Das Delta [Optionshandel]

Optionshandel, freaky finance Options-Wiki, die Optionsgriechen, Delta, Begriffserklärung

Titelbild: pixabay.com ©DarmoonArt_de und ©3844328 (CC0 Creative Commons; bearbeitet von V.  Willkomm)

Begriffserklärung: Was ist das Delta?

Das Delta einer Option gehört zu den sogenannten "Griechen" und gibt an, um wieviel sich der Optionspreis ändert, wenn sich der zugrundeliegende Basiswert (Underlying) um 1,00 $ ändert.

 

Das Delta ist jedoch nicht konstant und vielmehr stetigen Änderungen ausgesetzt. Diese Änderung wird mit einem weiteren "Griechen" – Gamma – angegeben.

 

Beispiel: Ich habe eine Call-Option zu 2,00 $ gekauft – mit einem Delta von 0,400. In der Folge erhöht sich der Preis des Basiswertes um genau 1,00 $. Der Preis der Call-Option steigt in der Folge um rund 0,40 $ auf 2,40 $. Umgekehrt fällt der Optionspreis um 0,40 $, wenn der Basiswert um 1,00 $ fällt.

 

Neben der preislichen Komponente gibt das Delta auch die (ungefähre) Wahrscheinlichkeit an, dass die Option am Verfallstag im Geld ist. Die Call-Option mit dem 0,400 Delta wird demnach mit rund 40 %-Wahrscheinlichkeit zum Laufzeitende im Geld sein.

 

Gut vergleichbar ist das mit den Deltas von Strike-Preisen, die eine Standardabweichung vom aktuellen Preis des Basiswertes entfernt sind. Die Deltas entsprechen dort in der Regel einem Wert von etwa 0,200 – was der Standardabweichung von 16 % sehr nahe kommt.

 

Eine dritte Komponente des Deltas geht auf das Hedging zurück. Hierbei wird unterstellt, dass das Optionsdelta der Anzahl an Aktien entspricht, die mit dem Kauf der Option im Gesamtportfolio preisneutral geschützt werden soll.

 

Beispiel: Ich habe 40 Aktien eines Unternehmens und erwarte, dass der Preis kurzfristig nachgeben wird. Zum Schutz der vorhandenen Buchgewinne vor Korrekturen, kann eine Put-Option gekauft werden. Diese gewinnt an Wert, wenn die Aktie fällt. Um das Portfolio preisneutral zu gestalten, wäre eine Put-Option mit einem Delta von 0,400 notwendig – da dieses die Preisentwicklung von 40 Aktien (Annahme: Faktor 100) darstellt. Reduziert sich der Aktienpreis um 1,00 $ erhöht sich der Optionspreis der Put-Option um 40,00 $ - während der Wert des Aktienbestand um 40,00 $ fällt.

 

 

☝️ Dieser Begriff wurde dir erklärt vom Geldsachsen. Folge ihm auf Instagram für mehr Wissen aus dem Optionshandel.

 

 

Mein Broker für den Optionshandel:

Banx (zu Banx*) ist mein Broker für den Optionshandel!

  

Wenn du hier im Zuge der Depoteröffnung den Gutscheincode "freaky" eingibst, erhältst du direkt günstigere Handelsgebühren. Ab 5.000 Euro Einlage kostet ein US-Kontrakt 3 USD (statt 3,50 USD) und Euro Optionen handelst du direkt für 1,80 Euro statt der normalen 2 Euro.

 

Aber auch der ganz normale Aktienhandel ist hier unschlagbar günstig!

Hier kannst du Aktien weltweit günstig an ihren Heimatbörsen handeln. Auch Papiere, die über die üblichen deutschen Depotbanken nicht oder nur sehr teuer zu beziehen sind!

 

👉 eröffne jetzt dein Depot für den Optionshandel und profitiere von vergünstigten Handelsbedingungen mit meinem Gutscheincode "freaky"

 

 

WERBUNG

WERBUNG