· 

Über 6.100 € Dividenden - Monatsabschluss Mai

Rekorddividenden drehen das Monatsergebnis ins Plus!

Der freaky finance Monatsabschluss Mai 2022. Erfahre mehr über meine Einnahmen durch Zinsen, Mieten, Dividenden, Optionsprämien und alternative Investment. Nimm mit mir gemeinsam mein Gesamtvermögen unter die Lupe, Chartbalken, Lupe

Das Mai-Update

Wie gewohnt kannst du meine Dividenden- und Optionseinnahmen für den letzten Monat in meinem Depot-Update nachlesen.

 

Heute gibt es wieder meine Zinseinnahmen aus P2P-Krediten, Immobilien-Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - zusammen mit den üblichen Blognews, einem Ausblick und Ankündigungen für die nähere Zukunft.

 

Schauen wir also in den Rückspiegel und beleuchten meine Einnahmen neben dem Job und alles, was sich sonst noch rund um meine Finanzen und freaky finance getan hat.

Urlaub mit dem Transporter: Die Tour vor der Tour

Ich hatte über 3 Wochen Urlaub! In meinem Monatsabschluss für den Februar hatte ich bereits über gewisse Veränderungswünsche geschrieben. Es folgte ein wunderschöner Urlaub im März, der Lust auf mehr machte. Ich bekam wieder ein Gefühl dafür, wie schön das echte Leben eigentlich sein kann.

 

Ich fühle mich immer wieder über lange Strecken im Business "gefangen". Natürlich ist mir bewusst, dass ich selbst für diesen Umstand verantwortlich bin, und gleichzeitig ist das Gute daran, dass ich es letztendlich selbst in der Hand habe, hier Änderungen herbeizuführen.

 

Nun hatte ich erneut Gelegenheit am Leben zu schnuppern. Über München (Besuch bei Freunden) und Salzburg (Stadtbummel) ließen wir uns mit dem Freakmobil Richtung Slowenien und Kroatien (meine bereisten Länder 40 und 41) treiben. Auch ein kleines Stück Italien (Triest) war dabei.

 

Mit dem Freakmobil ist die Rede von meinem Transporter, der in erster Linie eine meiner Einkommensquellen ist.

 

👉 Meine Einnahmen in 3 Jahren Transportervermietung

In dem Artikel geht es um passives Einkommen mit privatem Carsharing und meine Erfahrungen mit der Vermietungsplattform Getaround (ehemals Drivy).

 

 

Aber im Sommer verwandelt er sich immer für einige Wochen in einen Campervan. Gut, wenn man im eigenen Blog nachlesen kann, welche Wegpunkte sich lohnen könnten. Mit freaky travel gibt es schließlich auch einen kleinen Reiseanteil auf freaky finance.

 

👉 Auf nach Kroatien! - Aber mit Umwegen | Die Top 5 Tipps für deinen Roadtrip nach Kroatien

 

Besonders Slowenien hat uns wirklich sehr gut gefallen! Es ist traumhaft schön dort. Ein Paradies für Naturliebhaber und Outdoor-/Sportfans. Ich bin ja schon etwas herumgekommen in der Welt, und ich muss sagen, dieser Landstrich in den Jülicher Alpen entlang des Flusses Soca ist mit das Schönste, was ich bisher gesehen habe. Berge, Flüsse, Wasserfälle, Sonne, Wolken, Regen und ein atemberaubendes GRÜN überall - eine beruhigend mystische Stimmung. Zum Vatertag gab es eine Rafting-Tour.

 

Slowenien hat auch ein kleines Stück Adria-Küste, wo mir der Ort Isola, wo wir bei herrlichem Wetter einen schönen Tag in einem kleinen Park direkt am Meer verbracht haben, besonders gut gefallen hat. Die Hauptstadt Ljubiljana mit seiner tollen Altstadt und über allem thronenden Burg ist ebenfalls einen Besuch wert. Als Park-Freak muss ich natürlich noch den Tivoli Park erwähnen: Groß und schön - ideal, um die Seele baumeln zu lassen, nachdem man die anderen Hotspots der Stadt abgeklappert hat.

 

Zum Abschluss wollten wir uns natürlich den berühmten Bleder See anschauen. Zufällig sind wir auf einem Campingplatz in der Nähe gelandet, der uns ausgesprochen gut gefallen hat. Dort konnten wir unser Lager direkt am dem Fluss Sava aufschlagen. Wir waren wirklich etwas traurig, dass wir am Ende unseres Urlaubs waren und so keine Chance hatten, länger dort zu bleiben. Der eigentliche Grund unseres Aufenthaltes in der Gegend, der Bleder See, war wegen der tollen Atmosphäre auf dem Campingplatz fast uninteressant geworden. Trotzdem wollten wir vor der Weiterfahrt noch einen Aussichtspunkt erwandern und einen Blick riskieren. Der See hat uns dann aber aufgrund der Masse der Leute (Pfingsten und Top-Wetter) und der völlig überteuerten Parkgebühren in der ganzen Gegend überfordert und schließlich abgeschreckt. So haben wir den See nur vom Auto aus fahrend auf der Seeuferstraße gesehen. Schon toll, aber völlig überlaufen, und deswegen haben wir auf einen längeren Aufenthalt dort verzichtet.

 

Insgesamt eine wirklich sehr gelungene Tour. In Kürze starte ich in meine einjährige Auszeit vom Angestelltenverhältnis. Noch im Juli geht es dann wieder auf Tour mit dem Transporter. Natürlich freue ich mich nach der gelungenen Generalprobe schon darauf!

 

 

Meine Finanzen im Mai

Depot-Update

Auch im Mai blieb die Lage an den Märkten schwierig. Glücklicherweise fiel eine kleine Erholungsphase in meinen Urlaub, so dass die Turbulenzen an der Börse keinen negativen Einfluss auf unsere Reise hatten. Nach unserer Rückkehr gingen die Kurse dann aber auch wieder auf Talfahrt. Die Konsequenzen für mein Depot und meine Einordnung habe ich letzte Woche im Depot-Update niedergeschrieben.

 

Licht und Schatten wechseln sich darin ab. Auf der einen Seite gab es mit über 4.500 € Dividendeneinnahmen mein absolutes Rekordergebnis. Auf der anderen Seite beichte ich einen Seitensprung und dessen Folgen.

 

Meine Aktienkäufe und -verkäufe, Dividenden- und Optionseinnahmen kannst du in aller Ausführlichkeit in meinem Depot-Update nachlesen:

👉 Dividenden und Optionseinnahmen | Depot-Update Monat 05 / 2022

 

 

 

 

Bei getquin habe ich bisher meine Depots bei Scalable Capital, der comdirect und der Consorsbank verbunden. Nutzt du schon die coolen Features bei getquin?

Wenn nicht, probiere es mal aus! Kost' nix und hat tolle Funktionen.

Du kannst dein Depot oder Teile davon mit der Anwendung verbinden. Es gibt einen Dividenden-Forecast, du kannst die Depots der Leute sehen, denen du folgst und erfährst deren Transaktionen. Ein Austausch in der Community ist ebenfalls möglich. Du findest mich auf getquin unter @freakyfinance 

👉 so, jetzt erstmal kostenlos die App downloaden und Depot verbinden! 

 

 

Einnahmen Projekt Wohnung Nr. 9

Was sich hinter diesem Projekt verbirgt, erkläre ich auf der Projektseite. Kurz gesagt geht es um die Reinvestition des Gewinns aus einem Wohnungsverkauf, wobei die Summe erneut mit Immobilienbezug angelegt werden und dabei mindestens die gleiche Rendite wie die Wohnung abwerfen sollte - und die war zweistellig pro Jahr!

 

Das Ganze läuft seit Anfang 2021. Da war ich aber natürlich noch nicht direkt voll investiert. Das war erst nach etwa einem Jahr soweit.

 

Die ganze Story der verkauften Wohnung erzähle ich in einem ausführlichen Artikel. Darin geht es um fast 20 Jahre bewegte Eigentümerschaft und was am Ende an Gewinn dabei herausgekommen ist. Das ist ja der Betrag, mit dem ich für das Projekt Wohnung Nr. 9 an den Start gegangen bin.

👉 277 % Gewinn! Warum ich eine Wohnung verkauft habe

 

In den letzten Monaten haben mir diese neuen Investments deutlich mehr eingebracht als die angepeilte Zielrendite von 10 %. 

 

Der Mai war einer der schwächsten Monate bisher, was dieses Projekt angeht. Trotzdem kam noch mehr dabei rum, als früher eine Monatsmiete gewesen wäre. Wieviel Zählbares kam genau zusammen?

 

Über alle Bestandteile des Projektes Wohnung Nr. 9 sehen die Einnahmen im Mai folgendermaßen aus:

 

freaky finance, Projekt Wohnung Nr. 9, REITs, Optioonshandel, ReInvest24, Bergfürst, Exporo, PROPVEST, Bondora Go & Grow

 

Insgesamt habe ich mit der Wiederanlage des Gewinns aus meinem Wohnungsverkauf im Mai 348,00 € (brutto) verdient!

 

Zum Vergleich: Die Monatsmiete (kalt) für die verkaufte Wohnung betrug zuletzt 264 € (brutto), wovon ich noch ca. 40 € nicht umlegbare Nebenkosten bezahlen musste. Somit war diese alternative Anlage deutlich lukrativer als die Variante des Vermieters. 

 

 

Meine Zinseinnahmen aus P2P-Krediten

P2P-Kredite News:

Peerberry* performt weiter gut, was die Rückzahlungen bei vom Krieg betroffenen Krediten aus Russland und der Ukraine angeht. Die Plattform hat Gelder aus eigenen Gewinnen bereitgestellt, um diese Kredite zurückzuzahlen. Etwa 32 % der Verpflichtungen wurden bereits getilgt.

 

Nachdem nun keine Russland- und Ukraine-Kredite mehr angeboten werden, kann man dort wieder Investitionen in Erwägung ziehen. Ich halte Peerberry und die dahinterstehende Aventus Group für finanzkräftig genug, die Zahlungsstörungen aus Russland und der Ukraine zu kompensieren. Dass man dies ohne lange zu fackeln anging und bis dato durchzieht, spricht für die Plattform!

 

Aus meiner Sicht sind aktuell folgende Anbieter noch empfehlenswert:

Estateguru*, IUVO*, Swaper*, Viainvest* und Bondora Go & Grow*. Peerberry*, wenn man davon ausgeht, dass genug Kapital vorhanden ist, die im Feuer stehenden Kredite aus den Kriegsländern abzupuffern.

 

 

Aktuelle Bonus / Cashback-Aktionen der P2P-Plattformen:   

  • Viainvest schenkt Neukunden, die meinen Empfehlungslink nutzen, 10 € Bonus. Hier müssen lediglich 50 € investiert werden.
  • Auch Estateguru* bietet ein Bonusprogramm an, wenn du dich über meinen Empfehlungslink auf der Plattform anmeldest. Dort bekommen wir beide jeweils 0,5 % der von dir in den ersten 3 Monaten getätigten Investitionen als Prämie gutgeschrieben. 
  • Bondora* schreibt dir 5 € quasi als Startguthaben auf dein Investorenkonto gut, wenn du dich über meinen Empfehlungslink registrierst! Gilt auch für Go & Grow!   
  • Bei ReInvest24* erhältst du über meinen Empfehlungslink 10 € Startbonus für deine Accounteröffnung.

 

Meine Zinseinnahmen aus P2P-Krediten im Mai belaufen sich auf insgesamt 252,28 € und gliedern sich folgendermaßen auf:

 

P2P-Kredite, Zinsen, Einnahmen April 2022

  

 

Seit 2016 kam einiges an Zinsen aus den von mir mitfinanzierten Kreditprojekten als Rendite zurück. Nachfolgend ein Überblick, wie sich meine mittlerweile über 28.114 € P2P-Zinseinnahmen über die Jahre verteilen.

 

freaky finance, P2P-Kredite, Zinsen aus P2P-Krediten pro Jahr seit 2016, passives Einkommen, Privatkredite, Mintos, Bondora, Twino, Auxmoney

Entwicklung meines Gesamtvermögens

Die Entwicklung meines Gesamtvermögens verlief im Mai leicht negativ. Die Auswertung ergab ein Minus von 1,21 % gegenüber dem Vormonat.

 

freaky finance, Gesamtvermögen, prozentuale Veränderungen der letzten 12 Monate, Diagramm

freaky finance Blognews

Auch in wilden Börsenzeiten entspannt Geld verdienen:

Im Depot meines Signaldiensts für Cash Secured Puts haben meine Abonnenten und ich im Mai 3 Trades mit Gewinn geschlossen.

 

Dadurch hat sich unsere Gewinnstrecke auf 84 Gewinntrades in Folge ohne einen einzigen Verlust erhöht. Der Mai war mein 19. Gewinnmonat in Folge (seit November 2020) und die Gewinnerquote beträgt aktuell 100 %. Die laufenden gerollten Trades sind noch nicht vollständig geschlossen und erscheinen erst in der Bilanz, wenn die kompletten Trades zu Ende geführt wurden. 

👉 Jetzt STILLHALTER-Brief Abonnent werden und mitverdienen

      

Seit dem Start meines STILLHALTER-Brief Depots am 9. November 2020 habe ich in meinem Echtgeld-Depot in Summe 10.471 USD an Prämien vereinnahmt. Dabei berücksichtige ich die geschlossenen und offenen Trades sowie die Zwischenergebnisse aus den gerollten Trades.

 

Diamant-Abonnenten haben zusätzlich bereits 1.887 USD realisiert und peilen mit dem laufenden Trade zusätzliche 261 USD Gewinn an.

👉 zu den STILLHALTER-Brief Abos 

 

 

Die Höhle der Options-Trader

Das ist zumindest mal der Arbeitsname für den von Eric Ludwig, Thomas Mangold von OptiontradingPal und meiner Wenigkeit geplanten Online-Kongress, der unter dem Motto "Der große Optionshändler-Kongress zum kleinen Preis" stehen soll. Mir wurde kürzlich ein Preis für ein 2-tägiges Online-Seminar über den Optionshandel zugespielt: Da soll man schon in der Frühbucherphase über 1.700 € bezahlen...

 

Wir möchten etwas auf die Beine stellen, was sich "jeder" leisten kann, um den Optionshandel bekannter zu machen. Der Preis soll nach Möglichkeit sogar im zweistelligen Bereich bleiben, und wir haben schon Speaker-Zusagen von einigen bekannten Persönlichkeiten aus der Szene. Insgesamt gehen wir momentan von mindestens einem Dutzend Vortragenden aus. Stattfinden wird das Event mit großer Wahrscheinlichkeit am 22./23.10.2022.

 

Wenn du unverbindlich und kostenlos auf die Interessentenliste für den Optionshändler-Kongress möchtest, trag dich gerne in das folgende Formular ein: Kongress für Optionshändler im Oktober 2022

 

Außerdem planen Eric, Thomas und ich einen gemeinsamen Signaldienst für Optionshändler, für den es ebenfalls bereits eine Interessentenliste gibt:

3er Signaldienst

 

 

Option TradingPal Magazin Ausgabe Juni 2022

Kürzlich ist auch die neue Juni-Ausgabe des Option TradingPal Magazins veröffentlicht worden. Es kostet nix (es ist auch keine Preisgabe persönlicher Daten nötig) und kann über den Link jederzeit heruntergeladen werden. Darin gibt es jede Menge Wissenswertes über den Optionshandel. Unter anderem haben Eric, Thomas und ich auch wieder Artikel beigetragen.

  

 

Blogrückblick Mai: 

Wie üblich gab es in der ersten Woche des Monats mein Depot-Update für den vorangegangenen Monat und in der Woche danach meinen Monatsabschluss.

 

Jürgen Gebauer hat seinen einzigartigen FIXXFIN-Finanzplaner in einem Gastartikel vorgestellt.

👉 Warum du einen Finanzplan erstellen solltest?

 

In einem weiteren Artikel habe ich meine 4 Pharma/Biotech-Aktien Käufe aus dem letzten Frühjahr auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis ist sehr zufriedenstellend.

👉 Vier Healthcare-Aktien trotzen dem Rot im Depot

 

Meine Käufe und Verkäufe gibt es in Echtzeit in der freaky finance Lounge. Dort wurden auch weitere Teile des umfangreichen Finanzkurses freigeschaltet. Was die Lounge sonst noch zu bieten hat, erfährst du auf der entsprechenden Unterseite:

👉 Die freaky finance Lounge - der exklusive Memberbereich

 

 

Die freaky finance Telegramgruppen

Wenn du magst, folge den Links und komm einfach dazu:

👉 Telegram-Gruppe "Optionshandel für Anfänger" (fast 1.600 Mitglieder)

👉 Aktien, Dividenden und Diverses (über 1.400 Mitglieder)

👉 Crowdinvesting Pre-Alerts und Projektbesprechungen

👉 P2P-Kredite News und Chats

👉 KryptoTalk

 

Abonniere gerne auch meinen Telegram-Kanal, um immer die neuesten Informationen von und rund um freaky finance direkt aufs Handy zu erhalten: 

👉 Der freaky finance Broadcast-Channel

 

 

Meine Blogeinnahmen im Mai

Noch einmal zur Erinnerung:

Im Artikel mit meinen Zielen für das aktuelle Jahr habe ich bereits angedeutet, dass ich diesen Posten nicht mehr berücksichtigen werde. Es war sowieso nie ein passives Einkommen, und von "Nebeneinnahmen" kann auch keine Rede mehr sein. Mein Tagesablauf dreht sich überwiegend rund um die freaky finance Themen.  

 

Ich hatte dann überlegt, ob ich einen gewissen Anteil der Blogeinnahmen unter Nebeneinnahmen verbuchen und hier reporten könnte. Das ist mir aber alles zu schwammig und zu kompliziert. Kurzum: Dieser Posten fällt seit Anfang diesen Jahres in meinem öffentlichen Einnahmenreport weg!

  

 

Einnahmenreport Mai

  • Dividenden: 4.557,01 € (brutto)
  • Dividenden aus Genossenschaftsanteilen: 1.575,00 € (brutto)
  • Optionshandel: -7.471,92 € (brutto)
  • P2P-Zinsen: 252,28 € (brutto)
  • Mieteinnahmen Wohnungen: 2.467,52 € (nach Kosten, vor Steuern)
  • Transportervermietung: 574,68 € (brutto)
  • Diverses (Zinsen, Prämien, Boni u. kleinere Einnahmen): 1,50 € 

Insgesamt komme ich mit allen meinen Einnahmequellen neben dem Angestelltenjob auf einen Betrag von 1.956,07 €.

 

 

Die Versicherung hat endlich eine erste Zahlung im Zusammenhang mit den Wasserschäden in einer meiner vermieteten Wohnungen geleistet, so dass ich bis Ende Mai für die betroffene Wohnung nun keinen Mietausfall mehr habe. Das ist schon mal beruhigend, aber das Theater geht ja noch weiter, und es ist längst noch nicht alles geklärt.

Darüberhinaus gibt es noch einen Nichtzahler. Ein Gerichtstermin in der Angelegenheit wurde von Juni bis mindestens August verschoben (in Klärung). Dass ich solange keinen Cent vom Mieter bekomme (seit nun über einem Jahr!), aber laufende Kosten habe, interessiert in unserem Rechtsstaat niemanden. 

 

Die Transportereinnahmen waren gut, wenn man bedenkt, dass ein Transporter die Hälfte des Monats nicht vermietet werden konnte, weil ich damit auf Tour war.

 

Und ein zusätzliches Highlight waren die Dividenden aus Genossenschaftsanteilen, die meine Dividendeneinnahmen im Mai insgesamt auf über 6.100 € (brutto) katapultierten!

 

Da ich die Blogeinnahmen nicht mehr mit aufführe, die Einnahmen aus dem Optionshandel mindestens in den nächsten Monaten weiterhin stark schwankend sein werden und mit einem nicht zahlenden Mieter sowie Anwaltskosten wird das hier im Vergleich zu den Vorjahren ein recht zähes Fortkommen, was die Nebeneinnahmen angeht.

  

Die Zusammenfassung aller meiner Einnahmen neben dem Job und somit eine Kombination aus meinem Depot-Update und dem Monatsabschluss gibt es in den kommenden Tagen auch als Video.

 

Meine Empfehlungsseite:

Kennst du schon meine Empfehlungsseite?

Dort stelle ich Produkte und Dienstleistungen vor, die ich selber nutze oder für empfehlenswert halte.
👉 Meine Empfehlungen

 

 

Werde Teil der Freak Nation Community!

Eines Tages hatte ich die spontane Idee, eine Facebook-Gruppe zu gründen. Darin wird munter über Finanzthemen diskutiert. Bereits über 1.100 Freaks und Freakinnen füllen die Community heute mit Leben! Ein kleiner, aber feiner Wachstumswert würde ich sagen.

 

Auch der Spaß kommt dort nicht zu kurz. Wir freuen uns über weitere Mitglieder, und ich möchte dich herzlich einladen, dabei zu sein. Auch die lieben Blogger-Kollegen (m/w) dürfen sehr gerne dazukommen und die Gruppe bereichern!   

 

 

Fragen, Anregungen, Feedback, ...

Wie ist dein Mai gelaufen? Was waren deine Erfolge, und welchen Herausforderungen siehst du dich aktuell gegenüber?

 

Ich freue mich auf deine Kommentare und Fragen! 

 

Hat dir der Artikel gefallen?

Abonniere meinen Newsletter "Die Finanzbombe" und gib der Facebook-Seite einen Daumen. Beides kannst du oben rechts in der Sidebar erledigen.

 

So verpasst du keine neuen Inhalte und bekommst zusätzlich nützliche Tipps.

 

Titelbild: pixabay.com ©kalhh (CC0 Creative Commons; bearbeitet von V.  Willkomm)


Das könnte dich auch interessieren

vorheriger Artikel

Depot-Update Mai 2022

beliebtester Artikel 

Mein Weg in die finanzielle Freiheit



* = Affiliate Link

Transparenz: Bei mit einem * gekennzeichneten Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Wenn du dich über einen solchen Link anmeldest oder etwas kaufst, hast du dadurch keinerlei Nachteile und bekommst vielleicht sogar ein kleines Startpräsent o.ä. - vor allem unterstützt du damit aber meinen Blog. 

Und dafür sage ich an dieser Stelle bereits DANKE!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0