Der Zeitwert einer Option

Optionshandel - FAQs für Anfänger. Einkommen durch aktiven und profitablen Handel mit Aktien @ freaky finance

Titelbild: pixabay.com ©geralt und ©geralt (CC0 Creative Commons; bearbeitet von V.  Willkomm)

Begriffserklärung: Was ist der Zeitwert?

Der Zeitwert einer Option ist neben dem Inneren Wert der wesentliche Bestandteil des Optionspreises. Inhaltlich entspricht er dem Wert der Restlaufzeit bis zum Verfallstag und somit dem Ende der Lebenszeit. Dem Zeitwert ist der Grieche "Theta"  zugeordnet.

 

Der Zeitwert ist dabei direkt abhängig von der Restlaufzeit der Option und reduziert sich mit jedem Tag. Der Wertverlust ist dabei ganz einfach zu erklären. Eine Option und deren Ausübung ist immer dann wirtschaftlich, wenn Sie einen Inneren Wert besitzt – und je länger die Laufzeit ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit zum Erreichen des Strike-Preises. Im Umkehrschluss heißt das aber auch, je näher der Verfallstag rückt, desto mehr Zeitwert geht im Optionspreis verloren.

 

Der Zeitwert-Verlust erfolgt dabei nicht linear, sondern sehr unterschiedlich in Abhängigkeit von der Restlaufzeit. Die nachfolgende Grafik stellt exemplarisch den Zeitwert einer Put-Option auf den S&P 500 über den Zeitraum von 4 Monaten dar.

 

freaky finance, Optionshandel, Zeitwert, Zeitwertverfall, Grafik

 

Auffällig dabei ist, dass der Zeitwertverlust (auch Zeitwertverfall) zu Beginn sehr gering ist. Je näher der Verfallstag rückt, desto schneller reduziert sich der Zeitwert.

 

Der Zeitwert ist eine Besonderheit von Optionen und wird von Optionskäufern oft als der größte Feind beim Handel bezeichnet. Auf der anderen Seite profitieren Stillhalter dagegen wesentlich vom stetigen Wertverlust.

Der Zeitwert lässt sich für einen Call bzw. Put wie folgt ermitteln:

 

Zeitwert (Call) = Optionspreis - (Preis Underlying - Strike (Call))

 

Zeitwert (Put) = Optionspreis - (Strike (Put) - Preis Underlying)

 

 

☝️ Dieser Begriff wurde dir erklärt vom Geldsachsen. Folge ihm auf Instagram für mehr Wissen aus dem Optionshandel.

 

 

Mein Broker für den Optionshandel:

Banx (zu Banx*) ist mein Broker für den Optionshandel!

  

Wenn du hier im Zuge der Depoteröffnung den Gutscheincode "freaky" eingibst, erhältst du direkt günstigere Handelsgebühren. Ab 3.000 Euro Einlage kostet ein US-Kontrakt 3 USD (statt 3,50 USD) und Euro Optionen handelst du direkt für 1,80 Euro statt der normalen 2 Euro.

 

Aber auch der ganz normale Aktienhandel ist hier unschlagbar günstig!

Hier kannst du Aktien weltweit günstig an ihren Heimatbörsen handeln. Auch Papiere, die über die üblichen deutschen Depotbanken nicht oder nur sehr teuer zu beziehen sind!

 

👉 eröffne jetzt dein Depot für den Optionshandel und profitiere von vergünstigten Handelsbedingungen mit meinem Gutscheincode "freaky"

 

 

WERBUNG

WERBUNG