Dienstag, 18 Oktober 2016 22:47)

    Moin Vincent,
    dieses Blogmomentum-Dings frisst Zeit. Und flasht ja irgendwie. Herrlich, wie begeistert du hier schreibst!
    Jedenfalls sehe ich, was du meinst mit deinen Schriften und Buttons. Ja, wirkt jetzt "einladender". Ich wundere mich allerdings, dass in diesem Beitrag die Schriftfarbe zwischen schwarz und dunkelgrau springt. Darstellungsproblem bei mir?
    Habe gerade genau auf dein Logo geschaut: Soll es am ersten Menü-Button klemmen? Und die Thaler-Berge... es geht am Ende auch um Vermögensaufbau, richtig? Die Berge nehmen zu den Personen hin ab. Zumindest mich, die immer denkt "Euronen fallen vom Himmel" :-), irritiert das zart. Es sollen ja mehr statt weniger werden. Das ist nun von links nach rechts gedacht. In unseren Hemnisphären tun das wohl Viele.
    Dies meine Gedanken vor der Nachtschicht. Ich muss noch etwas zum Freebie recherchieren.
    Cheers, Cornelia

  • #2

    Vincent (Mittwoch, 19 Oktober 2016 07:34)

    Liebe Cornelia,
    hab ganz lieben Dank für dein ausführliches Feedback. Super, dass du dir die Zeit genommen hast etwas tiefer einzutauchen.
    Ich gehe mal der Reihenfolge nach auf deine Anmerkungen ein:
    - die Schriftfarbe ist durchgehend auf "schwarz" eingestellt. In "bold" bzw. "fett gedruckt" wirkt sie dunkler (schwärzer?). Verlinkungen sind jetzt in dem "grau" aus dem Logo und unterstrichen. Wenn man mit dem Cursor rüberhuscht werden sie "goldgelb" (logo! - Logo).

    - Der Clash zwischen Logo und Menü-Button war in der Vorschau nicht vorhanden und kam in der Anwenderansicht je nach Browser zum Vorschein. Das habe ich jetzt so überarbeitet, dass es in allen Varianten etwas Abstand gibt. Vielen Dank für den Hinweis!

    - Die Taler und der Vermögensaufbau: Aufbau ist das richtige Stichwort. Entweder erbst du dich reich und startest mit nem großen Haufen Geld und "arbeitest" daran den zu verbraten oder du möchtest aus deinem kleinen Haufen einen großen machen. Das ist dann VermögensAUFBAU. Die Freaks (Personen im Logo) müssen sich also den Weg auf den "Talerolymp" erst bahnen. Dabei wird der Talerberg stetig größer. Ob sie das von links nach rechts oder von schräg nach hinten tun ist dabei egal. Hauptsache der Haufen wird immer größer. "freaky finance" macht dabei gerne den "Bergführer". Auf jeden Fall sehr interessant, dass der Weg von rechts nach links intuitiv als "falsch" wahrgenommen werden kann. Das kam mir so nicht in den Sinn aber ich werde Meinungen dazu sammeln und das ggf. ändern.

    Nochmal besten Dank für die wertvollen Hinweise.
    Viele Grüße
    Vincent

  • #3

    Birgit (Mittwoch, 19 Oktober 2016 10:00)

    Lieber Vincent, auch deine Seite verfolge ich und schmunzle immer sehr über deine tolle. Texte. Deine Enthusiasmus ist ansteckend. Bin gespannt wie es mit dir weiter geht.
    Finde auch dass deine Seite an Klasse gewonnen hat. Vielleicht noch etwas mehr Farbe z.B in Überschriften. Aber hey das ist meine subjektive Meinung. Tatsächlich geht es mir so wie Cornelia. Die Anordnung im Logo finde ich auch nicht stimmig. Ja der Mensch liest bin links nach rechts. Und die Macht der Gewohnheit ist stark. Schau mal - wie es auf dich wirkt wenn du umstellst. Bleib einzigartig Birgit

  • #4

    Vincent (Mittwoch, 19 Oktober 2016 11:43)

    Hallo Birgit,
    danke auch für deine Rückmeldung.
    Farbige Überschriften finde ich eher unpassend aber das Logo muss ich mir dann wohl noch mal vornehmen. Kann sein, dass ich das zeitlich nicht in den nächsten Tagen schaffe. Aber ich gehe da noch mal bei. Bin gespannt was dabei rauskommt!
    Vielen Dank nochmal für deinen Kommentar.
    Bis bald!
    Gruß
    Vincent

  • #5

    Vincent (Mittwoch, 26 Oktober 2016 01:21)

    Sooooooo,
    das Logo ist jetzt angepasst.
    Die "Freaks" stehen links und haben eine aufteigende Talertreppe vor sich!
    Mir gefällt es. Angenehmer Nebeneffekt: die "Freaks" stehen über dem Wort "freaky" und die Taler türmen sich über dem Wort "finance" auf.
    Das passt doch :)
    Nochmal 1000 Dank für eure Anregungen. Gefällt es euch auch?

    Gruß
    Vincent