· 

Passives Einkommen generieren durch Diversifikation

freaky finance als Interviewgast im Panzerknacker-Podcast

freaky finance, Panzerknacker, Podcast, Passives Einkommen generieren durch Diversifikation, Interview, Mikrofon

Ein Gespräch über meine teilweise ungewöhnlichen Einnahmequellen

Vor einigen Wochen erhielt ich von Markus Habermehl die Einladung, Interviewgast in seinem Panzerknacker-Podcast zu sein. Auch wenn ich inzwischen schon 2 andere Podcast-Interviews souverän gemeistert habe (siehe unten), hatte ich auch dieses Mal wieder ein wenig Bammel vor dem Interview. 

 

Schließlich wusste ich, dass Markus seine Podcasts nicht schneidet, also alles 1 zu 1 gesendet wird, wie es aufgenommen wurde. Und im Gegensatz zum Finanzrocker habe ich Markus noch nicht persönlich getroffen und kennengelernt. Trotzdem habe ich natürlich für das Interview zugesagt!

 

 

WERBUNG


Was ist der Panzerknacker-Podcast?

Über sein Format spricht der Macher Markus Habermehl höchstselbst im Sachwertmagazin:

 

"Der Panzerknacker richtet sich an Menschen, die nach finanzieller Grundbildung suchen. Da auch ich jahrelang auf der Suche danach war, weiß ich sehr gut, wie wichtig es ist, ein fundiertes Fachwissen auf diesem Gebiet zu haben. Ich möchte damit erreichen, dass meine Hörer einerseits ihre Denkweise über Geld ändern beziehungsweise anpassen oder auch einfach nur erweitern."

 

Der Panzerknacker-Podcast wird in weit über 130 Ländern weltweit gehört und ist seit 2 Jahren regelmäßig in den iTunes Top 10 Kategorie-Charts vertreten. Diese Charts sind DER Gradmesser für Podcasts! Mit bis zu 55.000 Downloads pro Monat erreicht das Format eine hochtargetierte Hörerschaft. Diese Chance, mich zu präsentieren, konnte ich logischerweise nicht ablehnen.

 

 

Mein Panzerknacker-Podcastinterview

freaky finance, Panzerknacker, Podcast, Passives Einkommen generieren durch Diversifikation, Interview

 

 

In dem Interview haben wir dann die im Vorgespräch festgelegten Themen besprochen, und es fiel mir wieder leichter als erwartet, darüber frei zu sprechen.

 

Nach einer kurzen Vorstellung meiner Person griff Markus meine Monatsabschlüsse auf, in denen ich transparent jeden Monat meine "passiven" Einkünfte neben dem Angestelltenverhältnis reporte.

 

👉 Über mich: https://www.freakyfinance.net/biographie/

 

👉 Meine Einnahmenreports: Die Monatsabschlüsse

 

 

Recht schnell sind wir über das Buch (Das 1x1 der P2P-Kredite)*, das ich kürzlich zusammen mit Sebastian Wörner (Der Hobbyinvestor) veröffentlicht habe, auf das Thema P2P-Kredite gekommen, und Markus hat mich ausführlich zu meinen Erfahrungen auf dem Gebiet befragt.

 

👉 Veröffentlicht: Mein Buch über Geldanlage in P2P-Kredite

 

Erst kürzlich habe ich ausführlich über die kleineren P2P-Plattformen berichtet, über die ich investiere.

 

👉 Regelmäßige Zinseinnahmen durch Investieren in P2P-Privatkredite

 

Meine Erfahrungen mit den kleineren P2P-Anbietern: PeerBerry, Swaper, Grupeer, Lenndy, Robocash, Viventor, DoFinance, Fast Invest, Iuvo, Flender, Swaper und Lendico. Wo lauert Potenzial und wo ist Vorsicht geboten?

 

Mein großes P2P-Update aus dem letzten Jahr behandelt auch die großen Plattformen. Ich nenne die jeweils von mir investierten Beträge und die Rendite.

 

👉 Das große P2P-Update - 575 € Zinsen im Monat

 

 

Danach kamen wir zu meinen Kellervermietungen, und ich habe beschrieben, wie man Keller von Wohnungen separiert gewinnmaximierend vermieten kann.

 

👉 Kellerraum untervermieten: Mach deinen Keller zu Geld!

 

 

Der dritte große Block war der Transportervermietung vorbehalten. Auch hier zeigte Markus sich sehr interessiert und hat direkt ausgelotet, ob so ein Business etwas für ihn wäre und an seinem Standort in der Schweiz funktionieren könnte. 

 

Meine Einnahmen in 3 Jahren Transportervermietung:

 

👉 Passives Einkommen mit Carsharing? Meine Erfahrungen mit Drivy 

 

 

Das Interview kannst du dir hier in voller Länge anhören:

 

👉 https://panzerknacker-podcast.com/vincent-willkomm/

 

Zusätzlich habe ich dort noch weitere Fragen schriftlich beantwortet. So bekommst du ein noch runderes Bild von mir, falls du meinen Blog und meinen Weg bisher nicht verfolgt hast.

 

 

Das Interview auf YouTube

Wenn du eher der YouTube-Typ bist, kannst du dir auch gerne über eine Stunde lang ein Standbild von mir ansehen 🤪 - aber natürlich ist es das gesprochene Wort, das hier zählt!

 

Weitere Podcasts mit mir

Im letzten Sommer war ich im Finanzrocker-Podcast zu hören und es wurde direkt die erfolgreichste Folge 2018.

 

👉 Schnaps und Zigaretten für den Schwarzmarkt

 

 

Im Herbst habe ich mit Dominik vom Joyful Samurai Podcast gesprochen. Auch bei ihm ist die Folge mit mir die am meisten gehörte ...

 

👉 Sparen, investieren und etwas andere Arten, Geld zu verdienen

 

 

Mit der Bitte um Beachtung ☝️:

Unser Buch Das 1x1 der P2P-Kredite hat einen tollen Verkaufsstart hingelegt! Zwischenzeitlich wurde es sogar als Bestseller Nr. 1 in der Kategorie Risikokapital bei Amazon geführt. Viele Käufer haben den günstigen Einführungspreis genutzt. Inzwischen verkaufen wir das Werk zum normalen Preis - und glücklicherweise ist das Buch auch zu diesem Preis gefragt!

 

Falls du das Buch noch nicht kennst, klicke folgenden Link:

 

Das 1x1 der P2P-Kredite - Wie du richtig in Privatkredite investierst!

 

Vielen Dank an alle Käufer und Rezensenten! 

 

Du kannst ja die für dich hilfreichen Rezensionen als nützlich markieren. Das Feedback hilft uns und anderen, das Buch noch besser zu machen. 

 

Und falls du das Buch gekauft hast, freuen wir uns über eine ehrliche Bewertung.

 

 

Sebastian und ich werden am 07. und 08. Juni bei der P2P Conference in Riga* sein. 

 

Nutze den 40 % Rabattcode: P2PEARLYBIRD40

 

 

 

Und du so?

Wie hat dir das Interview gefallen? Was hältst du von meinen unkonventionellen Wegen, Einkommen zu generieren? Treibst du vielleicht ähnliches? Hast du noch Fragen zum Inhalt oder anderes Feedback für uns?

 

 

Werde Teil der Freak Nation Community!

Eines Tages hatte ich die spontane Idee, eine Facebook-Gruppe zu gründen. Darin wird munter über Finanzthemen diskutiert. Bereits über 520 Freaks und Freakinnen füllen die Community heute mit Leben! Ein kleiner, aber feiner Wachstumswert würde ich sagen.

 

Auch der Spaß kommt dort nicht zu kurz. Wir freuen uns über weitere Mitglieder, und ich möchte dich herzlich einladen, dabei zu sein. Auch die lieben Blogger-Kollegen (m/w) dürfen sehr gerne dazukommen und die Gruppe bereichern!   

 

 

Titelbild: pixabay.com ©OpenClipart-Vectors und ©geralt  (CC0 Creative Commons; bearbeitet von V.  Willkomm)


vorheriger Artikel

Was sind Business Development Companies?

 

 

Das könnte dich auch interessieren

beliebtester Artikel  

Mein Weg in die finanzielle Freiheit

 

 



* = Affiliate Link

Transparenz: Bei mit einem * gekennzeichneten Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Wenn du dich über einen solchen Link anmeldest oder etwas kaufst, hast du dadurch keinerlei Nachteile und bekommst vielleicht sogar ein kleines Startpräsent o.ä. - vor allem unterstützt du damit aber meinen Blog. 

Und dafür sage ich an dieser Stelle bereits DANKE!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0