Finanzielle Freiheit

Erfahre was Finanzielle Freiheit bedeutet und wie Du sie erreichen kannst. Erfolgreicher Vermögensaufbau in Eigenregie @ freaky finance

Titelbild: pixabay.com ©Free-Photos  (CC0 Creative Commons; bearbeitet von V.  Willkomm)

Das große Ziel einer ganzen Bewegung

Per der mir geläufigen Definition wirst du zunächst finanziell unabhängig, wenn alle Fixkosten deines Lebens durch Rückflüsse aus deinem eigenen Vermögen gedeckt sind.

 

Die finanzielle Freiheit erreichst du schließlich, wenn beispielsweise deine Einnahmen aus Zinsen, Dividenden, Mieten, Tantiemen und Ähnlichem alle deine Ausgaben, also deine kompletten Lebenshaltungskosten inklusive allem was du dir über die Fixkosten hinaus gönnen möchtest, dauerhaft gedeckt sind.

 

Du musst also nicht mehr arbeiten gehen, um dein Leben zu finanzieren und bist somit finanziell frei.

 

WERBUNG

Was schreiben die anderen dazu?

Linkliste zum Thema

Auch du kannst finanziell frei werden!

freaky finance, Buchempfehlung, Mein Weg in die finanzielle Freiheit, Buch, Reich mit Plan

Lerne von einem der es frühzeitig geschafft hat.

 

In seinem Buch "Mein Weg in die finanzielle Freiheit"* beschreibt Alex vom Blog "Reich mit Plan", was er alles getan hat und was er rückblickend für wichtig erachtet, um frühzeitig finanziell frei zu werden.

 

Nutze sein Buch als Ratgeber und Ideenpool. Konzentriere dich von Beginn an auf die wichtigen Punkte. Nur so wirst auch du frühzeitig die finanzielle Unabhängigkeit erreichen.

WERBUNG

Eigene Artikel in dieser Kategorie

Rente mit 40

Das Buch über Glück, finanzielle Freiheit und Frugalismus

Finanzbuch des Monats September 2019, Buchvorstellung, Rente mit vierzig:Finanzielle Freiheit und Glück durch Frugalismus von Florian Wagner alias der Geldschnurrbart. Buchcover, freaky finance

Finanzbuch des Monats September 2019

»Alles was man wissen muss, um wirklich reich zu werden – finanziell und an Lebensfreude. Das beste deutsche Buch über Frugalismus.«Oliver Noelting, frugalisten.de

 

Heute möchte ich Dir das Buch "Rente mit 40" von meinem sehr geschätzten Bloggerkollegen Florian Wagner aka Geldschnurrbart vorstellen. Das Buch erscheint zwar erst am 13.09.2019, aber als einer der Protagonisten durfte ich es schon lesen.

 

Florian kündigte nach 4 Jahren als Projektleiter in der Automobilindustrie seinen gutbezahlten Ingenieursjob, weil er ihm gegen Ende keine Freude mehr gebracht hat. Sein Buch hat mir so gut gefallen, dass ich es hiermit zum Finanzbuch des Monats September küre. Am Ende des Artikels erfährst du, wie du ein Exemplar des Buches gewinnen kannst!

 

mehr lesen 12 Kommentare

Sommerverlängerung und Entschleunigung - Monatsabschluss August

Dubai, Andalusien und Südostasien - keine Chance dem Winterblues!

Der freaky finance Monatsabschluss August 2019. Erfahre mehr über meine Einnahmen durch Zinsen, Mieten und alternative Investment. Nimm mit mir gemeinsam mein Gesamtvermögen unter die Lupe.

Das August-Update

Wie gewohnt kannst du meine Dividenden- und Optionseinnahmen  für den letzten Monat in meinem Depot-Update nachlesen.

  

Heute gibt es wieder meine Zinseinnahmen aus P2P-Krediten, Immobilien-Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - zusammen mit den üblichen Blognews, einem Ausblick und Ankündigungen für den aktuellen Monat. 

mehr lesen 2 Kommentare

Falscher Klick versaut das Ergebnis | Depot-Update 08/19

Aktienkauf mit 1 € Gebühren, vierstellige Dividenden und ein Unfall beim Optionshandel

freaky finance, Dividenden und Optionseinnahmen, Optionsprämien und Depotbewegungen, August 2019, Tortendiagram, Lupe

Depot-Update August 2019

Heute gibt es den Report meiner Depotbewegungen (Käufe und Verkäufe), meine vereinnahmten Dividenden und meine Performance beim Handel mit Aktienoptionen im August.

 

Alle weiteren Einnahmen, wie Zinsen aus P2P-Krediten, Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - gibt es in ein paar Tagen zusammen mit den üblichen Blognews und einem Ausblick sowie Ankündigungen für den aktuellen Monat.  

 

Jetzt aber zu meinen Dividenden und Einnahmen aus dem Handel mit Aktienoptionen. Dank der Ausschüttungen der Comstage-ETFs kann ich auch im August wieder vierstellige Dividendeneinnahmen verzeichnen. Ein falscher Klick hat mir allerdings die Optionseinnahmen verhagelt!

 

 

mehr lesen 4 Kommentare

Finanziell frei - Vom goldenen Käfig ins Ersatzhamsterrad?

Ich bleibe Angestellter: Die Vor- und Nachteile meiner Entscheidung

Finanziell frei - Vom goldenen Käfig ins Ersatzhamsterrad? Ich bleibe Angesteller: Die Vor- und Nachteile meiner Entscheidung. Vincent, freaky finance, Blog, Arbeit, Meeting, Idee, Sonnenuntergang, Horizont, Himmel, Mann am Strand unter blauem Himmel

Darf man sich finanziell frei nennen, wenn man noch abhängig erwerbstätig ist?

In meinem letzten Artikel habe ich eine Leserfrage beantwortet und begründet, warum ich als Millionär und per Definition finanziell freier Mensch überhaupt noch arbeiten gehe. Darüber hinaus haben wir erfahren, wie die Fragestellerin sich ihr zukünftiges Leben in finanzieller Freiheit vorstellt.

 

Heute möchte ich darauf eingehen, wie sich mein Arbeitsleben derzeit gestaltet, die Vor- und Nachteile beschreiben, wie es mir damit geht und was ich noch ändern möchte. Ich behandle auch die Frage, ob man finanziell frei sein kann, wenn man noch angestellt ist und philosophiere über ein Ersatzhamsterrad, das ganz schnell entsteht und welche Auswirkungen das haben kann.

mehr lesen 9 Kommentare

Finanziell frei - Warum ich trotzdem noch arbeiten gehe

Vollzeit Reisen, Sport und Projekte?

Vollzeit Reisen, Sport und Projekte? Finanziell frei - Warum ich trotzdem noch arbeiten gehe. Vincent, freaky finance, Blog, Flugzeug, Jogger, Arbeit, Idee, Strand, blauer Himmel, Mann am Strand unter blauem Himmel

Leserfrage an freaky finance

Jeden Monat berichte ich hier im Blog in meinen Monatsabschlüssen über meine Einnahmen, die ich abseits meines Angestelltenverhältnisses erziele. Im Jahresdurchschnitt sind das mittlerweile knapp 7.000 € pro Monat (nach Kosten und vor Steuern), die da reinkommen.

 

Im Rahmen meiner Millionärs-Trilogie habe ich mich zudem als Millionär geoutet.

 

Eine Frage, die mir immer wieder gestellt wird, ist die, warum ich überhaupt noch arbeiten gehe. Hier und da habe ich schon mal ein paar Gründe fallen lassen. Nachdem ich neulich eine ganz liebe E-Mail-Konversation zu dem Thema hatte, möchte ich heute in Artikelform auf diese Frage eingehen.

 

Wir bekommen auch einen Einblick in die persönliche Situation der Absenderin der Anfrage, ihre Pläne und wie sie sich das Leben vorstellt, wenn die finanzielle Unabhängigkeit erreicht ist. Dem einen oder anderen ambitionierten Leser gibt das vielleicht Motivation und Inspiration für den eigenen Weg in die finanzielle Freiheit.

mehr lesen 10 Kommentare

Über 9.000 Euro Urlaubsgeld - Monatsabschluss Juli

Hohes "passives" Einkommen auch während des Aktivurlaubs

Der freaky finance Monatsabschluss Juli 2019. Erfahre mehr über meine Einnahmen durch Zinsen, Mieten und alternative Investment. Nimm mit mir gemeinsam mein Gesamtvermögen unter die Lupe.

Das Juli-Update

Die neue Aufteilung sollte sich mittlerweile etabliert haben. Seit Anfang des Jahres habe ich meine Dividenden- und Optionseinnahmen in ein separates Format ausgegliedert. Das Ergebnis für den letzten Monat kannst du in meinem Depot-Update 07/2019 nachlesen.

  

Die weiteren bekannten Themen aus meinen Monatsabschlüssen werden hiermit im gewohnten Format veröffentlicht. Heute gibt es also wieder meine Zinseinnahmen aus P2P-Krediten, Immobilien-Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - zusammen mit den üblichen Blognews, einem Ausblick und Ankündigungen für den aktuellen Monat. 

mehr lesen 12 Kommentare

Der Handel mit Aktienoptionen läuft | Depot-Update 07/19

Neue Rekordeinnahmen in Höhe eines Monatslohns aus dem Optionshandel

freaky finance, Dividenden und Optionseinnahmen, Optionsprämien und Depotbewegungen, Juli 2019, Tortendiagram, Lupe

Depot-Update Juli 2019

Heute gibt es den Report meiner Depotbewegungen (Käufe und Verkäufe), meine vereinnahmten Dividenden und meine Performance beim Handel mit Aktien-Optionen im Juli.

 

Alle weiteren Einnahmen, wie Zinsen aus P2P-Krediten, Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - gibt es in ein paar Tagen zusammen mit den üblichen Blognews und einem Ausblick sowie Ankündigungen für den aktuellen Monat.  

 

Jetzt aber zu meinen Dividenden und Optionseinnahmen. Der Juli dürfte der letzte Monat in diesem Jahr mit vierstelligen Dividenden gewesen sein, aber meine Dividendenziele sollten erreicht werden. Bei den Optionseinnahmen konnte ich letzten Monat Einnahmen in Monatslohnhöhe erzielen.

 

 

mehr lesen 6 Kommentare

Sommer, Sonne und die Projekte - Monatsabschluss Juni

Fernsehdreh, eine Crowdfunding-Chance und wie immer viel zu tun

Der freaky finance Monatsabschluss Juni 2019. Erfahre mehr über meine Einnahmen durch Zinsen, Mieten und alternative Investment. Nimm mit mir gemeinsam mein Gesamtvermögen unter die Lupe.

Das Juni-Update

Die neue Aufteilung sollte sich mittlerweile etabliert haben. Seit Anfang des Jahres habe ich meine Dividenden- und Optionseinnahmen in ein separates Format ausgegliedert. Das Ergebnis für den letzten Monat kannst du in meinem Depot-Update 06/2019 nachlesen.

  

Die weiteren bekannten Themen aus meinen Monatsabschlüssen werden hiermit im gewohnten Format veröffentlicht. Heute gibt es also wieder meine Zinseinnahmen aus P2P-Krediten, Immobilien-Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - zusammen mit den üblichen Blognews, einem Ausblick und Ankündigungen für den aktuellen Monat. 

mehr lesen 2 Kommentare

FIFO ist ein Arschloch | Depot-Update 06/19

Aber über 300 € Dividenden alleine aus Genossenschaftsanteilen

freaky fnance, Dividenden und Optionseinnahmen, Optionsprämien und Depotbewegungen, Juni 2019, Tortendiagram, Lupe

Depot-Update Juni 2019

Heute gibt es den Report meiner Depotbewegungen (Käufe und Verkäufe), meine vereinnahmten Dividenden und meine Performance beim Handel mit Aktien-Optionen im Juni.

 

Alle weiteren Einnahmen, wie Zinsen aus P2P-Krediten, Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - gibt es in ein paar Tagen zusammen mit den üblichen Blognews und einem Ausblick sowie Ankündigungen für den aktuellen Monat.  

 

Jetzt aber zu meinem Dividenden und Optionseinnahmen. Die Dividendensaison der deutschen Werte ist vorüber - trotzdem kamen wieder vierstellige Ausschüttungen zusammen. Meine Optionseinnahmen sind im Juni negativ. Schuld daran ist FIFO - Erklärung weiter unten. Diesen Monat kamen außerdem die ersten erwähnenswerten Dividenden aus Genossenschaftsanteilen hinzu.

 

 

mehr lesen 7 Kommentare

Kann jeder Millionär werden?

Wozu brauche ich ein so großes Vermögen? Reicht eine Million?

freaky finance, kann jeder Millionär werden? Reicht eine Million? Wozu braucht man ein großes Vermögen? männliche Comicfigur mit einem Geldsack in der Hand

Millionärs-Trilogie Teil 3:

Ohne Fleiß kein Preis!

mehr lesen 8 Kommentare