· 

Erfahrungen mit Exporo - digitale Immobilieninvestments

Immobilien-Crowdinvesting als alternative Anlagemöglichkeit

Erfahrungen mit Exporo, digitale Immobilieninvestments, Exporo Immobilien-Crowdinvesting Erfahrungen, freaky finance, alternative Investments, Crowdinvesting, Haus, Kredit, Euroscheine, Bonus

Meine Erfahrungen mit dem Marktführer für digitale Immobilieninvestments Exporo

Heute möchte ich dir eine innovative Anlageform genauer vorstellen, die sich in den letzten Jahren zu einer aufstrebenden Alternative im Investmentsektor entwickelt hat. Die Rede ist von digitalen Immobilieninvestments. In dem Zusammenhang möchte ich meine Erfahrungen mitEXPORO* beschreiben.

  

Dabei handelt es sich um den deutschen Marktführer in dem Segment und du kannst dort derzeit von meiner 100 € Aktion für Neukunden profitieren. Diesen Bonus erhältst du bis zum 31.08.2019, wenn du dich über meinen Empfehlungslink bei Exporo registrierst und dort in ein Projekt deiner Wahl investierst. Das wiederum ist ab 500 € möglich. Dazu gibt es weiter unten noch mehr Informationen. 

WERBUNG

Was sind digitale Immobilieninvestments?

In den letzten Jahren haben sich im Bereich der Online-Investments unterschiedliche Anlageklassen in Deutschland etabliert. Immobilienprojekte sind eine besonders beliebte Anlageform geworden. In 2017 haben Anleger rund 130 Mio. € in digitale Immobilieninvestments investiert - das entspricht einem Anstieg zum Vorjahr von 221 % (Quelle: crowdfunding.de).

 

Viele Menschen investieren mit relativ kleinen Geldsummen in unterschiedlichste Projekte. Über die Masse kommt dann das Gesamtinvestitionsvolumen zusammen. Siehe auch den Absatz "Was ist Crowdinvesting?" weiter unten.

 

 

Wie funktionieren digitale Immobilieninvestments?

Nach sorgfältiger Prüfung werden einzelne Immobilienprojekte detailliert auf Online-Plattformen dargestellt, sodass sich Anleger ein genaues Bild machen können. Dazu gehören unter anderem:

  • Wer ist der Projektentwickler?
  • Was zeichnet die Lage aus?  
  • Wie ist die Finanzierungsstruktur? 

 

Verglichen mit einem Immobilienkauf kann hier jeder, der von einem dargestellten Objekt überzeugt ist, bereits mit kleinen Beträgen direkt online mit wenigen Klicks in dieses investieren. Die Investitionen haben eine feste Laufzeit und eine feste Verzinsung.

 

Digitale Immobilieninvestments - die Assetklasse Immobilien ohne Klumpenrisiko und auch für den kleinen Geldbeutel.

 

Digitale Immobilieninvestments ermöglichen es Anlegern, ab 500 € einfach, direkt und gebührenfrei in ausgewählte Immobilienprojekte zu investieren. Die europaweite Nr. 1 auf diesem Gebiet ist die Plattform Exporo. Hier kannst du direkt in einzelne, professionelle Bauprojekte (Exporo Finanzierung) oder vermietete Bestandsimmobilien (Exporo Bestand) investieren.

 

 

Exporo Finanzierung

Ein Bauvorhaben wird meist mithilfe von Fremdkapital als Darlehen über eine Bank und Eigenkapital des Projektentwicklers finanziert. Zur Realisierung von Immobilienprojekten benötigen Projektentwickler kurzfristig und viel Kapital, das sie aufgrund von gestiegenen Regulierungen nur zum Teil von den Banken erhalten.

 

Die Anleger bei Exporo ersetzten mit ihrem Geld einen Teil des Eigenkapitals des Projektentwicklers als sogenanntes Mezzanine-Kapital. Der Projektentwickler verschafft sich damit Liquidität und kann eventuell sogar mehrere Projekte gleichzeitig realisieren und damit wachsen, weil er weniger Eigenkapital aufbringen muss und eventuell sogar mehrere Projekte gleichzeitig finanzieren kann.

 

An dieser Stelle setzt Exporo Finanzierung ein. Bei diesen Projekten schließen sich viele Investoren über die Exporo Plattform zusammen, um gemeinsam das Projekt mitzufinanzieren und aus den Projekterlösen eine attraktive Rendite zu erzielen.

 

freaky finance, Exporo Finanzierung, Schaubild Investitonsablauf

 (Bildquelle: Exporo Webseite)

 

 

Als Anleger kannst du ab 500 € selbstständig online in ein Projekt deiner Wahl investieren. Finanzierungsprojekte waren lange typischerweise Nachrangdarlehen. Inzwischen kann man auch in Immobilien-Anleihen investieren. Diese sind regulierter, und man verlässt damit den grauen Kapitalmarkt!

 

Exporo Finanzierungsprojekte sind mit Ratings von AA bis F versehen, wobei AA das beste ist. D bis F geratete Projekte werden nicht zur Finanzierung angeboten! Die Zinsen für die angebotenen Projekte liegen zwischen 4 und 6 %.

 

Alle Projekte wurden, bevor sie zur Investition auf der Plattform freigegeben wurden, von Exporo Immobilienexperten geprüft. Für jedes Projekt ist eine bestimmte Laufzeit vorgegeben, nach welcher das Projekt abgeschlossen wird. Nach Ablauf dieser Laufzeit erhältst du deinen investierten Betrag plus Zinsen zurück.

 

Bisher liegt die Rückzahlungsquote bei 100 %!

 

 

Exporo Bestand

Mit dem Produkt "Exporo Bestand" investierst du "wie ein Eigentümer" und profitierst schon ab 1.000 € von den Vorteilen des Immobilieneigentums - allerdings ohne die typischen Verpflichtungen, die Eigentum sonst mit sich bringt. Also kein Stress mit Mietern, Nachbarn, Verwaltung oder anderen Dienstleistern rund um das übliche vermietete Immobilieneigentum.

 

Aber wie funktioniert das genau?

 

Die Exporo Experten suchen, prüfen und managen Bestandsimmobilien in ganz Deutschland. Du entscheidest selbst, welches dieser Projekte für dich interessant ist und hast zudem die Möglichkeit, dein Vermögen über mehrere Immobilien zu streuen - so kannst du dir dein eigenes, digitales Immobilienportfolio aufbauen.

 

Als Anleger erhältst du quartalsweise Renditeausschüttungen aus den laufenden Mieteinnahmen der Bestandsimmobilie und wirst zusätzlich an der Wertentwicklung beteiligt. Außerdem kannst du "dein Stück" Immobilie jederzeit zum aktuellen Marktwert auf dem Exporo Handelsplatz wieder veräußern. Es besteht also ein Zweitmarkt, falls du vor Laufzeitende aus dem Projekt aussteigen möchtest.

 

 

Was ist Crowdinvesting?

Hier kommen die beiden englischen Wörter "Crowd" (Menschenmenge) und "Investing" (investieren) zusammen und beschreiben so, was dabei passiert: 

Es schließen sich viele Investoren über das Internet zusammen, um gemeinsam ein großes Projekt zu finanzieren und so eine Rendite zu erzielen.

 

Durch diesen Zusammenschluss bekommen auch Investoren mit kleineren Anlagesummen Zugang zu einem Markt, bei dem normalerweise Mindestinvestments von bis zu 500.000 € und mehr gefordert werden.

 

 

Crowdinvesting in Immobilien-Projekte

Neben Immobilien als Direktinvestments habe ich auch in Immobilien-Crowdinvesting-Projekte investiert.

 

Wenn du dem Faktor Mensch (Mieter, Nachbarn, Verwalter und andere Dienstleister) im Zusammenhang mit Immobilien-Investments aus dem Weg gehen willst und lieber mit kleineren Summen in die Assetklasse Immobilien einsteigen möchtest, um ein Klumpenrisiko zu vermeiden, dann könnte Crowdinvesting in Immobilien-Projekte ein interessantes Thema für dich sein!

 

Nachfolgend gehe ich auf meine Erfahrungen mit Exporo, der größten deutschen Immo-Crowd-Plattform, ein.

 

 

Exporo - die Plattform

Der Onlinemarktplatz für digitale Immobilieninvestments mit Sitz in Hamburg wurde 2014 gegründet. Seither entwickelte man sich zum Branchenprimus in Deutschland mit aktuell ca. 20.000 Anlegern und kann folgende Kennzahlen (Stand 29.07.2019) vorweisen:

 

Exporo, Kennzahlen, Stand Juli 2019,  digitale Immobilieninvestments, Immobilien-Crowdinvesting Update, freaky finance

 

  

Für weitere Details schau dir gerne den Exporo-Steckbrief auf Crowdbird an.

 

 

Meine Exporo-Investments

Bei EXPORO* habe ich bisher in 6 Projekte investiert. Alle waren mit einer Bonusaktion verknüpft.

 

Für das Projekt "Römergalerie" habe ich 50 € Weihnachtsbonus erhalten. Meine Investition von 500€ hat Exporo um 50 € aufgestockt. Das Projekt ist inzwischen erfolgreich beendet und inklusive Bonus und Zinsen an mich zurückbezahlt.

 

Exporo, Immobilien-Crowdinvesting Update, freaky finance, Projekt Römergalerie

 

 

Im Rahmen eines Winterbonus habe ich in das Portfolio NRW 500 € investiert und erneut 50 € Bonus von Exporo erhalten.

 

Exporo, Immobilien-Crowdinvesting Update, freaky finance, Projekt Portfolio NRW

 

 

Um den 100 € WM-Neukundenbonus 2018 zu erhalten, habe ich über die Familie in das Projekt City Hostel in Leipzig wieder 500 € investiert.

 

Exporo, Immobilien-Crowdinvesting Update, freaky finance, Projekt City Hostel Leipzig

 

 

Für mein erstes Anleihenprojekt bei Exporo habe ich den 100 € Anleihen-Bonus kassiert! Ausgewählt habe ich dafür das Logistikareal im Ilz.

 

Exporo, Immobilien-Crowdinvesting Update, freaky finance, Projekt Logistikareal im Ilz, Anleiheprojekt

 

 

Am letzten Freitag habe ich schließlich in 2 aktuelle Bestandsprojekte je 1.000 € investiert, um an der 2 % Cashback Aktion für Bestandskunden teilzunehmen. Dabei haben mich die Projekte "Am Holstenplatz" in Kiel und das "Nikolai Groner Ensemble" in Göttingen überzeugt.

 

Exporo, Immobilien-Crowdinvesting Update, freaky finance, Projekt Am Holstenplatz, Exporo Bestand
Exporo, Immobilien-Crowdinvesting Update, freaky finance, Projekt Logistikareal im Ilz, Anleiheprojekt

Fazit und meine Erfahrungen mit Exporo

Meine persönlichen Erfahrungen mit der Plattform sind bisher ausschließlich positiv. Da ich wie eben dargestellt immer im Zusammenhang mit Aktionen investiert habe, komme ich bei diesem deutschen Anbieter auf ähnliche Renditen wie bei den baltischen Mitbewerbern EstateGuru*, Bulkestate*, Crowdestate* und ReInvest24*.

 

Exporo zeigt sich als extrem innovativ und bringt oft neue Trends und Ideen mit ein, die gut ankommen. Die erste tokenbasierte Immobilien-Anleihe war vor kurzem z. B. innerhalb weniger Stunden gefunded.

 

Ich denke, der aktuelle Bonus für Neukunden ist eine geniale Möglichkeit einzusteigen und eigene Erfahrungen zu machen! 

 

 

Deine Vorteile bei Exporo auf einen Blick

  • Bereits ab 500 € investieren
  • Attraktive Rendite - teilweise bis zu 7 % Zinsen p.a.
  • Kurze Laufzeiten von ca. 2 Jahren
  • Keine extra Kosten für dich (kein Ausgabeaufschlag)
  • Einfache, schnelle und transparente Abwicklung 

 

Die Plattform Exporo ist Marktführer in diesem Bereich - hier kannst du dich unverbindlich und kostenlos für weitere Informationen registrieren: 

 

👉 zu  EXPORO*

 

 

100 € Neukundenbonus bis 31.08.2019

Noch bis Ende August gibt es für Exporo-Neukunden über meine Aktion einen 100 € -Bonus für ein Erstinvestment bei Exporo. 

 

Während des Aktionszeitraumes erhält jeder Neuanleger einen 100 € Bonus ausgezahlt, wenn er mindestens 500 € in ein Exporo-Projekt investiert. Dann liegt man im ersten Jahr schon bei 20 % Rendite im ersten Jahr, wenn man nur den Bonus betrachtet. Teilnahmebedingungen beachten!

 

Und so geht es:

1. Geh auf die Seite https://exporo.de* und registriere dich mit einem Klick auf den Button "Anmelden" oben rechts.

 

2. Klicke auf "Registrieren" und gib deine E-Mail Adresse ein. Du bekommst nun eine Bestätigungsmail.

 

3. Vervollständige die Angaben im Registrierungsformular und gib den Registrierungscode "99574" in das Feld "Empfohlen von" ein. 

 

4. Nach erfolgreich abgeschlossener Registrierung erhältst du eine E-Mail mit einem Aktionscode.

 

5. Wähle nun ein Immobilienprojekt auf www.exporo.de* aus und gib beim Investmentprozess den Aktions-Code in das entsprechende Feld ein. 

 

 

Für mich ein Nobrainer. Wenn man bereits Exporo Kunde ist, wäre es eine Überlegung wert, über ein noch nicht registriertes Familienmitglied erneut zu investieren!

 

 

Aktuelle Projekte bei Exporo

Unter dem Reiter "Projekte" findest du auf der Seite von Exporo* die aktuellen Investmentmöglichkeiten. Neben den oben erwähnten und von mir für die Bestandskunden-Cashbackaktion genutzten Projekte findest du dort aktuell noch jeweils ein Bestandsprojekt (Mitten in Göttingen 1) und ein Finanzierungsprojekt (Logistikpark in Neustadt/Coburg).

 

 

Der Hobbyinvestor und ich über Exporo

Im letzten Sommer habe ich zusammen mit dem Hobbyinvestor ein Video über Exporo gemacht. Wenn du es noch nicht kennst, schau doch mal rein.

 

CROWDBIRD findet die für dich passende P2P- und Crowdinvesting Plattformen!

Crowdbird, freaky finance, P2P-Plattformen, Immobilien-Crowdinvesting Plattformen, kostenloser P2P- und Immobilien-Crowdinvesting Plattform Vergleich, Vögel, Logo, Schriftzug

Möchtest du in Immobilien-Crowdinvestingprojekte oder P2P-Kredite investieren, aber weißt nicht, welche Plattform die richtige sein könnte? Finde ganz einfach die P2P- oder Crowdinvesting-Plattform, die zu dir passt!

 

Die Vergleichsplattform CROWDBIRD* hilft dir schnell, die geeignete(n) Plattform(en) passend zu deinen Präferenzen zu finden.

 

 

Probiere es unverbindlich aus. CROWDBIRD ist 100% kostenlos!

 

 

Und bei dir so?

Wie siehst du das Thema Immobilien-Crowdinvesting allgemein? Wo stecken die Vorteile? Was sind die Probleme? Hast du Exporo bereits ausprobiert? Wie sind deine Erfahrungen dort?

 

 

Ich freue mich auf deine Kommentare und Fragen! 

 

Diskutiere auch in der Facebookgruppe Freak Nation mit uns über alle möglichen Finanzthemen!

 

 

Risikohinweis und Haftungsausschluss:

Das Investieren in die genannten Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

 

Die Informationen auf meiner Seite stellen keine Anlageberatung oder konkrete Handlungsempfehlung dar. Sie geben lediglich meine eigenen Erfahrungen bzw. meinen aktuellen Kenntnisstand wieder. Alle zur Verfügung gestellten Informationen (Gedanken, Prognosen, Kommentare, Hinweise, Ratschläge etc.) dienen allein der Bildung und der privaten Unterhaltung.

 

 

Hat dir der Artikel gefallen? Gib meiner Facebook-Seite einen Daumen und abonniere mein Wochenupdate "Die Finanzbombe". Beides kannst du auch oben rechts in der Sidebar erledigen.

 

 

So verpasst du keine neuen Inhalte und bekommst zusätzlich nützliche Tipps. 

  

Titelbild: © exporo.de, pixabay.com © moritz320 (CC0 Creative Commons; bearbeitet von V.  Willkomm)


Das könnte dich auch interessieren



Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Mike (Dienstag, 30 Juli 2019 10:56)

    Ich sehe nicht ganz, wo da der Vorteil gegenüber einer Immobilieninvestition in Form von REITs ist. Bei REITs investiere ich in ein - je nach Unternehmen - breit diversifiziertes Portfolio und kassiere Dividenden die bei 6% eher beginnen und bei 10% aufhören.

  • #2

    Vincent (Dienstag, 30 Juli 2019 11:59)

    Hallo Mike du Renditefuxx,
    ich bin ebenfalls ein großer Fan von REITs. Trotzdem diversifiziere ich sehr gerne in etwas andere Modelle. Wenn du den Artikel aufmerksam gelesen hast, weißt du ja auch, dass meine Rendite bei Exporo dank diverser Bonusaktionen zweistellig ist. Mit der aktuellen Aktion liegst ggf. direkt mal bei 20 % allein durch den Bonus, den du direkt nach der Widerrufsfrist erhältst. Da halten meine REITs nicht mit. Deine?
    Sonst probier doch mal Exporo mit Bonus.

    Beste Grüße
    Vincent

  • #3

    Joerg (Dienstag, 30 Juli 2019 17:25)

    Gier frisst Hirn?

    Hallo ihr beiden.

    Wo sollen denn solche Renditen (6-10% p.a. oder Boni & mehr) mittelfristig herkommen (also operativ)?

    Mich erinnert das an die Zeit vom Neuen Markt (98'-'00).
    Da ging's auch nur um "Rendite" aber kaum einer hat gefragt (ich leider als junger Mann auch nicht), wo die unternehmerisch, mittelfristig herkommen soll ...

    Also: Surf the wave, aber vergesst nicht rechtzeitig abzuspringen!
    Bzw nur minimale Vermoegens-Prozente dort lancieren (wie Vincent).

    LG
    Joerg

  • #4

    Mike (Donnerstag, 01 August 2019 10:35)

    Hallo Joerg,

    bei REITs kommen die hohen Ausschüttungen u.a. daher, dass man verpflichtet ist das meiste des Gewinns auszuschütten. Im Gegenzug wird das Unternehmen von der Körperschaftssteuer befreit oder zumindest zu einem Großteil entlastet.

    Für sooo riskant halte ich die Investition in REITs nicht. Okay, Mortgage REITs fasse ich auch nicht an, obwohl man hier sicherlich dem einen oder anderen Geschäftsmodell auch unrecht tut. Equity-REITs sind nach meinem Verständnis jedoch Investitionen in Betongold. Da kann man als Deutscher doch nichts dagegen haben. :-)

    Gruß
    Mike