Grundlagen

Die wichtigsten Grundlagen solltest du verstanden, berücksichtigt und umgesetzt haben bevor du mit dem Investieren loslegst.

 

Du erfährst hier alles über das Thema Schulden, welches Fundament in Form von nötigen Versicherungen und Rücklagen unverzichtbar für das weitere Vorgehen im Bereich Finanzen ist und schließlich wie das Geldsystem unseres Planeten überhaupt funktioniert.

 

Meine Artikel dazu verbergen sich hinter den "mehr lesen" Buttons der drei Säulen.

 

Viel Spaß beim Lesen! Über Kommentare, Fragen und kritische Anmerkungen unter den Beiträgen oder per Mail über die Kontaktfunktion freue ich mich immer.

 

Schulden

Alles Wissenswerte zu  Schulden erfährst du in meiner Artikelserie zum Thema.

 

Solange du Konsumschulden hast, brauchst du dir über Sparen & Investments keine Gedanken machen.  Der Schuldenabbau hat erstmal oberste Priorität.

 

Grundsätzliches, Konsumschulden, Dispo-Kredit und Investmentschulden werden hier näher beleuchtet.

Fundament

Voraussetzungen, um überhaupt anderweitig zu investieren sind:

 

  • keine Konsumschulden
  • die nötigsten Versicherungen
  • ein finanzielles Polster in Form des so genannten Notgroschens

 

Die wichtigsten Informationen zu den angesprochen Themen werde ich hier nach und nach in Artikeln veröffentlichen.

 

Geldsystem

Man muss das Geldsystem kennen, um die wichtigsten Zusammenhänge der Banken- und Finanzwelt verstehen und für sich bewerten zu können.

 

Dazu gehört auch der größte Trumpf eines jeden Anlegers - der schier unfassbar mächtige Zinseszins!

 

Wie das System Geldkreislauf und der Zinseszins funktionieren werde ich an dieser Stelle in Blogposts beschreiben.

 


Links zu anderen Seiten, die sich mit diesen Themen beschäftigen

Ganz wichtig: Finanzen und Ehe

In diesem fantastischen Artikel klärt Götz  von Finanzblog News schonungslos über die finanziellen Fallstricke in und vor allem nach der Ehe (Stichwort Scheidung!) auf. Eigene Erfahrungen machen ihn zum Experten auf dem Gebiet und obwohl ich nie verheiratet war kann ich mich den Warnungen nur anschließen.

 

Meine Empfehlung an alle Verliebten mit Ehewunsch: Zieht euch diesen Artikel rein, lernt ihn auswendig und trefft möglichst viele der empfohlenen Maßnahmen. Amen! 

 

###############

Williams Blog erklärt die 3 Phasen

Wie auf dieser Grundlagenseite geht es in diesem Artikel auf Williams Blog darum die Reihenfolge einzuhalten:

  1. Schulden tilgen
  2. Notgroschen ansparen
  3. Vermögen aufbauen

Eine kurze Zusammenfassung der 3 Phasen kannst du hier nachlesen.

 

###############

Die Finanzlady über Ordnung in den Unterlagen

Zum Thema Grundlagen und Ordnung in seine Finanzen bringen - nämlich zu allererst in seine Finanzbuchhaltung mit allem was dazu gehört - ist mir ein Artikel der Finanzlady Manuela aufgefallen, den hier gerne mal verlinke.

 

Wenn bei dir noch das "System Schuhkarton" regiert und du deine Kontoauszüge, Versicherungspolicen, Steuerunterlagen und sonstige wichtige Unterlagen darin archivierst, solltest du dringend den Artikel lesen und das Chaos mit Ordnern bändigen.

 

###############

Der Portfoliomanager hat noch einen guten Tipp, wenn du schon in der Schuldenfalle steckst

Der Portfoliomanger rät zu Umschuldung im Familien- und Freundeskreis.

Dazu muss man natürlich erst einmal entsprechend vermögende Leute in seinem Umfeld haben, die auch noch bereit dazu sind. Wenn das aber gegeben ist, kann das Modell wirklich vorteilhaft sein.

 

###############

Anette von Geld.Welt über Schulden und wie du die Kehrtwende schaffen kannst

Über das Thema Schulden, mögliche Schritte, um aus den "Miesen" zu kommen und wie du danach alles besser machen kannst, habe ich einen tollen Artikel bei Anette von Geld.Welt gefunden, den hier gerne mal verlinke:

 

Knietief im Dispo – So kommst Du auf einen grünen Zweig

 

###############

Nochmal Williams Blog diesmal über Konsumkredite

Kurz und knackig auf den Punkt gebracht:

Seine 5 Gründe gegen Konsumkredite

 

###############

Oliver von Frugalisten.de hat das Thema Geldanlage für komplett Ahnungslose und Anfänger beleuchtet

In diesem Artikel wird wunderbar erklärt, was die entscheidenden Punkte bei der Geldanlage sind, welche Fehler es unbedingt zu vermeiden gilt und welche 2 Wege dagegen wirklich empfehlenswert sind.

 

Oliver betreibt den Blog Frugalisten.de, auf dem er beschreibt, wie er mit einer sparsamen Lebensweise und unspektakulären Geldanlagen bis zu seinem 40. Lebensjahr die finanzielle Freiheit erreichen möchte. Ich lese regelmäßig mit!

 

###############

Bock auf Backlinks?

Schick mir deine Links!

 

Bist du Blogger und hast einen Artikel geschrieben, der zu einer meiner Kategorien (siehe Sidebar) passt und möchtest, dass der Beitrag in die entsprechende Linkliste aufgenommen wird?

 

Du bist Leser und du hast einen interessanten Artikel gefunden, der in die Linkliste passt?

 

Schick mir bitte den Namen der Kategorie und deinen Link dazu.

Dann werde ich den Link in die Sammlung aufnehmen.

 

Ich freue mich auf deine Einsendungen!