Einfach erklärt: Die zeitliche Abfolge bei Dividenden

Wer hat wann Anspruch auf eine Dividende?

freaky finance, Aktien, Wertpapiere, Börse, Dividenden, Kurs, Zeitung, Aktiengesellschaft

Unterschied bei deutschen und US-Aktien

Passend zur Dividendensaison konnte ich Benjamin vom Blog FREI & UNABHÄNGIG für eine Gastartikelserie zum Thema Dividenden gewinnen. Vor kurzem hat er uns die Grundlagen über diese Art der Gewinnbeteiligung näher gebracht.

 

Im weiteren Verlauf der Serie geht es noch um die steuerliche Behandlung von Dividendenzahlungen und die oft gehörte Aussage, dass Dividenden die neuen Zinsen sind, sowie um die Frage, ob Anhänger der Dividendenstrategie Opfer einer Milchmädchenrechnung sind.

  

Heute erfahren wir von Benjamin, wann man überhaupt Anspruch auf eine Dividende hat, wie das mit den Ausschüttungen genau abläuft und dass es gewisse Unterschiede zwischen Dividendenzahlungen von heimischen Unternehmen und US-Aktien gibt.

mehr lesen 0 Kommentare

Indexfonds: Warum ETFs eine Erfolgsgeschichte sind

ETF - ein Kürzel für Erfolg!

freaky finance, Aktien, ETFs, Wertpapiere, Erfolgsgeschichte, Indexfonds, Börse, Kurse, Zeitung

Vermögensaufbau kann auch einfach sein!

In diesem Gastartikel berichtet Jürgen vom ETF-Blog, was ein ETF ist und warum sich Indexfonds seit ihrer Einführung im Jahr 2000 auch in Deutschland zu einer wahren Erfolgsgeschichte entwickelt haben. 

 

Bis auf meinen kritischen Vergleich "Aktive Fonds versus ETFs" gibt in diesem Blog bisher kaum Informationen über die beliebte passive Anlagemöglichkeit mit ETFs und Indexfonds. Das soll sich zukünftig ändern, indem in unregelmäßigen Abständen ETF-Artikel erscheinen und diese eine neue Kategorie im Blog darstellen.

 

Den Anfang macht heute Jürgen mit einigen grundsätzlichen und interessanten Informationen zu dem Thema. Er hat seinem Blog komplett auf ETFs ausgerichtet und ist nicht nur deshalb ein echter Spezialist auf dem Gebiet! 

mehr lesen 2 Kommentare

Namibia: Faszinierende afrikanische Natur und Tierwelt

Torsten von "Geld und Meer" stellt seine TOP 5 Tipps für Namibia vor

freaky travel, Gastartikel, Reiseberichte, Afrika, Namibia, TOP, Tipps, Orte, Stadt, freaky finance, rot, weiß, blau, grün, Sonne, Wüste, Sand

Diese 5 Orte in Namibia musst du gesehen haben

Heute schließen wir uns einem Privatanleger, der auch mal gerne Urlaub in Afrika macht, an. Nachdem wir bereits einiges über Südafrika erfahren haben, ist Torsten von der Seite "Geld und Meer"  meinem Aufruf gefolgt und stellt uns heute mit den Top 5 Tipps seiner Reise nach Namibia ein weiteres Land im südlichen Afrika vor.

 

Freu dich darauf, Namibia als eines der interessantesten Reiseziele Afrikas zu entdecken und erfahre, warum es als das Land der vielen Kontraste gilt.

 

Auf geht's! Ich überlasse hiermit meinem heutigen Gastautor das Feld. Mehr über Torsten und seinen Blog erfährst du wie immer in der Autorenbox am Ende des Artikels.

mehr lesen 0 Kommentare

Finanzblogger und Buchautor Florian Müller im Interview

5 Fragen zum digitalen Wandel

freaky finance, digitaler Wandel, Digitalisierung, Planet Erde mit Sonne im Hintergrund, Buchvorstellung, Florian Müller, der digitale Wandel in der Finanzbranche

"Was kann mein Banker besser als drei YouTube Videos? - Nichts!"

Vor einiger Zeit hat uns der Blogger und Buchautor Florian Müller mit seinem Gastartikel einen Einblick in einen Teil der Konsequenzen, die der digitale Wandel mit sich bringen wird, gegeben.

 

Heute stelle ich ihm 5 Fragen zu dem aktuellen und interessanten Thema. Die Fragen sind an Passagen aus seinem Buch angelehnt. Und du erfährst unter anderem, warum der Bankberater heute immer überflüssiger wird und aus welcher Motivation heraus das Buch entstanden ist.

  

Mehr über Florian und seine Projekte erfährst du in der Autorenbox am Ende des Artikels. Jetzt gibt es aber erstmal das Gespräch mit ihm.

mehr lesen 3 Kommentare

Was ist eine Dividende?

Die Grundlagen über die Gewinnausschüttungen von Aktiengesellschaften

freaky finance, Aktien, Wertpapiere, Börse, Dividenden, Kurs, Zeitung, Aktiengesellschaft

Wie funktioniert das mit der Dividende?

In den Monaten April und Mai erhalte ich traditionell die höchsten Dividendenzahlungen. Im April waren es fast 3.000€! Zum Höhepunkt der alljährlichen Dividendensaison erklärt uns Benjamin vom Blog FREI & UNABHÄNGIG in diesem Gastartikel die Grundlagen zum Thema Dividenden!

 

Was sind Dividenden? Warum schütten manche Unternehmen ihre Gewinne (teilweise) aus und manche nicht? Welche Alternativen nutzen Unternehmen für die Gewinnverwendung? Was ist die Dividendenrendite, und welche Rolle spielt sie? 

 

Das ganze Thema gibt so viel Stoff her, dass wir uns entschieden haben, 3 Teile daraus zu machen. In den folgenden Teilen wird es noch um die zeitliche Abfolge bei den Dividendenzahlungen, den Unterschied zwischen  Ausschüttungen von deutschen und US-Unternehmen, die steuerliche Behandlung und zu guter Letzt um die ewige Streitfrage, ob Anhänger der Dividendenstrategie einer "linke Tasche, rechte Tasche-Milchmädchenrechnung" unterliegen, gehen.

  

In der Facebook-Gruppe zu Benjamins Blog hatte ich interessante Informationen zu der zeitlichen Abfolge bei Dividenden entdeckt. Ich habe  Benjamin spontan gefragt, ob er Lust hat, einen ausführlichen Gastartikel zum Thema Dividenden auf freaky finance zu veröffentlichen und all die Fragen dazu zu beantworten. Den ersten Teil des sehr gelungenen Ergebnisses kannst du nun hier lesen:

mehr lesen 2 Kommentare

Fast 3.000€ Dividenden - Monatsabschluss April 2018

Kassieren in der Dividendensaison

freaky finance, Monatsabschluss, April 2018, Statistik, Balkendiagramm, Lupe

Das April-Update

Der Frühling ist ja eine beliebte Jahreszeit. Die Tage werden länger, die Röcke kürzer und die Dividendensaison hat ihren Höhepunkt! Die Monate April und Mai halten für mich die meisten Ausschüttungen bereit. Dazu später noch mehr.

 

In meinem Rückblick auf den April nehme ich Abschied von Frankreich und beichte, dass mein im letzten Monatsabschluss selbst auferlegtes vorläufiges Aussetzen von Aktienkäufen nur wenige Tage gehalten hat!  

 

Neben den Dividenden berichte ich, wie immer, auch von meinen Optionseinnahmen und der Entwicklung meines Gesamtvermögens.

mehr lesen 8 Kommentare

Der Immopreneur Kongress-Macher über Immobilien

Interview mit Thomas Knedel (Teil 2)

freaky finance, Interview mit Thomas Knedel Teil 2, Immobilien, Immoprneur, Immopreneur, Kongress, Mann auf einer Bühne

Über möbliertes Vermieten, eine sinnvolle Finanzierungsstruktur und Fehler bei Immobilien-Investments

Vorgestellt habe ich ihn bereits im ersten Teil dieses Interviews: Thomas Knedel - Gründer der beliebten Immopreneur-Community.

 

Fast ein halbes Jahr nach dem ersten Teil kommt hiermit nun endlich die Fortsetzung unseres spannenden Gesprächs über Immobilien

 

Konkret wird mein Interviewgast Thomas Knedel heute zu Themen wie möbliertes Vermieten, sinnvolle Finanzierungsstrukturen, Fehler bei Immobilien-Investments, mieten oder kaufen zur Eigennutzung und seinen Hobbys Stellung beziehen.

 

Damit gehen wir auch direkt ins Interview. Viel Spaß mit diesem zweiten Teil!

mehr lesen 0 Kommentare

Finanzblogger und Leser im Austausch - Finanzen & Bier

Finanzblog-Lesertreffen Hamburg

freaky finance, Finazblogleser-Treffen, Hamburg, 11.06.2017, Biertisch im Hofbräuhaus Hamburg, Bierdeckel

Sei dabei!

Bereits während und kurz nach unserem ersten Finanzblog-Lesertreffen im letzten November kam immer wieder die Frage auf, wann das nächste Treffen dieser Art in Hamburg stattfinden wird.

 

Ich freue mich, dass der Termin nun feststeht. Zahlreiche Finanzblogger haben auch wieder ihre Teilnahme zugesagt. Eine lose Umfrage unter den Lesern hat noch einmal das große Interesse bestätigt.

 

Alle Finanzinteressierten - egal, ob Leser, Blogger, YouTuber oder was auch immer - sind herzlich eingeladen, dazuzukommen!

 

Gegenseitiges Kennenlernen, gemütliches Beisammensein, Vernetzung untereinander, Austausch über Finanzthemen und das eine oder andere Kaltgetränk stehen auf der nicht vorhandenen Agenda.

mehr lesen 4 Kommentare

Kleine Insel, große Freiheit - Auf nach Amrum!

Svenjas TOP 5 Tipps für die Nordfriesische Insel Amrum

freaky travel, Reisen, TOP 5, Deutschland, Nordsee, Insel, Toptipps, Amrum, Leuchtturm, Strand, Düne

Reisetipps für die Perle in der Nordsee

Diesmal ist Leserin Svenja meinem Aufruf gefolgt und stellt uns heute ihre TOP 5 Tipps für einen ganz entspannten Trip in den hohen Norden der Republik vor. Sie berichtet von der Idylle Norddeutschlands und schreibt von einem ganz besonderem Fleckchen Erde.

 

Wenn du also noch nicht weißt, wo du deinen nächsten Inlands-Urlaub verbringen möchtest, du auf der Suche nach Ruhe, Erholung und Idylle an der See bist, dann lass dich von Svenjas Vorschlag für einen erholsamen Urlaub auf der Insel Amrum inspirieren.

mehr lesen 1 Kommentare

Finanzbildung: So wichtig für dich wie Manuel Neuer für unsere Nationalmannschaft

Sei dein eigener Rückhalt und achte auf deine Finanzbildung!

freaky finance, digitaler Wandel, Finanzbildung, Bildung, Geld, Vermögen, Zeit, Uhr, Torwart, Manuel Neuer, Nationalmannschaft, DFB

Erfahre, warum deine Finanzbildung ein sicherer Rückhalt ist und dich langfristig zum Erfolg führen wird

Heute geht es mal wieder auf den Fußballplatz. Nach meiner Aufbereitung der Blogparade von fyoumoney ist es an der Zeit für einen neuen Beitrag mit Bezug zu König Fußball. Es geht aber in der Hauptsache um Humankapital und Finanzbildung.

 

Zu verdanken haben wir diesen Umstand meinem heutigen Gastautor Kilian vom Blog Finanzdurchblick. Gleichzeitig ist er Gründer der kostenlosen Finanzakademie "Grundrecht Finanzbildung" (hierfür wird der Facebook-Messenger benötigt).

 

Was unser Nationalkeeper und die Nummer 1 des FC Bayern München mit Finanzbildung und nachhaltigem Vermögensaufbau zu tun hat, beschreibt Kilian in diesem Gastartikel.

 

Mehr über Kilian und seinen Durchblick in Sachen Finanzen erfährst du in der Autorenbox am Ende des Artikels. Aber jetzt erklärt er uns zunächst, warum deine Finanzbildung so wichtig ist wie Manuel Neuer für unsere Nationalelf! 

mehr lesen 4 Kommentare

Monatsabschluss März 2018

Das Ende des Technologie-Booms?

freaky finance, Monatsabschluss, März 2018, Statistik, Balkendiagramm, Lupe

Das März-Update

Im Monatsrückblick auf den März habe ich neben den gewohnten Punkten wie Vermögensentwicklung, Dividenden- und Optionseinnahmen wieder meine jüngsten Aktienkäufe für dich. Und ganz viel Facebook...

 

Ein kleiner Einblick in meinen gerade zu Ende gegangenen Urlaub ist auch dabei. Und damit steige ich auch direkt ein.

mehr lesen 4 Kommentare

Dein erster Options-Trade auf eine Aktie

Wie du Optionen auf Aktien verkaufst

freaky finance, Optionen, Optionshandel, Put, Call

Eine Anleitung für Neueinsteiger

Nachdem uns Maxim von Handelszeit.com hier im Blog mit seiner Gastartikelserie zum Optionshandel bereits eine Menge wertvollen Input geliefert hat, kommt heute zum Abschluss ein Thema, das die meisten Optionshändler brennend interessieren wird.

 

In einer weiteren Schritt für Schritt Anleitung wird hier erklärt, wie du Optionen auf Aktien verkaufen kannst, und warum das sinnvoll sein kann.

mehr lesen 2 Kommentare

Bitcoin-Secured Loans

Via SMS: Pfandleihe mit Bitcoin

freaky finance, Bitcoin scured loans, Via sms Group, Pfandleihe mit Bitcoin, Perdon it Notbook auf dem Schoß

Können wir bald in Bitcoin-besicherte P2P-Kredite investieren?

Am Dienstag habe ich meine Erfahrungen mit der P2P-Plattform Viainvest nach einem Jahr als Anleger dort in einem Artikel beschrieben. Der Beitrag beinhaltete ein Interview mit Viainvest. Heute stelle ich die neueste Idee der Muttergesellschaft VIA SMS Group vor. Auch dazu gibt es hier Fragen und Antworten in einem Mini-Interview.

  

Über meine Erfahrungen in der Kryptowelt und warum sich da 50% Buchgewinn wie ein Verlust anfühlen, habe ich auch kürzlich berichtet. Auf die Idee, mir Geld zu leihen und meine Bitcoins dafür als Sicherheit zu hinterlegen, würde ich nicht kommen. Genau das ist jetzt aber möglich. Wer macht son Quatsch?

mehr lesen 2 Kommentare

Viainvest - Erfahrungsbericht nach einem Jahr

Meine Erfahrungen mit Viainvest

freaky finance, P2P-Kredite, Viainvest, Erfahrungen nach einem Jahr, Erfahrungsbericht, Review, Viainvest Meinungen, Viainvest Interview

Review und Fragen an die P2P-Plattform

Seit einem Jahr investiere ich auch über Viainvest in P2P-Kredite. Diesen Rückblick möchte ich nutzen, um meine Erfahrungen mit der P2P-Plattform Viainvest nach einem Jahr mit dir zu teilen. 

 

Außerdem nutze ich dieses Review, um dir die Antworten von Viainvest auf einige Fragen, die mir im Laufe der Zeit gekommen sind, zu präsentieren. Dieser Beitrag enthält ein kleines Interview mit Viainvest.

 

Und schließlich bekommst du auch meine 4 Pro-Tipps für erfolgreiches Investieren bei Viainvest.

mehr lesen 3 Kommentare

Crowd- und Krypto-Update März

Meine Erfahrungen mit Immobilien-Crowdinvesting & Kryptos

freaky finance, P2P-, Crowd- und Krypto-Update März, März 2018, alternative Investments, P2P-Kredite, Crowdinvesting, Kryptowährungen

Total gaga: 50% Buchgewinn fühlen sich bei Kryptos an wie ein Verlust!

Herzlich willkommen zur März-Ausgabe des Updates meiner alternativen Anlagen. Das P2P-Update ging bereits am Donnerstag online, und heute gibt es die Themen Immobilien-Crowdinvesting und Kryptowährungen.

 

Ich stelle meine neuesten Crowdinvestments bei EXPORO, ZINSBAUSTEIN und Bulkestate vor und gehe auf die Lage am Kryptomarkt inklusive meiner persönlichen Beobachtungen ein.

mehr lesen 6 Kommentare

P2P-Update März

Überblick meiner P2P-Investments

freaky finance, P2P-, Crowd- und Krypto-Update März, März 2018, alternative Investments, P2P-Kredite, Crowdinvesting, Kryptowährungen

Negativkredite und P2P-News

Dieses Mal habe ich das Update meiner alternativen Anlagen aufgeteilt. Es wäre sonst viel zu lang geworden! Heute gibt es alles rund um meine Investments in P2P-Kredite, und am Sonntag folgt dann das Crowd- und Krypto-Update.

 

Im Moment gibt es wieder Kredite mit Negativzinsen. Die Anbieter Smava* und Check24 über- bzw. unterbieten sich dabei gegenseitig! Bei Check24 kannst du dir 1.000€ für 12 Monate zu - (MINUS) 5% leihen. Das heißt im Klartext, du musst nur 972€ zurückzahlen

 

Smava toppt das, indem dort ebenfalls 1.000€ Kredite mit -5% p. a. angeboten werden, aber mit einer Laufzeit von 36 Monaten*. Hier musst du insgesamt nur 923€ zurückführen.

 

Warum erwähne ich das? Ich habe von einigen gelesen, dass sie sich die Kredite geholt haben und das Geld in P2P-Kredite gesteckt haben. Wie sinnvoll das ist, muss jeder für sich selber entscheiden. Klar ist auch, dass man hier seine Daten verkauft und nicht jeder diese Kredite auch wirklich bekommt. Stattdessen werden einem oft viel schlechtere Konditionen angeboten. Die Daten haben die Anbieter dann schon eingesackt ;)

 

Wem das egal ist und wer einen oder beide Kredite bekommt, freut sich vielleicht über das "Geschäft" und kann seine P2P-Investments zusätzlich hebeln. Auch das birgt wieder Risiken - sollte jedem klar sein!

 

Nun aber zu meinen (ungehebelten) P2P-Investments. Wie ist die Lage, und was gibt es neues in dem Bereich?

mehr lesen 8 Kommentare

Fintechs, Blockchain und Finanzblogger versus Banker

Der digitale Wandel in der Finanzbranche kommt schneller als erwartet!

freaky finance, digitaler Wandel, Digitalisierung, Planet Erde mit Sonne im Hintergrund, Buchvorstellung, Florian Müller, der digitale Wandel in der Finanzbranche

Laufen innovative Startups altmodischen Banken den Rang ab?

Seit Beginn dieses Jahres ist MIFID II gültig - eine Finanzmarktrichtlinie, die für Banken und Kunden gleichermaßen neue Belastungen mit sich bringt.

Demgegenüber steht eine wachsende Zahl an Fintechs, die mit ihren Produkten ohne diesen "regulatorischen Ballast" um Kunden werben können. 

 

Dazu hat unser heutiger Gastautor, der Blogger Florian Müller, intensiv recherchiert und erläutert uns heute die Auswirkungen dieser neuen digitalen Welt.

Mehr über Florian und seine Projekte erfährst du in der Autorenbox am Ende des Artikels. Aber jetzt erklärt er uns zunächst die Auswirkungen des digitalen Wandels! 

mehr lesen 3 Kommentare

Monatsabschluss Februar 2018

Aktienkäufe in der Korrektur!

freaky finance, Monatsabschluss, Februar 2018, Statistik, Balkendiagramm, Lupe

Das Februar-Update

Vor vier Wochen gab es an den Aktienmärkten einen beachtlichen Kursrückgang in relativ kurzer Zeit. Bei dem einen oder anderen unerfahrenen Kleinanleger kam direkt Panik auf. Ich habe die Korrektur genutzt, um ein paar Aktien zu kaufen.

 

In meinem Rückblick auf den Februar erfährst du unter anderem, welche Werte das waren und wie es um meine turbulente Beziehung mit Foot Locker steht. Da habe ich nämlich ein neues spannendes Kapitel eröffnet! 

 

Wie immer reporte ich auch meine Dividenden- und Optionseinnahmen sowie die Entwicklung meines Gesamtvermögens.

mehr lesen 2 Kommentare

Gebührenfrei DAX-Aktien kaufen

Tag der Aktie 2018

freaky finance, Tag der Aktie, 2018, gebührenfrei kaufen, Aktien

Ein Hoch auf die Aktie

Am Freitag, den 16.03.2018 findet zum vierten Mal der Tag der Aktie statt. Dieser soll die maue Aktienkultur in Deutschland fördern. Als ich im letzten Jahr auf dieses Event hingewiesen habe, merkte ich schnell, dass es (noch) keinen besonders großen Bekanntheitsgrad genießt.

 

Deswegen möchte ich auch dieses Jahr die Möglichkeiten vorstellen, die uns dieser besondere Tag bietet. Ich zeige auch auf, welche Aktien ich in den vergangenen Jahren am Tag der Aktie gebührenfrei gekauft habe, wie die Performance dieser Positionen bis heute aussieht und welche Aktien es in diesem Jahr möglicherweise werden.

mehr lesen 14 Kommentare

Dürfen Blogger Geld verdienen?

Wer wegen des schnellen Geldes einen Blog startet, ist wahnsinnig!

freaky finance, Beitrag zur Blogparade, Dürfen Blogger Geld verdienen?, Geldscheine, Münzen, 500€ Scheine, gestapelte Münzen

Mein Beitrag zur BlogParade von Finanziell frei mit 30

Dominik von "Finanziell frei mit 30" hat zu einer BlogParade mit der Fragestellung "Dürfen Blogger Geld verdienen?" aufgerufen.

 

Gemeint ist natürlich, ob sie dies mit dem Blog tun dürfen. Es gibt jedenfalls kein Gesetz, das eine Blogmonetarisierung verbieten würde. Warum auch?!? Somit ist die Frage wohl eher unter moralischen Gesichtspunkten zu verstehen. Allerdings erübrigt sich aus meiner Sicht auch hier jede Diskussion!

 

Bloggen ist viel Arbeit, wer viel Arbeit in etwas steckt darf dafür Einnahmen anstreben. Wer einen solchen Blog nicht lesen will, hat das Recht es nicht zu tun.

 

Ich verdiene mit meinem Blog etwas dazu. Meine Gedanken dazu möchte ich in diesem Artikel teilen.

mehr lesen 7 Kommentare