Immobilien-Crowdinvesting

freaky finance: Passives Einkommen durch Immobilien-Crowdinvesting. Investiere gemeinsam mit vielen anderen Investoren in Immobilien und erwirtschafte erfolgreich passives Einkommen durch Diversifikation in der Assetklasse immobilien.

Titelbild: pixabay.com ©Clker-Free-Vector-Images und ©12019  (CC0 Creative Commons; bearbeitet von V.  Willkomm)

Immobilien-Crowdinvesting als Quelle für passives Einkommen

Crowdinvesting bietet die Möglichkeit, mit wenig Aufwand und schon mit kleinen Summen in Immobilien zu investieren. Bauherren- oder Vermieterstress? Fehlanzeige! Stattdessen: Regelmäßige Ausschüttungen und ein diversifiziertes Portfolio. Wie das genau funktioniert und bei welchen Plattformen du über freaky finance welche Deals absahnen kannst, erkläre ich dir hier.

 

👉 Du willst direkt schauen, welche Crowdinvesting-Plattform welchen Neukundenbonus spendiert? Dann geht es hier zu den Anbietern:

 

Was Crowdinvesting in Immobilien bedeutet

Wenn du mir schon länger folgst, kennst du sicher das Projekt Wohnung Nr. 9. Da Immobilien aus meiner Sicht eine wichtige Anlageklasse darstellen, habe ich im Laufe der Jahre einige Mietobjekte erworben. Und immer wieder Stress mit Verwaltung und Vermietung erlebt. Deswegen habe ich 2020 die erste Wohnung verkauft, mit dem Ziel, den Verkaufserlös auf anderem Wege in Immobilien anzulegen und darüber mindestens so viel monatlichen Geldeingang zu erzielen, wie mit den Mieteinnahmen. Bisher sieht das richtig gut aus – mehr dazu auf der Projektseite.

 

Ein Teil meiner Investitionen entfällt auf Crowdinvesting. Der Begriff kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt "von einer Menschenmenge finanziert". Eine Gruppe von Menschen investiert also mit relativ kleinen Geldsummen in unterschiedlichste Projekte. Über die „Crowd“ kommt dann ein entsprechendes Gesamtinvestitionsvolumen zusammen.

 

Die Organisation und Vermittlung dieser gemeinschaftlichen Investition läuft ganz einfach online über Crowdinvesting-Plattformen. Da man je nach Anbieter schon ab 10 Euro Anlagevolumen dabei ist, nutze ich als Diversifikator gleich mehrere von ihnen. Details zu Exporo*, PROPVEST*, Bergfürst*, Zinsbaustein* und Estateguru* sowie Starguthaben bzw. Gutscheine für freaky finance Leser findest du über die Unterseiten oder du scrollst runter zu den direkten Links mit Neukundenbonus.

 

Die Investitionsmöglichkeiten umfassen dabei vor allem zwei Felder: Das bislang größere ist die Beteiligung an Immobilienprojekten (Bau / Sanierung / Umwidmung), bei der man Geld für einen überschaubaren Zeitraum verleiht und anschließend mit Zinsen zurückerhält. Das andere ist die Teilhabe an bestehenden Mietobjekten, für die man einmalig zahlt, bevor man anteilig an den Mieteinnahmen partizipiert – quasi ein Vermieter-Crowdinvesting. Beide Anlageformen ermöglichen ein passives Einkommen durch Immobilien-Crowdinvesting, wenngleich mit unterschiedlichem Rendite-Risiko-Profil.

 

 

Wieso ich Immobilien-Crowdinvesting unterstütze

Zunächst einmal ist es mir wichtig, in Immobilien investiert zu sein. Die Anlageklasse ist weitgehend unabhängig vom Aktienmarkt und bietet – aktuell nicht zu unterschätzen – einen relativ guten Schutz vor Inflation. Im Gegensatz zu meinen Direktinvestments in Immobilien gehe ich mit durch das Crowdinvesting zusätzlich dem Faktor Mensch (Mieter, Nachbarn, Verwalter und anderen Dienstleistern) mit all seinen Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit Immobilienanlagen aus dem Weg. Und investiere jeweils überschaubare Summen in verschiedene Projekte, weil diese alternative Anlageklasse Diversifikation super einfach macht. Somit vermeide ich ein Klumpenrisiko und erreiche mit Immobilien-Crowdinvesting, ergänzt um Immobilien-Aktien und REITs, noch mehr Diversifikation innerhalb der Assetklasse Immobilien.

 

👉Lust auf ebenfalls mehr Diversifikation? Exporo*, PROPVEST*, Bergfürst*, Zinsbaustein* und Estateguru* bieten spannende Möglichkeiten plus jeweils eine schöne Finanzspritze zum Start über freaky finance.

 

Auch nicht zu unterschätzen: Ich muss kein Immobilienexperte sein, um über Crowdinvesting dort einzusteigen. Klar, ich sollte auch hier jeweils schauen, ob die Projekte und Objekte mir aussichtsreich erscheinen. Aber es macht einen riesigen Unterschied, ob ich das für einen kompletten Immobilienkauf mache oder nur, um zu checken, ob ich mich mit 10 bis 500 Euro daran beteilige. Die Erfordernis, einen Kredit aufzunehmen, fällt ebenfalls weg – ich kann sofort loslegen und meine Geldanlage in Betongold in dem Tempo erhöhen, wie es für mich passt.

 

Gerade auch mit Blick auf meine Freude am Reisen ist der Vorteil von Crowdinvesting gegenüber dem Vermieterdasein nicht wegzudiskutieren. Gleichzeitig ermöglicht es mir, von überall aus ein vom Aktienmarkt unabhängiges Standbein zu haben. Und ich erhalte – je nach Anbieter und Modell – monatlich bis jährlich Zahlungen auf mein Konto. Die im besten Falle mit dem Markt oder zumindest mit der Inflation anwachsen. Das Geld arbeitet bei dieser Form der Immobilienanlage also gleich mehrfach in meinem Sinne.

 

Risiken sind natürlich auch ein wichtiges Thema. Beim Crowdinvesting investiere ich nicht in ein x-beliebiges Haus im Grünen, sondern in Großprojekte, hinter denen namhafte Immobilienentwickler stehen. Und die wiederum schaut sich die vermittelnde Plattform genau an, bevor ich mich überhaupt am Investment beteiligen kann. Gleichzeitig sind die Laufzeiten überschaubar, was das Risiko ebenfalls reduziert.

 

Aber: Risiken sind da. Wo gebaut wird, kann viel schief gehen. Und auch erfahrene Unternehmen können sich mal verkalkulieren und ein Problem übersehen. Wenn das passiert, droht dir hier der Komplettverlust deines investierten Kapitals. Denn formal bist du ganz überwiegend über Nachrangdarlehen bzw. Mezzanine-Kapital dabei, was dich im Falle einer Insolvenz weit hinten anstehen lässt. Zwar versuchen die Vermittlungsplattformen, zusätzliche Sicherheiten einzubauen, aber am Ende hilft nur mein Lieblingsthema: Diversifizieren, so gut es eben geht!

 

Zum Beispiel auch über den zweiten, noch deutlich kleineren Teil des Immobilien-Crowdinvestings: Das Vermieter-Crowdinvesting. Hier besteht das Risiko überwiegend aus Mietausfällen und ungedeckten Reparaturen oder Instandhaltungsmaßnahmen – und ist damit zwar weiter vorhanden, aber deutlich geringer als bei einem Entwicklungsprojekt.

 

Das gibt es bei PROPVEST*, einer Tochter von Exporo*, genau wie bei Exporo selbst und neuerdings auch bei Zinsbaustein*. Die Nachfrage scheint hoch und ich kann mir gut vorstellen, dass hier noch mehr Angebot entsteht in nächster Zeit. Sobald ich etwas entdecke, wird das selbstverständlich im freaky finance Blog gepostet!

 

Risikohinweis und Haftungsausschluss:

Das Investieren in die genannte Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals führen.  Investiere also nur Geld in Immobilien-Crowdinvesting-Projekte, auf das du nicht angewiesen bist. Im schlimmsten Fall siehst du es nie wieder. Ich persönlich halte einen Totalausfall für nicht sehr wahrscheinlich - sonst hätte ich hier nicht investiert - musste jedoch leider bereits die Erfahrung eines Ausfalls mit einem Projekt machen. Aus diesem Grund sollte in jedes Investment dieser Anlageklasse nur ein kleiner Teil deines Geldes fließen. Im Normalfall ist der entsprechende Prozentsatz deines Gesamtvermögens deutlich einstellig!

 

Warum Crowdinvesting auch aus Sicht der Immobilien-Unternehmen attraktiv ist

Um Risiken besser einzuordnen, ist es wichtig, auch die Gegenseite zu verstehen. Natürlich wird dir das Crowdinvesting nicht aus Nächstenliebe angeboten.

 

Für die attraktive Verzinsung deines Kapitals gibt es einen simplen Grund: Geld. Immobilienprojekte erfordern viel davon. Das kann und darf nicht allein von Banken kommen – spätestens bei 70 % Finanzierungsbedarf reißen deren Risikomanagementvorgaben. Mindestens 30 % der erforderlichen Summe müssen also anderweitig aufgebracht werden. Und je mehr Eigenkapital vorhanden ist, desto billiger wird das Fremdkapital. Jeder Euro, der ohne Bank finanziert wird, spart dem Immobilienunternehmen also Zinsen und reduziert die nicht immer angenehme Exposure zu Kreditinstituten. 

 

 

Meine persönlichen Erfahrungen mit Immobilien-Crowdinvesting

Wie bereits erwähnt investiere ich schon länger in diese Anlageklasse. Der Mix aus solidem Renditepotenzial und einer noch breiteren Streuung meiner Anlagen hat mich veranlasst, diesen Weg zu beschreiten. Zudem sammle ich auch gerne eigene Erfahrungen in neuen Bereichen, um mir eine eigene Meinung bilden zu können. Nur dann kann man wirklich mitreden!

  

Mehr über meine aktuellen Erfahrungen mit verschiedenen Immobilien-Crowdinvesting-Projekten erfährst du in meinen regelmäßigen Monatsabschlüssen.

 

Weiterhin habe ich zusammen mit dem Hobbyinvestor schon 2018/19 alle Immobilien-Crowdinvesting Plattformen besprochen, bei denen wir investieren. So sind insgesamt 8 Teile einer Video-Serie entstanden, die wir nach und nach veröffentlicht haben:

Einstieg in die Videoserie: Exporo

 

Für die weiteren Videos: Klick auf die "Teile", um zu den gemeinsamen Erfahrungsberichten zu kommen und auf den Anbieternamen, um auf dessen Angebotsseite zu gelangen. 

 

*Neben unseren Erfahrungsberichten kannst du dich über die Links auf allen Plattformen umschauen und bei Interesse ein kostenloses und unverbindliches Anlegerkonto eröffnen. Seit 2018 hat sich der Markt des Crowdinvestings weiterentwickelt, daher sind nicht mehr alle Teile der ursprünglichen Videoserie verlinkt.

 

Aktuell habe ich dir die aus meiner Sicht wichtigsten Informationen zu den von mit genutzten Anbietern nochmal neu zusammengefasst:

 

👉 Wenn du sofort loslegen möchtest, geht es hier zu den Rabatten:

Hast du schon eigene Erfahrungen mit Immobilien-Crowdinvesting gesammelt oder noch Fragen dazu? Schick mir gerne eine Nachricht. 

 

 

Mit Crowdbird zur passenden Plattform

CROWDBIRD findet die für dich passenden P2P- und Crowdinvesting Plattformen!

Möchtest du in Immobilien-Crowdinvestingprojekte oder P2P-Kredite investieren aber weißt nicht welche Plattform die richtige sein könnte? Finde ganz einfach die P2P- oder Crowdinvesting-Plattform, die zu dir passt!

 

Die Vergleichsplattform CROWDBIRD* hilft dir schnell, die geeignete(n) Plattform(en), passend zu deinen Präferenzen zu finden.

 

Probiere es unverbindlich aus. CROWDBIRD ist 100% kostenlos!

 

 

Telegramgruppe für Crowdfreaks

Für alle die sich für das Thema Crowdinvesting interessieren habe ich eine Telegramgruppe gegründet. Dort gibt es Hinweise auf Projekte und Bonusaktionen. Wir diskutieren über Plattformen die verschiedenen Investmentmöglichkeiten in dem Segment. Wenn du dabei sein möchtetst folge einfach diesem Einladungslink:

👉 https://t.me/joinchat/K1231Efvagp0hH_F5cx0MQ

 

 

###############

Meine Blogartikel zum Thema Immobilien-Crowdinvesting:

Gespräch mit dem Zinsland-Geschäftsführer

Carl von Stechow im Interview

freaky finance, Interview, Carl von Stechow, Immobilien, Zinsland, Crowdinvesting

Immobilien Crowdinvesting als Alternative zum Direktinvestment?

Heute habe ich den ZINSLAND Gründer und Geschätsführer Carl von Stechow im Interview. Für diese Interview-Serie in meiner Rubrik Immobilien habe ich bereits Torben Käselow, den Jung-Millionär und Bestseller-Autor, Julian von "vermiete dich reich" und Steffen Kriese vom YouTube-Kanal "Wirtschaft verstehen" befragt.

  

Alle genannten Gesprächspartner gaben bei der entsprechenden Frage im Interview an, lieber und ausschließlich Immobilien-Direktinvestments zu tätigen. Ich dagegen bin der Meinung, Immobilien-Crowdinvestments haben neben dem direkten Immobilien-Business eine Daseinsberechtigung im Anlagemix. So lebe ich es auch in der Realität.

 

Deswegen freue ich mich umso mehr, heute Carl-Friedrich von Stechow für dich im Interview zu haben. Er ist Gründer und Geschäftsführer von Zinsland*, einer Immobilien Crowdinvesting-Plattform aus Hamburg, über die ich schon in verschiedene Projekte investiert habe. 

  

mehr lesen 10 Kommentare

EstateGuru - Erfahrungen über 3 Jahre

Leser Tom hat in über 90 EstateGuru-Projekte investiert und zieht ein Zwischenfazit

freaky finance, eatateguru Logo, P2P-Investment, Crowd-Investing, Immobilien

Investieren in besicherte baltische Immobilien-Projekte

Seit einigen Monaten bin ich nun Anleger bei EstateGuru. Das ist eine Plattform für Immobilien-Crowdinvesting-Projekte aus Estland. Inzwischen habe ich EstateGuru 1.200€ anvertraut, wovon aktuell 1.100€ auf 20 Projekte verteilt sind. Meine Erfahrungen mit EstateGuru sind bisher durchweg positiv. Das muss aber nach der kurzen Zeit nicht unbedingt etwas heißen.

 

Deshalb freue ich mich, dir heute einen ausführlichen Erfahrungsbericht von jemandem präsentieren zu können, der schon 3 Jahre dabei ist und demnächst in 100 EstateGuru-Projekte investiert sein dürfte! 

 

In diesem Gastartikel beschreibt Leser Tom seine Erfahrungen mit EstateGuru. Dafür vielen Dank an ihn und auf geht's! Tom übernimmt.

mehr lesen 6 Kommentare

P2P-, Crowd- und Krypto-Update August

Meine alternativen Investments

freaky finance, P2P-, Crowd- und Krypto-Update September, August 2017, alternative Investments, P2P-Kredite, Crowdinvesting, Kryptowährungen

Was kann dieses neue Format?

Im letzten sportlichen Monatsabschluss habe ich bereits angekündigt, dass ich von nun an ein extra Format für meine alternativen Investments auflegen werde, welches jeweils um die Monatsmitte herum erscheinen soll. 

 

Thematisiert werden meine P2P-Kredite, Crowd-Investing Anbieter und deren Projekte und meine ersten Erfahrungen im Bereich Kryptowährungen.

 

Vorhang auf für die Premiere des P2P-, Crowd- und Krypto-Updates.

 

 

mehr lesen 2 Kommentare

P2P-, Crowd- und Krypto-Update September

Meine alternativen Investments

freaky finance, P2P-, Crowd- und Krypto-Update September, September 2017, alternative Investments, P2P-Kredite, Crowdinvesting, Kryptowährungen

Mit Step by Step-Anleitung für die Robo.Cash Registrierung

Letzten Monat gab es zum ersten Mal das Update meiner alternativen Investments in einem eigenständigen Artikel. Das soll wie angekündigt vorerst so beibehalten werden. Jeweils um die Monatsmitte herum soll der entsprechende Artikel dazu erscheinen.

 

Auch in letzter Zeit war ich wieder in der verschiedenen alternativen Ankageklassen unterwegs, habe investiert und Neuigkeiten für dich gesammelt.

 

Außerdem erkläre ich dir Schritt für Schritt wie du bei bei Robo.Cash einen Account eröffnest.

 

Aber der Reihe nach...

 

  

mehr lesen 12 Kommentare

P2P-, Crowd- und Krypto-Update Oktober

Meine alternativen Investments

freaky finance, P2P-, Crowd- und Krypto-Update Oktober, Oktober 2017, alternative Investments, P2P-Kredite, Crowdinvesting, Kryptowährungen

Eine neue Kryptowährung im "Depot" und warum DoFinance einen Blick wert ist

Hiermit begrüße ich dich zu der bereits dritten Ausgabe des Updates meiner alternativen Anlagen. Neben dem sportlichen Monatsabschluss, der immer Anfang des Monats erscheint, soll das P2P-, Crowd- und Krypto-Update weiterhin jeweils um die Monatsmitte herum erscheinen.

 

Seit dem letzten Update habe ich unter anderem eine neue Immobilien-Crowdinvesting-Plattform ausprobiert und eine dritte Kryptowährung erworben.

 

Die P2P-Plattform DoFinance möchte ich dir heute etwas detailierter vorstellen. Wenn du dich im Bereich P2P bewegst, kennst du das Problem, dass bei den meisten Plattformen früher oder später Geld ungenutzt herumliegt, weil nicht genug passende Projekte verfügbar sind.

 

Ebenso kommst du entweder gar nicht oder nur etwas kompliziert über einen Zweitmarkt an dein investiertes Kapital ran, falls du es doch mal früher als geplant zurück benötigst. DoFinance hat dafür Lösungen entwickelt und gehört deshalb momentan zu meinen Favoriten!

 

Außerdem habe ich wieder ein paar Sonderaktionen für dich aufgetan. CashBack hier, Bonus da - schau mal, ob was für dich dabei ist :)

 

 

Aber eins nach dem anderen ...

 

  

mehr lesen 8 Kommentare

P2P-, Crowd- und Krypto-Update November

Meine alternativen Investments

freaky finance, P2P-, Crowd- und Krypto-Update November, November2017, alternative Investments, P2P-Kredite, Crowdinvesting, Kryptowährungen

Transparenz? Here we go!

Hiermit begrüße ich dich zu der bereits vierten Ausgabe des Updates meiner alternativen Anlagen. Neben dem sportlichen Monatsabschluss, der immer am Anfang des Monats erscheint, soll das P2P-, Crowd- und Krypto-Update weiterhin jeweils um die Monatsmitte herum erscheinen.

 

Seit dem letzten Update habe ich unter anderem in ein neues Immobilien-Crowdinvestprojekt investiert und meine Kryptowährungen aufgestockt.

 

Heute geht es aber in der Hauptsache darum, Zahlen zu präsentieren. Nämlich wie viel Kohle hat der Freak tatsächlich in den verschiedenen alternativen Investments liegen?

 

Wie bin ich zu dem Entschluss gekommen diese Zahlen zu veröffentlichen? Zwei Dinge haben mich dazu verleitet.

mehr lesen 12 Kommentare

P2P-, Crowd- und Krypto-Update Dezember

Meine alternativen Investments

freaky finance, P2P-, Crowd- und Krypto-Update Dezember, Dezember2017, alternative Investments, P2P-Kredite, Crowdinvesting, Kryptowährungen

Hype, Insolvenz und neue Projekte

Herzlich willkommen zur Dezember-Ausgabe des Updates meiner alternativen Anlagen. Neben dem sportlichen Monatsabschluss mit meinen Wertpapieranlagen, der regelmäßig Anfang jeden Monats erscheint, berichte ich in diesem Format, jeweils um die Monatsmitte herum, über meine Alternativen Investments.

 

Im letzten Update habe ich die Beträge genannt, mit denen ich in den einzelnen Assets und bei den jeweiligen Plattformen investiert bin.

 

Heute gibt es ein paar Neuigkeiten von den P2P-Anbietern, ich berichte in welche neuen Immobilien-Crowdinvesting-Projekte ich investiert habe und in welche Kryptowährung ich neu eingestiegen bin und welche ich aufgestockt habe. Zusätzlich gibt es interessante Neuigkeiten zur ersten Insolvenz eines deutschen Immobilien-Crowdinvestment-Projektes.  

mehr lesen 2 Kommentare

P2P-, Crowd- und Krypto-Update Januar

Meine alternativen Investments

freaky finance, P2P-, Crowd- und Krypto-Update Januar, Januar2017, alternative Investments, P2P-Kredite, Crowdinvesting, Kryptowährungen

P2P-Videoserie, Crowdbird & Kryptosatire

In dieser Januar-Ausgabe des Updates meiner alternativen Anlagen möchte ich eine gemeinsame Video-Serie mit dem Hobbyinvestor ankündigen. Gemeinsam blicken wir auf das P2P-Kredite Jahr 2017 zurück.

 

Passend dazu hat Sebastian kürzlich mit dem Crowdbird ein neues Projekt online gestellt, mit dem du die optimal zu dir passenden P2P- und Crowdinvesting-Plattformen finden kannst.

 

Last but not least stammt einer der lustigsten Artikel, der letzten Zeit ebenfalls von Sebastian, dem Hobbyinestor. In der Satire über den Kryptowahn finden sich bestimmt viele wieder. Ich habe Tränen gelacht!

mehr lesen 2 Kommentare

P2P-, Crowd- und Krypto-Update Februar

Meine alternativen Investments

freaky finance, P2P-, Crowd- und Krypto-Update Februar, Februar 2018, alternative Investments, P2P-Kredite, Crowdinvesting, Kryptowährungen

Krypto-Crash und neue Crowdprojekte

Herzlich willkommen zur Februar-Ausgabe des Updates meiner alternativen Anlagen. Nachdem es im letzten Monat die gemeinsame Videoserie mit dem Hobbyinvestor und dem P2P-Rückblick auf 2017 gab, soll es heute auch wieder etwas mehr um die Immobilien-Crowdinvesting und Kryptowährungen gehen.

 

Das Thema Crowdinvesting erkläre ich in einem Video und für die Kategorie Kryptos habe ich mir mal wieder Verstärkung ins Boot geholt...

mehr lesen 9 Kommentare

Crowd- und Krypto-Update März

Meine Erfahrungen mit Immobilien-Crowdinvesting & Kryptos

freaky finance, P2P-, Crowd- und Krypto-Update März, März 2018, alternative Investments, P2P-Kredite, Crowdinvesting, Kryptowährungen

Total gaga: 50 % Buchgewinn fühlen sich bei Kryptos an wie ein Verlust!

Herzlich willkommen zur März-Ausgabe des Updates meiner alternativen Anlagen. Das P2P-Update ging bereits am Donnerstag online, und heute gibt es die Themen Immobilien-Crowdinvesting und Kryptowährungen.

 

Ich stelle meine neuesten Crowdinvestments bei EXPORO, ZINSBAUSTEIN und Bulkestate vor und gehe auf die Lage am Kryptomarkt inklusive meiner persönlichen Beobachtungen ein.

mehr lesen 6 Kommentare

Immobilien-Crowdinvesting Update Teil 1: Exporo

Videoserie mit dem Hobbyinvestor

Exporo Immobilien-Crowdinvesting Update, freaky finance, alternative Investments, Crowdinvesting, Haus, Kredit, Euroscheine, Bonus

Meine Erfahrungen mit dem Marktführer für digitale Immobilieninvestments

Anfang des Jahres habe ich zusammen mit dem Hobbyinvestor eine Videoserie über die P2P-Plattformen, die wir nutzen, gemacht. In einem ähnlichen Stil haben wir nun eine neue Videoserie über Immobilien-Crowdinvesting Plattformen aufgenommen.

 

Ich habe Sebastian bei ihm zu Hause besucht. Berufliche Auszeit meets Elternzeit: Herausgekommen sind 8 Videos, die nach und nach auf unseren YouTube-Kanälen erscheinen und wieder von kurzen Blogartikeln begleitet werden.

 

Heute geht es um den deutschen Marktführer in dem Segment: EXPORO*!

Dieser wartet derzeit mit einem 100€ Neukundenbonus Aktion auf (bis 15.03.20). Dazu gibt es weiter unten noch mehr Informationen.

mehr lesen 6 Kommentare

Immobilien-Crowdinvesting Update Teil 2: Bergfürst

Videoserie mit dem Hobbyinvestor

Bergfürst Immobilien-Crowdinvesting, Update, freaky finance, alternative Investments, Crowdinvesting, Haus, Kredit, Euroscheine, 10€ Neukundenbonus

Immobilien-Crowdinvesting mit 10€ Startbonus und ohne Mindestinvestsumme

Hinweis: Aktuelles zu Bergfürst findest du ab 10/2021 hier.

 

Zusammen mit dem Hobbyinvestor habe ich diese neue Videoserie gestartet. Im ersten Teil des großen Immobilien-Crowdinvesting Updates haben wir über Exporo* gesprochen und den sehr verlockenden 100€ WM-Neukundenbonus vorgestellt (verlängert bis Ende Juli!).

 

Heute geht es um eine weitere große deutsche Plattform, die mit einigen sehr interessanten Alleinstellungsmerkmalen daherkommt. Die Rede ist von Bergfürst*!

mehr lesen 2 Kommentare

Immobilien-Crowdinvesting Update Teil 3: Zinsland

Videoserie mit dem Hobbyinvestor

Zinsland Immobilien-Crowdinvesting, Update, freaky finance, alternative Investments, Crowdinvesting, Haus, Kredit, Euroscheine, 100€ Neukundenbonus

Immobilien-Crowdinvesting: Das Verlustrisiko ist real!

Zusammen mit dem Hobbyinvestor habe ich diese neue Videoserie gestartet. Im ersten Teil des großen Immobilien-Crowdinvesting Updates haben wir über Exporo* gesprochen und den sehr verlockenden 100€ WM-Neukundenbonus vorgestellt (verlängert bis Ende Juli!). Im zweiten Teil ging es um Bergfürst*, deren 10€ Neukundenbonus und einige interessante Alleinstellungsmerkmale der Plattform.

 

Heute dreht es sich mit Zinsland um die Plattform, bei der ich vor 2,5 Jahren als erstes mit dem Immobilien-Crowdinvesting angefangen habe. Hier habe ich das meiste Geld investiert - leider auch in das erste insolvente Projekt!

mehr lesen 2 Kommentare

Immobilien-Crowdinvesting Update Teil 4: Zinsbaustein

Videoserie mit dem Hobbyinvestor

Zinsbaustein Immobilien-Crowdinvesting, Update, freaky finance, alternative Investments, Crowdinvesting, Haus, Kredit, Euroscheine, 100€ Neukundenbonus

100 € Cashback-Aktion für Neukunden

Hinweis: Aktuelles zu Zinsbaustein findest du ab 10/2021 hier.

 

Zusammen mit dem Hobbyinvestor habe ich diese Videoserie gestartet. Im Rahmen des großen Immobilien-Crowdinvesting Updates haben wir bereits über Exporo* (checke den 100 € Sofortbonus dort; Aktion bis Ende Oktober 2019!),  Bergfürst* (dauerhaft 10€ Neukundenbonus!) und Zinsland*  gesprochen. 

 

Heute stelle ich dir nochmal Zinsbaustein* aus Berlin vor, mit denen ich erneut einen lukrativen Neukunden-Cashback in Höhe von 100 € exklusiv für freaky finance Leser aushandeln konnte! 

mehr lesen 2 Kommentare

Immobilien-Crowdinvesting Update Teil 5: Grundag

Videoserie mit dem Hobbyinvestor

Grundag Immobilien-Crowdinvesting, Update, freaky finance, alternative Investments, Crowdinvesting, Haus, Kredit, Fenster, Fassade, Himmel, Bäume, Wolken

Immobilien-Crowdinvesting ohne Bankkredite bei Grundag

Zusammen mit dem Hobbyinvestor habe ich diese neue Videoserie gestartet. Im Rahmen dieses Immobilien-Crowdinvesting Updates haben wir schon einige interessante Plattformen vorgestellt:

 

Heute geht es mit Grundag um einen Anbieter aus Frankfurt/M., der Immobilien-Crowdinvesting ohne vorrangige Bankdarlehen anbietet, was das Ausfallrisiko von Privatanlegern senken kann.

mehr lesen 0 Kommentare

Gewinne 100€! Immobilien-Crowdinvesting Update Teil 6: EstateGuru

Videoserie mit dem Hobbyinvestor

estateguru Immobilien-Crowdinvesting, Update, freaky finance, alternative Investments, Crowdinvesting, Haus, Kredit, Euroscheine, 100€ gewinnen, Gewinnspiel, Verlosung

Immobilien-Crowdinvesting: 100€ Gewinnchance bei EstateGuru

Im 6. Teil des großen Immobilien-Crowdinvesting Updates, das ich zusammen mit dem Hobbyinvestor fabriziert habe, machen wir den Sprung ins Ausland. Bisher haben wir die folgende deutsche Plattfomen besprochen:

 

   

Heute stellen wir EstateGuru* aus Estland vor. Hier gibt es gravierende Unterschiede zu den deutschen Plattformen. Man könnte meinen, man ist im Crowdinvesting-Himmel angekommen ;)

 

Gewinne 100€ Investitionsguthaben!

Zusätzlich bestimmt EstateGuru per Losverfahren unter allen, die sich ab heute 8 Uhr bis zum 13.08.2018 (verlängert von ehemals 06.08.2018) ebenfalls um 8 Uhr neu auf der Plattform registrieren, einen Gewinner, der 100€ Investitionsguthaben erhält. Und zwar jeweils einen hier auf freaky finance und einen drüben beim Hobbyinvestor!

 

Wenn du dabei sein willst, nutze diesen Link, um dich zu registrieren:

EstateGuru 100€ Gewinnspiel von freaky finance 

Achtung: Das Gewinnspiel ist nun beendet!

 

 

Unabhängig von dem Gewinnspiel gibt es für alle Neuanleger bis 90 Tage nach der Registrierung 0,5% der eigenen Investitionen als Bonus gutgeschrieben. Es lohnt sich also jederzeit bei EstatGuru als Investor einzusteigen! Nutze dafür diesen Link: EstateGuru* 

mehr lesen 3 Kommentare

Immobilien-Crowdinvesting Update Teil 7: Bulkestate

Videoserie mit dem Hobbyinvestor

Bulkestate Immobilien-Crowdinvesting, Update, freaky finance, alternative Investments, Crowdinvesting, Haus, Kredit, Euroscheine, 50 Euro, Skyline

Ab 50€ in Immobilien investieren!

Willkommen zum 7. Teil des  Immobilien-Crowdinvesting Updates. Zusammen mit dem Hobbyinvestor habe ich diese Videoserie gestartet, in deren Rahmen wir dir das Thema an sich und besonders unsere Erfahrungen mit den verschiedenen Plattformen näherbringen möchten. 

 

Nachdem es schon im letzten Teil mit EstateGuru um einen baltischen Anbieter ging, haben wir heute einen direkten Wettbewerber aus der gleichen Region am Start.

 

Heute stelle ich dir also Bulkestate* aus Tallinn/Estland vor! 

mehr lesen 0 Kommentare

Immobilien-Crowdinvesting Update Teil 8: Crowdestate

Videoserie mit dem Hobbyinvestor

Crowdestate Immobilien-Crowdinvesting, Update, freaky finance, alternative Investments, Crowdinvesting, Haus, Kredit, Euroscheine, 50 Euro, Skyline

Immobilien-Crowdfunding aus Estland

Willkommen zum 8. und letzten Teil des  Immobilien-Crowdinvesting Updates. Zusammen mit dem Hobbyinvestor habe ich diese Videoserie gestartet. Wir haben die Immobilien-Crowdinvesting Plattformen vorgestellt, bei denen wir selbst investiert haben, und teilen unsere Erfahrungen damit in den jeweiligen Videos und den begleitenden Blogartikeln. 

 

Im letzten Teil geht es um eine weitere Plattform aus Estland. Nach EstateGuru* (siehe Teil 6) und Bulkestate* (siehe Teil 7) behandeln wir heute Crowdestate*.

mehr lesen 0 Kommentare

Erfahrungen mit Exporo - digitale Immobilieninvestments

Immobilien-Crowdinvesting als alternative Anlagemöglichkeit

Erfahrungen mit Exporo, digitale Immobilieninvestments, Exporo Immobilien-Crowdinvesting Erfahrungen, freaky finance, alternative Investments, Crowdinvesting, Haus, Kredit, Euroscheine, Bonus

Meine Erfahrungen mit dem Marktführer für digitale Immobilieninvestments Exporo

Hinweis: Aktuelles zu Exporo findest du ab 10/2021 hier.

 

Hinweis: Dieser Artikel wurde am 13.10.2019 teilweise upgedatet.

Heute möchte ich dir eine innovative Anlageform genauer vorstellen, die sich in den letzten Jahren zu einer aufstrebenden Alternative im Investmentsektor entwickelt hat. Die Rede ist von digitalen Immobilieninvestments. In dem Zusammenhang möchte ich meine Erfahrungen mitEXPORO* beschreiben.

  

Dabei handelt es sich um den deutschen Marktführer in dem Segment und du kannst dort von meiner 100 € Aktion für Neukunden profitieren. Diesen Bonus erhalten freaky finance Leser, die Exporo-Neukunden werden dauerhaft, wenn sie bei der Accounteröffnung den Registrierungscode "99574" in das Feld "Empfohlen von" eingeben. Weiter Infos dazu gibt es weiter unten im Artikel.

mehr lesen 9 Kommentare

Crowdinvesting als alternative Anlagemöglichkeit

Per Crowdinvesting in Unternehmen investieren: So funktioniert’s

Crowdinvesting in Unternehmen. Mann hält Tablet in beiden Händen

Erste Unternehmensanleihe auf Seedmatch

Meine Investitionen im Bereich Immobilien-Crowdinvesting sind den meisten wahrscheinlich bekannt. Im letzten Sommer habe ich mich dann an dem Rentablo-Crowdfunding über Seedmatch (zu Seedmatch*) beteiligt, das gleichzeitig ein voller Erfolg war. Nach nur 29 Stunden haben 359 Investoren den vom Fintech angestrebten Betrag von 500.000 € finanziert! Im Herbst kam bei mir noch ein Projekt bei Kapilendo (zu Kapilendo*) hinzu, und so bin ich nun auch im Segment Crowdinvesting etwas breiter aufgestellt. 

 

Umso mehr freue ich mich, dass ich mit Johannes Ranscht heute einen ausgewiesenen Experten als Gastautor präsentieren kann. Er wird uns das Crowdinvesting als alternative Anlagemöglichkeit in diesem Artikel noch einmal näher erläutern. Und am Ende des Artikel wartet noch ein kleiner Bonus auf dich!

mehr lesen 0 Kommentare

Exporo startet neue Anlageplattform PROPVEST

Immobilien-Crowdinvesting bei Deutschlands Marktführer

freaky finance, PROPVEST, Exporo Bestand, Immobilien, Crowdinvesting

Einfache Rendite mit Bestandsobjekten

Das erste Investment ist für viele Anleger ein Buch mit sieben Siegeln – Wie finde ich die richtige Anlage? Mit welchen Risiken muss ich rechnen? Und warum sollte ich mein Geld überhaupt aus dem Sparbuch nehmen? 

 

Eine Möglichkeit der schnellen, digitalen und unkomplizierten Geldanlage im Bereich Immobilien bietet das Hamburger Unternehmen Exporo*. Neben der Anlage in Finanzierungsprojekte auf Exporo bietet die neue Plattform PROPVEST* ihren Anlegern verschiedene Möglichkeiten bei der Investition in Bestandsimmobilien.

 

Die Crowdinvesting-Plattform PROPVEST wurde erst vor wenigen Wochen als Ableger von Exporo gegründet. Unter dieser neuen Marke sollen zukünftig alle Bestandsimmobilien zugänglich gemacht werden. Ziel dabei ist, manuelle Investments in ein ausgewähltes Projekt (PROPVEST Select) oder Investitionen per Sparplan (PROPVEST Immobilien Sparplan) zu tätigen.

 

Wie ein Investment dort genau funktioniert, welche Änderungen sich durch Digitalisierung, Blockchain und Co. ergeben und was die Zukunft für die Plattformen bereithält, erfährst Du hier! 

 

Lies bitte bis zum Ende, denn dort warten 100 € Startbonus bei Exporo und 25 € Bonus für dein erstes Investment bei PROPVEST auf dich -  auch wenn du schon Exporo-Kunde bist! 

 

Eine exklusives Frühzeichnermöglichkeit liefere ich direkt mit. Das Projekt "Schulbehörde in der Landeshauptstadt"* in Hannover geht am Dienstag, den 10.08.2021 in den Verkauf, aber die freaky finance Community kann bereits ab sofort investieren.

 

Das ist ein Riesenvorteil, dass wir unser Stück vom Kuchen sichern können, bevor der große Ansturm kommt. Denn viele Projekte sind sehr schnell voll, und man kommt nicht zum Zug. Ich habe bereits investiert (siehe unten).

mehr lesen 2 Kommentare

Diversifiziertes Immobilien-Portfolio? Crowdinvesting!

Alternative Anlage in Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting Update, freaky finance, alternative Investments

Immobilien-Crowdinvesting - Update zu meinen Erfahrungen & Tipps

Seit ich 2018 die ersten YouTube-Videos zum Immobilien-Crowdinvesting gedreht habe, hat diese Anlageform richtig an Schlagkraft gewonnen. Zeit für ein Update also! Ich habe mir den Markt mit frischem Blick erneut angeschaut und berichte euch in den nächsten Wochen verstärkt davon, wo Chancen und Risiken liegen, welche Anbieter ich nutze und natürlich warum.

 

👉 Du willst sofort in die Welt des Crowdinvesting eintauchen? Dann schau gerne auf meiner neuen Unterseite zum Thema vorbei!

 

(Pssst: Natürlich hat freaky finance wieder besondere Deals für dich im Angebot!)

 

mehr lesen 0 Kommentare