Bitcoin-Secured Loans

Via SMS: Pfandleihe mit Bitcoin

freaky finance, Bitcoin scured loans, Via sms Group, Pfandleihe mit Bitcoin, Perdon it Notbook auf dem Schoß

Können wir bald in Bitcoin-besicherte P2P-Kredite investieren?

Am Dienstag habe ich meine Erfahrungen mit der P2P-Plattform Viainvest nach einem Jahr als Anleger dort in einem Artikel beschrieben. Der Beitrag beinhaltete ein Interview mit Viainvest. Heute stelle ich die neueste Idee der Muttergesellschaft VIA SMS Group vor. Auch dazu gibt es hier Fragen und Antworten in einem Mini-Interview.

  

Über meine Erfahrungen in der Kryptowelt und warum sich da 50% Buchgewinn wie ein Verlust anfühlen, habe ich auch kürzlich berichtet. Auf die Idee, mir Geld zu leihen und meine Bitcoins dafür als Sicherheit zu hinterlegen, würde ich nicht kommen. Genau das ist jetzt aber möglich. Wer macht son Quatsch?

WERBUNG

CryptoLoan - Bitcoin backed loans

In Schweden können Verbraucher sich seit kurzem Geld leihen, indem sie ihre Bitcoins als Pfand einsetzen. Angeboten wird diese trendy Möglichkeit von der Via SMS Group. Dabei handelt es sich um die Muttergesellschaft der beliebten P2P-Plattform Viainvest*. 

 

Alles, was mit Kryptowährungen im Allgemeinen und Bitcoin im Besonderen zu tun hat, wurde in den letzten Monaten gehyped ohne Ende. Nun kann man also auch seinen Bitcoinbestand verpfänden, um sich damit Geld zu beschaffen. Dafür hat Via SMS die Seite CryptoLoan an den Start gebracht!

 

 

Wie funktionieren die Bitcoin-Kredite?

CryptoLoan verleiht Geld im Gegenwert von 50% deiner zu verpfändenden Bitcoins. Damit reden wir über ein LTV (loan-to-value) von 50. Abzunehmen sind mindestens 5.000 SEK (entspricht ca. 500€), und die Höchstgrenze liegt bei 150.000 SEK (15.000€). Das Ganze kostet den Verbraucher die Kleinigkeit von 40% Zinsen im Jahr.

 

Der Bitcoin-Kurs springt ja bekanntlich wie ein Flummi. Deshalb ist bei CryptoLoan eine zusätzliche Sicherheit in Form eines Margin-Calls bei 60% LTV eingebaut. Bei 90% werden die Coins verkauft und zu Geld gemacht, um die Außenstände abzusichern.

 

 

Alter Schwede! Wer macht son Quatsch?

Diese neue Art der Kreditvergabe wirft ein paar Fragen auf. In der P2P-Community kamen auch welche auf.

 

Wer leiht sich zu solch horrenden Zinsen Geld, wenn er Bitcoins hat? Wie will Via SMS die Sicherheit der als Pfand vereinnahmten Bitcoins gewähren? Welche administrativen Kosten fallen an? 

 

Und für mich die wichtigste Frage:

Wann können wir in Bitcoin-besicherte Kredite investieren?

 

Ich habe mal nachgefragt.

 

 

Interview - Meine Fragen an Via SMS

Die Fragen und Antworten sind auf Englisch. Mangels Zeit konnte ich keine Übersetzung mehr für dich vornehmen. Ich denke aber, 98% der Leser werden den Inhalt nachvollziehen können. Bei punktuellen Fragen helfe ich auch gerne. Einfach melden!

 

 

freaky finance:

Could you please explain us more about the Crypto Loan – Bitcoin secured loans, which is a new Via SMS Group project currently only available in Sweden? How does it work, what is the idea behind? 

 

 

Via SMS Group:

CryptoLoan is a smart lending product that allows Bitcoin investors to add some extra liquidity to their assets. CryptoLoan is a traditional collateral loan with a unique collateral - Bitcoin. Currently, we have launched this product in Sweden, but in the nearest future it will also be available in other European countries. More information about CryptoLoan can be found here: www.cryptoloan.se/en

 

 

freaky finance:

How do you keep the borrowers Bitcoin? How are they secured? Are they insured if they got stolen? Will the borrower get his collateral back, when the coins got stolen while they are with you?

 

 

Via SMS Group:

The secured assets are mainly stored in a hardware wallet with several signatures (multi-sig), engaged from separate IT systems. That is possible as we have our own in-house stop-loss analysis engine, so we do not put the particular collateral at sale to Bitstamp.

 

Instead we put those virtually at sale, transferring only a fraction of the overall amount to Bitstamp, when rate is approaching the risk level.

 

 

freaky finance:

How high are extra administrative costs for these new kind of loan? How many borrowers does it need to cover these extra costs or to make profit?

 

 

Via SMS Group:

Borrowers must take into account that Bitcoin transactions (transfers) are a paid service. Bitcoin transfer fee will be calculated on the exact moment when Bitcoin will be transferred as there are several factors that may affect the transfer fee, for example, transfer requests in the moment.

 

Transfer fee will be deducted from the Bitcoin amount requested to transfer. Other administration costs are shown in our loan representative example available on the homepage of CryptoLoan (please see the screenshot). 

 

 

freaky finance:

For me it sounds not very attractive from the borrowers point of view. Is there a big demand for these loans? Have you checked the demand up front?

 

 

Viainvest:

It is almost a week since the launch of CryptoLoan and we already see interest from investors all around the Europe. It is too soon to make any decisions about future, but it is a fact that this product is unique and this definitely benefits CryptoLoan.

 

 

freaky finance:

Is it possible to invest in such loans or is this kind of loans only open for borrowers? What is the interest rate for investors for these loans? Would this be safer than a buyback guarantee? Will this come to Germany? When?

 

 

Via SMS Group:

Regarding publishing issued crypto loans on VIAINVEST, by now it is too early to decide on this one, as we want to make sure that such loan type would be equally secure if listed on our platform. We will definitely provide more information on the CryptoLoan project in the following weeks when we will summarize the first results in the lending market.

 

 

Fazit und meine Meinung zu CryptoLoan

Geld leihen mit Bitcoin-Pfand kommt für mich auf keinen Fall in Frage. Aber ich warte, dass ich über Viainvest in solche Kredite investieren kann.

 

Aus Investorensicht klingen derart besicherte Kredite deutlich sicherer als Verbraucherkredite ohne Sicherheiten. Außerdem bin ich gespannt, wie hoch die Zinsen für die Anlegerseite sein werden, wenn der Kreditnehmer 40% p.a. zahlt. Es bleibt spannend!

 

 

Und bei dir so?

Was hältst du von der Nummer? Zählst du schon deine Coins, um sie ins virtuelle Pfandhaus bringen zu können, oder bleibst du auch lieber auf der Investorenseite? Wieviel Prozent Zinsen müssten für dich rausspringen, damit du in solche Kredite als Anleger investierst?

 

Ich freue mich auf deine Kommentare und Fragen!  

 

Diskutiere auch in der Facebookgruppe Freak Nation mit uns über alle möglichen Finanzthemen!

 

 

Bock auf einen 20€ Amazon-Gutschein? Hier erfährst du, wie du ihn bekommst!

 

 

Hat dir der Artikel gefallen? Gib meiner Facebook-Seite einen Daumen und abonniere mein Wochenupdate "Die Finanzbombe". Beides kannst du auch oben rechts in der Sidebar erledigen.

 

 

So verpasst du keine neuen Inhalte und bekommst zusätzlich nützliche Tipps. 

 

sharing is caring - teile diesen Artikel gerne in deinen Netzwerken!

 

Titelbild: © Via SMS Group (Screenshot von http://viasmsgroup.com/company/news; bearbeitet von V.  Willkomm)


vorheriger Artikel

Bis zu 100€ Bonus bei ZINSBAUSTEIN

 

Das könnte dich auch interessieren



Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    easydividend (Samstag, 24 März 2018 22:16)

    Das ist ja in der Tat mal eine echt interessante Information.
    Jedoch kann ich mir nicht vorstellen, dass sich jemand Geld für 40% leiht, sorry, aber überall anders bekommt man es doch viel günstiger, gerade in diesem Zinsumfeld?!

    Verstehe also die Ganze Sache noch nicht so ganz, aber ich denke da bin ich auch nicht alleine ;)

    bin auf weitere Infos gespannt.

    mfG Chri

  • #2

    Vincent (Sonntag, 25 März 2018 09:10)

    Moin Chri,
    ich konnte mir ja auch nicht vorstellen, dass das jemand nutzt! Zumal wenn man Bitcoin hat!
    Aber laut Via SMS ist die Nachfrage ja vorhanden!
    40% Zinsen sind im internationalen Vergleich (siehe P2P) allerdings nicht übertrieben viel. Da werden sonst auch locker über 100% verlangt und gezahlt. Du darfst das Zinsniveau nicht mit Deutschland/Österreich vergleichen!

    Trotzdem crazy.

    Beate Grüße
    Vincent