Der Stillhalter

Begriff Stillhalrter freaky finance Options-Wiki

Titelbild: pixabay.com ©DarmoonArt_de und ©geralt (CC0 Creative Commons; bearbeitet von V.  Willkomm)

Was ist ein Stillhalter?

Als Stillhalter wird der Verkäufer (auch Herausgeber oder Emittent) einer Option bezeichnet. Er ist deswegen ein “Stillhalter”, weil er nichts anderes machen kann, als abzuwarten, ob der Käufer der Option diese ausübt. Als Gegenleistung erhält der Stillhalter eine Prämie, welche als Kapitalertrag zu versteuern ist.

 

Bei einer Call-Option muss der Stillhalter den Basiswert in der vereinbarten Menge bereithalten. Bei einer Put-Option muss der Stillhalter über ausreichend Cash verfügen, um bei Ausübung der Option den Basiswert zum vereinbarten Preis kaufen zu können. 

 

Soweit die Theorie. Praktisch besitzt nicht jeder Verkäufer einer Call-Option bereits bei Verkauf der Option die angebotenen Aktien. Das ist abhängig von der Handelsstrategie. Dadurch ist sein Verlustrisiko allerdings nach oben unbegrenzt. Denn der Aktienkurs kann beliebig steigen. Wenn er also erst bei Ausübung der Option die Aktien kaufen muss, um sie sofort zu einem wesentlich niedrigeren Kurs wieder zu verkaufen, kann er damit viel Geld verlieren.

 

Beim Verkauf einer Put-Option ist das Risiko begrenzt, da der Kurs des Basiswerts nicht unter 0 fallen kann. Im Extremfall würde der Verlust also “0-Basispreis+Prämie” betragen.

 

Wie du als Stillhalter Geld verdienen kannst, beziehungsweise wie ich das seit einigen Jahren erfolgreich schaffe, erläutere ich in meinem STILLHALTER-Brief.

 

Eine ausführliche Erläuterung der Stillhalter-Rolle findest du außerdem in diesem Blog-Artikel.

 

 

Dies ist ein Artikel aus dem Options-Wiki von freaky finance.

 

Hier findest du Erklärungen für die wichtigsten Begriffe aus dem Optionshandel. Um möglichst viele Wörter abzudecken, stammen einige Erklärungen von Mathias aus Dresden. Du findest ihn auf Instagram als Geldsachse. Folge ihm dort und erfahre noch mehr rund um den Handel mit Optionen.

 

Noch mehr zum Thema Optionen bei freaky finance findest du hier:

 

Mein Broker für den Optionshandel:

Banx (zu Banx) ist mein Broker für den Optionshandel!

  

Wenn du hier im Zuge der Depoteröffnung den Gutscheincode "freaky" eingibst, erhältst du direkt günstigere Handelsgebühren. Ab 5.000 Euro Einlage kostet ein US-Kontrakt 3 USD (statt 3,50 USD) und Euro Optionen handelst du direkt für 1,80 Euro statt der normalen 2 Euro.

 

Aber auch der ganz normale Aktienhandel ist hier unschlagbar günstig!

Hier kannst du Aktien weltweit günstig an ihren Heimatbörsen handeln. Auch Papiere, die über die üblichen deutschen Depotbanken nicht oder nur sehr teuer zu beziehen sind!

 

👉 eröffne jetzt dein Depot für den Optionshandel und profitiere von vergünstigten Handelsbedingungen mit meinem Gutscheincode "freaky"

 

 

WERBUNG

WERBUNG