Die wichtigsten Kategorien im Blog:

OptionshandelGrundlagen / Immobilien / P2P-Kredite / Aktien / ETFs /

passives Einkommen / Monatsabschlüsse / finanzielle Freiheit

  

Finanzielle Freiheit durch Gewinnausschüttungen

Mit Dividenden zu Wohlstand

Aktien und ETFs, Mit Dividenden zu Wohlstand, Geldscheine auf der Wäscheleine

Viele Aktien und ETFs kehren regelmäßig Gewinnanteile aus

Dies ist ein Gastartikel. Siehe Autorenbox weiter unten.

 

Freiheit gibt es in unterschiedlichen Ausprägungen. Sonne, Strand, Palmen, Hängematte und kühle Drinks. So definieren einige Menschen die finanzielle Freiheit. Andere wie Vincent, der mir freundlicherweise heute hier das Feld für diesen Gastartikel überlässt, und viele andere wohlhabende Menschen lehnen das strikt ab, sie wollen trotz finanzieller Freiheit weiter arbeiten. Die Wahrheit wird wohl irgendwo dazwischen liegen, und jeder definiert sie für sich anders.

 

Vielleicht ist alles, was du dir wünschst, dein tägliches Leben bequem weiterführen zu können, ein wenig zu reisen, den Kindern alles bieten zu können, was dir verwehrt blieb, und vielleicht auch endlich nur noch halbtags arbeiten zu gehen. Man muss nicht immer das ganz Große beschwören. Manchmal ist weniger auch mehr.

mehr lesen 3 Kommentare

Trotz Badsanierung: Fast 5-stellige Nebeneinnahmen - Monatsabschluss September

Blogeinnahmen und Optionsrekord gleichen großes Vermietungsminus mehr als aus

Der freaky finance Monatsabschluss Juli 2020. Erfahre mehr über meine Einnahmen durch Zinsen, Mieten und alternative Investment. Nimm mit mir gemeinsam mein Gesamtvermögen unter die Lupe.

Das September-Update

Wie gewohnt kannst du meine Dividenden- und Optionseinnahmen für den letzten Monat in meinem Depot-Update nachlesen.

 

Heute gibt es wieder meine Zinseinnahmen aus P2P-Krediten, Immobilien-Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - zusammen mit den üblichen Blognews, einem Ausblick und Ankündigungen für den aktuellen Monat und die nähere Zukunft.

  

Schauen wir also in den Rückspiegel und beleuchten meine Einnahmen neben dem Job und alles, was sich sonst noch rund um meine Finanzen und freaky finance getan hat.

mehr lesen 0 Kommentare

Endlich neue Rekordeinnahmen beim Optionshandel | Depot-Update 09/20

BigTech: Totgesagte leben länger!

freaky finance, Dividenden und Optionseinnahmen, Optionsprämien und Depotbewegungen, September 2020, Tortendiagram, Lupe

Depot-Update September 2020

Heute gibt es den Report meiner Depotbewegungen (Käufe und Verkäufe), meine vereinnahmten Dividenden und meine Performance beim Handel mit Aktienoptionen im September. Und da war einiges los!

 

Alle weiteren Einnahmen, wie Zinsen aus P2P-Krediten, Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - gibt es in ein paar Tagen zusammen mit den üblichen Blognews und einem Ausblick sowie Ankündigungen für den aktuellen Monat.  

 

Jetzt aber zu meiner Portfolio Performance, den Käufen, meinen Dividenden und Einnahmen aus dem Optionshandel. 

mehr lesen 6 Kommentare

Einfacher geht's nicht: Das WeltInvest ETF-Portfolio

In 3 einfachen Schritten zur passiven Altersvorsorge

WeltInvest ETF-Portfolio, einfacher geht es nicht, günstiger Robo-Advisor ETF-Sparpläne von "weltsparen by raisin"

Die passiven WeltInvest Portfolios

Die Vorteile der passiven Geldanlage in ETFs sind mittlerweile vielen Sparern bekannt und finden eine immer weitere Verbreitung. Und das völlig zu Recht! Über den Siegeszug der Exchange Traded Funds (ETFs) wurde selbstverständlich auch hier im Blog bereits geschrieben.

 

Eine ganze freaky finance-Kategorie (ETFs - Exchange Traded Funds) widmet sich diesem wichtigen Thema für den Vermögensaufbau und die Altersvorsorge. Unter anderem finden sich dort auch die ultimative ETF-Checkliste und eine Schritt für Schritt-Anleitung, wie man einen ETF-Sparplan selbst anlegt.

 

Nicht jeder hat aber Bock, sich tiefergehend mit diesen Finanzprodukten zu beschäftigen. Welche ETFs von den Abertausenden sind die richtigen für mich? Bei welchem Broker kann ich diese ETFs möglichst günstig besparen? Was ist Rebalancing und wie geht das?

 

 

Das sind nur wenige Fragen, die für viele Personen eine Hürde beim Investieren darstellen, obwohl sie erkannt haben, dass es alternativlos ist, in Wertpapiere zu investieren, und loslegen wollen.

 

In diesem Artikel hole ich trotzdem noch einmal etwas weiter aus und erkläre, worauf es ankommt. Selbstentscheider wissen dann, was zu tun ist, und wer seine Zeit anderweitig sinnvoller einsetzen kann und möchte, bekommt eine fantastische Möglichkeit vorgestellt, das Thema mit wenigen Klicks, aber trotzdem qualitativ hochwertig "abzuhaken".

mehr lesen 2 Kommentare

Bloggeburtstag: 4 Jahre freaky finance!

Groß geworden - aber groß genug?

Konfettiregen, Feuerwerk, Sekt & Co.: Zeit zum Feiern - 3 Jahre freaky finance Blog! Das dritte Jahr im Zeichen des freaky - Zahlen, Daten und Fakten

4 Jahre freaky und ein bisschen müde

Meine Seite freaky finance ist gestern vier Jahre alt geworden. Wie diese Seite entstanden ist, habe ich an dieser Stelle vor zwei Jahren ausführlich beschrieben: 

👉 2 Jahre freaky finance - Wie alles begann und wo die Reise hingeht

 

Zum 3. Bloggeburtstag gab es einen Abriss aus dem 3. Jahr des Freaks und was ich für die Zukunft des Blogs geplant hatte.

 

Heute blicke ich auf die Pläne von damals zurück und berichte, was daraus geworden ist. Dazu gibt es natürlich einen kleinen Ausblick auf das, was da kommen könnte im 5. Jahr von freaky finance

 

mehr lesen 20 Kommentare

Vermieterleid aber fett im Plus - Monatsabschluss August

Brandsanierung, Wasserschaden, Schimmel und ein falscher Keller

Der freaky finance Monatsabschluss Juli 2020. Erfahre mehr über meine Einnahmen durch Zinsen, Mieten und alternative Investment. Nimm mit mir gemeinsam mein Gesamtvermögen unter die Lupe.

Das August-Update

Wie gewohnt kannst du meine Dividenden- und Optionseinnahmen für den letzten Monat in meinem Depot-Update nachlesen.

 

Heute gibt es wieder meine Zinseinnahmen aus P2P-Krediten, Immobilien-Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - zusammen mit den üblichen Blognews, einem Ausblick und Ankündigungen für den aktuellen Monat und die nähere Zukunft.

  

Schauen wir also in den Rückspiegel und beleuchten meine Einnahmen neben dem Job und alles, was sich sonst noch rund um meine Finanzen und freaky finance getan hat.

 

Am Ende des Artikels findest du das Video "Einnahmenreport August 2020", in dem ich das Depot-Update und diesen Monatsabschluss zusammenfasse.

 

Darin gehe ich diesmal auch etwas detaillierter auf meine Einnahmen aus Immobilien ein und was da im Moment alles so los ist. Von einer ausgebrannten Messiwohnung über Badsanierung mit Wasserschaden und einem Rechtsstreit über Mietminderung wegen vom Mieter verursachten Schimmelbefalls und einem Keller, den ich seit 7 Jahren vermiete, der mir gar nicht gehört, ist einiges dabei. Inklusive Bewegtbilder aus der Messibude.

mehr lesen 4 Kommentare

Fast 3.000 € Optionsprämien | Depot-Update 08/20

Dividenden & Optionsprämien satt

freaky finance, Dividenden und Optionseinnahmen, Optionsprämien und Depotbewegungen, Juli 2020, Tortendiagram, Lupe

Depot-Update August 2020

Heute gibt es den Report meiner Depotbewegungen (Käufe und Verkäufe), meine vereinnahmten Dividenden und meine Performance beim Handel mit Aktienoptionen im August. 

 

Alle weiteren Einnahmen, wie Zinsen aus P2P-Krediten, Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - gibt es in ein paar Tagen zusammen mit den üblichen Blognews und einem Ausblick sowie Ankündigungen für den aktuellen Monat.  

 

Jetzt aber zu meiner Portfolio Performance, den Käufen, meinen Dividenden und Einnahmen aus dem Optionshandel. 

mehr lesen 0 Kommentare

FinanzTalk: So schätzt du als Investor deine Risikotoleranz richtig ein

Wie du dein Risikoprofil bei der Geldanlage bestimmst

freaky finance, Podcast, FinanzTalk, Risikotoleranz, Risikotragfähigkeit, Risikoberitschaft, Risikoprofil, Wie du dein persönliches Risikoprofil bestimmst

Der FinanzTalk der Vermögens- Akademie

In dieser Folge zeigen wir dir, wie du dein eigenes Risikoprofil bei der Geldanlage bestimmen kannst. Außerdem besprechen wir, welche Faktoren gerne völlig unerwartet einen Strich durch die schöne Geldanlage-Rechnung machen und wie du sicherstellst, dass du diese Unsicherheiten gut überstehst.

 

Am Ende dieses Artikels findest du die Aufzeichnung dieses Gesprächs in voller Länge als YouTube-Video und für unterwegs als Podcast. 

 

Der FinanzTalk ist ein alle 8 Wochen stattfindendes Facebook-Liveformat, in dem ich mich mit meinen Bloggerkollegen Anette Weiß (diesmal leider nicht dabei), Dani Parthum und Luis Pazos zu Finanzthemen austausche. Gemeinsam beantworten wir auch Zuschauerfragen. Moderiert werden die Talks von der Gastgeberin Eva Abert von der Vermögens-Akademie

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wie Kryptowährungen den Sprung in die anerkannten Anlageklassen schaffen

Taugt Bitcoin heute als Geldanlage für Anfänger?

freaky finance, Gastartikel, Kryptowährungen, Bitcoin, Wie handeln? Taugt Bitcoin als Geldanlage für Anfänger?

Investieren in Kryptos: So geht’s

Die Goldgräberstimmung schien vorüber – und nun flammt sie langsam wieder auf. Viele Kryptowährungen liefern seit Jahren eine sehr gute Performance. Aber bisher waren Investitionen in Bitcoin und Co. eher etwas für Insider.

 

Viele haben sich an Kryptowährungen die Finger verbrannt, dabei schlummert hier einiges an Potenzial. Voraussetzung: Man hat die Grundlagen von Blockchain und Co. verstanden. Gleichzeitig wird es immer einfacher, in Kryptos zu investieren – wo früher noch gemined werden musste, gibt es heute viel komfortablere Möglichkeiten, sich seinen Geldspeicher mit virtueller Währung zu füllen. Diese Themen und alles rund um Kryptowährungen diskutieren wir auch im  freaky finance Telegram-KryptoTalk. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen!

 

In diesem Gastartikel von Jens Ischebeck (www.cryptoeinfach.de) erfährst du, wie auch Anfänger erfolgreich in Kryptowährungen investieren können.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Mein Einkommensmix besteht Stresstest - Monatsabschluss Juli

Wieder positives Ergebnis trotz erneuter Wirecard-Auswirkungen

Der freaky finance Monatsabschluss Juli 2020. Erfahre mehr über meine Einnahmen durch Zinsen, Mieten und alternative Investment. Nimm mit mir gemeinsam mein Gesamtvermögen unter die Lupe.

Das Juli-Update

Wie gewohnt kannst du meine Dividenden- und Optionseinnahmen für den letzten Monat in meinem Depot-Update nachlesen.

 

Heute gibt es wieder meine Zinseinnahmen aus P2P-Krediten, Immobilien-Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - zusammen mit den üblichen Blognews, einem Ausblick und Ankündigungen für den aktuellen Monat und die nähere Zukunft.

  

Schauen wir also in den Rückspiegel und beleuchten meine Einnahmen neben dem Job und alles, was sich sonst noch rund um meine Finanzen und freaky finance getan hat.

 

Am Ende des Artikels findest du das Video "Einnahmenreport Juli 2020", in dem ich das Depot-Update und diesen Monatsabschluss zusammenfasse.

 

Darin zeige ich noch einmal die 3 Wirecard Puts, die mir erneut einen herben Verlust im Bereich Aktien bescherten und wie meine diversifizierten Einnahmequellen den zweiten Monat in Folge mit großen Wirecardverlusten überkompensieren konnten. Damit hat der freaky finance Einkommensmix den Stresstest bestanden!

mehr lesen 4 Kommentare

Wieder über 1.000 € Dividenden | Depot-Update 07/20

iRobot Aktien neu im Bestand und nochmals Auswirkungen des Wirecard-Skandals auf mein Depot

freaky finance, Dividenden und Optionseinnahmen, Optionsprämien und Depotbewegungen, Juli 2020, Tortendiagram, Lupe

Depot-Update Juli 2020

Heute gibt es den Report meiner Depotbewegungen (Käufe und Verkäufe), meine vereinnahmten Dividenden und meine Performance beim Handel mit Aktienoptionen im Juli. 

 

Alle weiteren Einnahmen, wie Zinsen aus P2P-Krediten, Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - gibt es in ein paar Tagen zusammen mit den üblichen Blognews und einem Ausblick sowie Ankündigungen für den aktuellen Monat.  

 

Jetzt aber zu meiner Portfolio Performance, den Käufen, meinen Dividenden und Einnahmen aus dem Optionshandel. Ich verspreche nicht zu viel, wenn ich schon mal verrate, dass im Juli richtig was los war bei mir!

mehr lesen 2 Kommentare

Grundlagen der Kontoverwaltung bei Interactive Brokers (IB) und den Resellern Banx, Captrader, Lynx, Agora

Anleitung für die Kontoverwaltung

freaky finance, Optionshandel für Anfänger, Einführung und Anleitung, Kontoverwaltung, Interactive Brokers, Banx, Captrader, Lynx, Agora, Kontoauszug, Depotauszug, Steuerdokumente, Steuerunterlagen

Depotauszüge und Steuerunterlagen bei IB

Heute möchte ich mit dir einen Ausflug in die Kontoverwaltung von Banx machen. 

 

Von Lynx weiß ich, dass sie dort genauso aussieht, und ich gehe davon aus, dass das für Captrader, Interactive Brokers und eben alle IB-Reseller auch zutrifft.

 

So wie alle genannten Broker die TWS als Handelsplattform nutzen, ist der gesamte Aufbau ähnlich bzw. quasi identisch. So auch die Kontoverwaltung. Ich zeige, wie man einen Kontoauszug bzw. Depotauszug bei Interactive Brokers und den Introducing Brokern (Resellern) erstellt und liest.

  

Was es mit der Kontoverwaltung auf sich hat, wie du sie aufrufen kannst, was man dort finden kann und welche Funktionen ich persönlich dort nutze – darum geht es in diesem Artikel! 

 

Ganz zum Schluss zeige ich noch, welches Dokument ich in der Kontoverwaltung generiere, um meine Steuererklärung anfertigen zu können.

mehr lesen 2 Kommentare

Positives Ergebnis trotz Wirecard-Armageddon - Monatsabschluss Juni

Wenn andere Einnahmequellen auch mal 15.000 € Verlust ausgleichen...

Der freaky finance Monatsabschluss Juni 2020. Erfahre mehr über meine Einnahmen durch Zinsen, Mieten und alternative Investment. Nimm mit mir gemeinsam mein Gesamtvermögen unter die Lupe.

Das Juni-Update

Wie gewohnt kannst du meine Dividenden- und Optionseinnahmen für den letzten Monat in meinem Depot-Update nachlesen.

 

Heute gibt es wieder meine Zinseinnahmen aus P2P-Krediten, Immobilien-Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - zusammen mit den üblichen Blognews, einem Ausblick und Ankündigungen für den aktuellen Monat und die nähere Zukunft.

  

Schauen wir also in den Rückspiegel und beleuchten meine Einnahmen neben dem Job und alles, was sich sonst noch rund um meine Finanzen und freaky finance getan hat.

Am Ende des Artikels findest du das Video "Einnahmenreport Juni 2020", in dem ich das Depot-Update und diesen Monatsabschluss zusammenfasse. Darin vertiefe ich meine Aktienkäufe für über 58.000 € im letzten Monat, ich blicke kurz auf die offenen Wirecard-Puts und gehe auf Kommentare bzw. Fragen zum Depot-Update ein.

mehr lesen 4 Kommentare

Aktien für über 58.000 € gekauft | Depot-Update 06/20

Wirecard verpasst mir den nächsten Nackenschlag!

freaky finance, Dividenden und Optionseinnahmen, Optionsprämien und Depotbewegungen, Juni 2020, Tortendiagram, Lupe

Depot-Update Juni 2020

Heute gibt es den Report meiner Depotbewegungen (Käufe und Verkäufe), meine vereinnahmten Dividenden und meine Performance beim Handel mit Aktienoptionen im Juni. 

 

Alle weiteren Einnahmen, wie Zinsen aus P2P-Krediten, Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - gibt es in ein paar Tagen zusammen mit den üblichen Blognews und einem Ausblick sowie Ankündigungen für den aktuellen Monat.  

 

Jetzt aber zu meiner Portfolio Performance, den Käufen, meinen Dividenden und Einnahmen aus dem Optionshandel. Ich verspreche nicht zu viel, wenn ich schon mal verrate, dass im Juni richtig was los war bei mir!

mehr lesen 11 Kommentare

Krypto-Lending als Alternative zu den bekannten P2P-Kredit Anbietern?

Investieren in mit Kryptos besicherte Pfandkredite

Krypto-Lending als Alternative zu den bekannten P2P-Kredit Anbietern?

Ordentlich Zinsen kassieren auch wenn du mit Kryptos nicht viel am Hut hast

Vor etwa 2 Jahren gab es hier den Artikel "Können wir bald in Bitcoin-besicherte P2P-Kredite investieren?" Die Antwort lautet schon länger: Ja!

 

In diesem Artikel geht es um eine interessante Alternative zu den beliebten üblichen, aber zuletzt teilweise etwas ins Straucheln geratenen P2P-Krediten. Warum die Sicherheit hier eventuell höher sein könnte und was die weiteren Vorteile sind, wird ausführlich beschrieben. Aber auch die Achtungspunkte kommen nicht zu kurz und werden klar benannt.

 

Wichtig zu wissen ist außerdem, dass du selber gar keine Kryptos besitzen musst, um hier Zinsen zu kassieren. Das war mir nicht von vornherein klar, weswegen ich das vorab gerne mal erwähne, damit du den Artikel trotzdem liest.

 

Am Ende dieses Gastbeitrages von Richard möchtest du diese Anlagemöglichkeit vielleicht nutzen, um bis zu 15 % Zinsen zu verdienen, oder du hast etwas Neues gelernt. Vielleicht weißt du das aber auch bereits alles und kannst von deinen Erfahrungen berichten oder warum du dich ggf. gegen ein Engagement in diesem Bereich entschieden hast.

 

Komm gerne auch die freaky finance Telegram Gruppe KryptoTalk!

 

Inzwischen hat wohl schon fast jeder, der sich mit dem Investieren beschäftigt, von sogenannten P2P-Krediten gehört oder nutzt sie sogar. Ganz neu sind nun

Anbieter wie Nexo.io aus dem Trendbereich „Decentralized Finance“ die durch Kryptowährungen abgesicherte Kredite und Zinsen anbieten.

 

Neben Sofortkrediten ohne vorherige Prüfung wird Anlegern eine hohe Verzinsung bei geringem Risiko versprochen.

 

Krypto-Lending eignet sich damit augenscheinlich bestens, um mit dem eigenen Portfolio ein passives Einkommen zu generieren.

 

In dem Beitrag wollen wir uns das Thema näher anschauen und der Frage nachgehen, ob eine Anlage in Krypto-Kredite eine Alternative zu den klassischen P2P-Plattformen sein kann.

mehr lesen 13 Kommentare

An der Seitenlinie: Die meistgehasste Rallye aller Zeiten - Monatsabschluss Mai

Market timing is a bitch!

Der freaky finance Monatsabschluss Mai 2020. Erfahre mehr über meine Einnahmen durch Zinsen, Mieten und alternative Investment. Nimm mit mir gemeinsam mein Gesamtvermögen unter die Lupe.

Das Mai-Update

Wie gewohnt kannst du meine Dividenden- und Optionseinnahmen für den letzten Monat in meinem Depot-Update nachlesen.

 

Heute gibt es wieder meine Zinseinnahmen aus P2P-KreditenImmobilien-Crowdinvesting, Mieteinnahmen (WohnungenKellerTransporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - zusammen mit den üblichen Blognews, einem Ausblick und Ankündigungen für den aktuellen Monat und die nähere Zukunft. 

  

Schauen wir also in den Rückspiegel und beleuchten meine Einnahmen neben dem Job und alles, was sich sonst noch rund um meine Finanzen und freaky finance getan hat. Am Ende des Artikels findest du das Video "Einnahmenreport Mai 2020", in dem ich das Depot-Update und diesen Monatsabschluss zusammenfasse.

mehr lesen 4 Kommentare

Dividendenrekord beim Freak | Depot-Update 05/20

Gekauft: Apple, Johnson & Johnson, Pepsi, Main Street Capital, Airbus

freaky finance, Dividenden und Optionseinnahmen, Optionsprämien und Depotbewegungen, Mai 2020, Tortendiagram, Lupe

Depot-Update Mai 2020

Heute gibt es den Report meiner Depotbewegungen (Käufe und Verkäufe), meine vereinnahmten Dividenden und meine Performance beim Handel mit Aktienoptionen im Mai. 

 

Alle weiteren Einnahmen, wie Zinsen aus P2P-Krediten, Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - gibt es in ein paar Tagen zusammen mit den üblichen Blognews und einem Ausblick sowie Ankündigungen für den aktuellen Monat.  

 

Jetzt aber zu meiner Portfolio Performance, den Käufen, meinen Dividenden und Einnahmen aus dem Optionshandel. 

mehr lesen 6 Kommentare

Carpe momentum - Wie du gewonnene Zeit sinnvoll nutzt

Ausgaben senken und Einnahmen erhöhen

Ausgaben senken - Haushalten in der Krise. freaky finance, Geld, sparen, investieren, einnahmen, lernen, geld, vermögen

Haushalten in der Krise

Bei vielen Menschen stehen derzeit Veränderungen an. Seien es monetäre durch Kurzarbeit, durch Arbeitslosigkeit oder der Wegfall von anderen Einnahmequellen. Es ist aber ebenso ein Gewinn der Zeit, auch wenn es sicherlich in mancher Hinsicht wehtut, dies als einen solchen zu bezeichnen. Zu einem Gewinn kann es werden, wenn die Zeit sinnvoll genutzt wird. Und was liegt näher als die Finanzen besser zu verstehen, Einnahmen zu erhöhen und Ausgaben zu senken und vielleicht sogar ein (besserer) Investor zu werden?

 

Für die üblichen naheliegenden Sparmaßnahmen empfehle ich Google. Dort findest du ewige Listen, die dich lehren, das Wasser abzudrehen, wenn du dich in der Dusche einseifst oder die Standby Geräte mit Zeitschaltuhren zu versehen. In diesem Artikel sind die versteckten Ausgaben aufgezeigt, die schwierig erscheinen und doch so einfach wie effizient sind.

mehr lesen 0 Kommentare

Investieren in China | Chance-Risiko-Verhältnis

Chinesische Aktien als lukrative Beimischung?

freaky finance, China Aktien, investieren in China, Chancen und Risiko

China auf dem Weg zur größten Volkswirtschaft?

Im Rahmen meines Gastbeitrags möchte ich heute einige Gedanken zur Thematik der Aktieninvestitionen in China darlegen. Am Anfang allerdings erstmal ganz herzlichen Dank an Vincent, der es mir erlaubt, seine Website für den Umfang dieses Beitrags zu kapern. Solltest Du mehr meiner Blogbeiträge lesen wollen, kannst Du mich gerne auf www.felixinvestiert.de besuchen.

 

Nun aber zum eigentlich Grund, warum Du hier bist: Da ich immer wieder auf chinesische Aktien treffe, deren Namen ich teilweise nicht aussprechen kann, die ich allerdings als überaus interessant empfinde, habe ich mich in den letzten Monaten zunehmend mit dem Land China, dessen Kultur und dessen vielversprechendsten Unternehmungen beschäftigt.

 

Was dabei herausgekommen ist, erfährst Du hier. Dabei sei natürlich gesagt, dass ich mit diesem Beitrag keinerlei Anlageberatung oder Ähnliches betreibe und dass es sich lediglich um meine ganz persönliche Meinung handelt. Als wäre das Investieren in Aktien alleine für die Mehrzahl der Deutschen nicht schon genug… Muss es auch noch China sein? Das eher totalitäre Regime lässt bei vielen Anlegern, besonders bei Anfängern, nicht gerade das größte Vertrauen aufkommen. Doch das (noch) bevölkerungsreichste Land der Erde ist die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt und bietet neben seinen Risiken eben auch extraordinäre Chancen. „Rendite“ kommt eben doch von „Risiko“.

mehr lesen 4 Kommentare

Befreiungsschlag nach 2 miesen Monaten - Monatsabschluss April

Wonnemonat oder sell in May?

Der freaky finance Monatsabschluss April 2020. Erfahre mehr über meine Einnahmen durch Zinsen, Mieten und alternative Investment. Nimm mit mir gemeinsam mein Gesamtvermögen unter die Lupe.

Das April-Update

Wie gewohnt kannst du meine Dividenden- und Optionseinnahmen für den letzten Monat in meinem Depot-Update nachlesen.

 

Heute gibt es wieder meine Zinseinnahmen aus P2P-KreditenImmobilien-Crowdinvesting, Mieteinnahmen (WohnungenKellerTransporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - zusammen mit den üblichen Blognews, einem Ausblick und Ankündigungen für den aktuellen Monat und die nähere Zukunft. 

  

Schauen wir also in den Rückspiegel und beleuchten meine Einnahmen neben dem Job und alles, was sich sonst noch rund um meine Finanzen und freaky finance getan hat. 

mehr lesen 4 Kommentare