Thessaloniki: Die TOP 5 must-dos von "Tracks and the City"

Die Highlights der griechischen Hafenstadt

freaky finance, freaky travel, Tracks and the City, Gastartikel, Thessaloniki TOP 5 must-dos, Städtereise, Reisetipps,  Sehenswürdigkeiten, Stadt Theassaloniki, Promenade, Turm

Was du in Thessaloniki nicht verpassen solltest

Diesmal ist Sandra meinem Aufruf gefolgt und stellt uns heute ihre TOP 5 must-dos in der zweitgrößten Stadt Griechenlands vor. 

 

Sandra schreibt auf Tracks and the City über ihre zwei Leidenschaften, das Laufen und das Reisen. Auf ihrem Blog findest du die besten Tipps und Ideen, wie du eine Stadt laufend entdecken kannst

 

 

Sehr passend wie ich finde, denn wie du weißt teile ich neben den Finanzen auch Sandras Vorlieben: Reisen und Laufen und Orte laufend zu erkunden ist etwas, das ich auch sehr gerne tue.

 

Aber zurück zu Thessaloniki. Sandra war vor genau einem Jahr dort und hat auch Anfang Oktober noch Temperaturen bis zu 28 Grad erlebt. Herrlich!

 

Hier kommen ihre TOP 5 Empfehlungen für die griechische Hafenstadt:

 

 

WERBUNG

TOP 1: Sundowner auf der Paralia Promenade

Auf der Paralia in Thessaloniki spielt sich einfach alles ab. Die breite Uferpromenade ist „the place to be“ und hier trifft sich abends ganz Thessaloniki. Hier kommen die Kreuzfahrttouristen an, hier machen die älteren Herrschaften ihre ausgedehnten Abendspaziergänge, hier treffen sich die frisch Verliebten, hier wird Sport gemacht, geangelt, Musik gespielt und Zuckerwatte gegessen.

 

Wenn abends die Sonne untergeht, ist die Paralia der perfekte Ort, um den Tag bei einem Sundowner-Getränk ausklingen zu lassen. Das kann man zwar auch in einer der vielen umliegenden Bars, auf der Promenade ist der Blick übers Meer aber ungleich schöner und zudem völlig kostenlos.

 

 

freaky finance, freaky travel, Tracks and the City, Top 5 Thessaloniki, Sonnenuntergang, Meer, Menschen,  Paralia

TOP 2: Kaffee trinken

Ich hätte es ja niemals vermutet, aber die Einwohner Thessalonikis sind absolut kaffeeverrückt! Ein Café reiht sich ans andere und man hat die Wahl zwischen klassisch-traditionell, italienisch, griechisch, arabisch oder, ganz modern, Third Wave Coffee.

 

Besonders ernst nimmt man Kaffee im „The Blue Cup“ in der Innenstadt. Hier wird Kaffee nicht nur getrunken, sondern auch geröstet und abends wird das Café zur Cocktailbar. Übrigens: Kaffee ist in Thessaloniki ein sehr beliebtes Getränk für abends – mit oder ohne Alkohol, aber auf jeden Fall mit Eiswürfeln.

 

 

freaky finance, freaky travel, Tracks and the City, Top 5 Thessaloniki, Cafe, Kaffee

TOP 3: Thessaloniki von oben anschauen

Die schönste Aussicht über Thessaloniki, und zwar gratis, gibt es am Trigoniu Turm bei der Burg. Hier kann man sich mit dem Touribus hochkarren lassen, man kann aber auch auf eigene Faust per Fuß hochlaufen.

 

Um den atemberaubenden Ausblick über Thessaloniki und den Thermaischen Golf zu genießen, braucht man nicht in die Burg zu gehen – die kleine Aussichtsplattform davor ist völlig ausreichend.

 

 

freaky finance, freaky travel, Tracks and the City, Top 5 Thessaloniki, Ausblick von oben auf Thessaloniki, Trigoniu Turm

TOP 4: Den Modiano Markt besuchen

Der Modiano Markt ist eine Markthalle mit vielen kleinen Sträßchen, Ecken und Winkeln. Hier gibt es den besten griechischen Bergtee, frisches Obst  und Gemüse, sowie Seifen und Kosmetik aus Olivenöl oder Eselsmilch.

 

Der Modiano Markt ist auch der perfekte Ort, um essen zu gehen. Die vielen kleinen Tavernen bieten vor allem Gerichte vom Grill. Wenn man sich lieber fleischlos ernähren möchte, findet man unweit davon das „roots“ mit vegetarischen und veganen Gerichten.

 

 

freaky finance, freaky travel, Tracks and the City, Top 5 Thessaloniki,  Modiano Markt, Menschen sitzen an Tischen, Gastronomie

Mehr über die griechische Küche erfährst du in diesem Buch: 

Griechische Meze: Mein kulinarischer Ausflug nach Thessaloniki*

 

Meze – die kleinen köstlichen Gerichte schmecken nach Urlaub und schicken mediterranes Flair auf unsere Teller. Elissavet Patrikiou nimmt uns in ihrem neuen Kochbuch mit in Thessalonikis kultige Cafés und lässt und mit ihren herrlich authentischen Fotos und 50 Original-Rezepten an griechisch-urbaner Lebensart teilhaben.

 

 

TOP 5: Thessaloniki laufend entdecken

Wer Lust auf ein bisschen Sport hat, der findet die beste Joggingstrecke entlang der bereits erwähnten Promenade. Perfekt für Crosstraining ist es hier auch, denn immer wieder kommt man an Freiluft-Gratis-Gyms mit ein paar Geräten vorbei.

 

Sehr praktisch sind auch die vielen Trinkwasserspender entlang der Strecke. Eine genauere Beschreibung der Laufstrecke entlang der Paralia findest Du auf Tracks and the City in meinem Beitrag „Laufen in Thessaloniki.“

 

 

freaky finance, freaky travel, Tracks and the City, Top 5 Thessaloniki,  Paralia Promenade, laufen, Läuferin auf der Promenade

Und du so?

Warst du schon mal in Thessaloniki? Was sind deine Highlights dort? Hast du weitere Geheimtipps für die griechische Stadt?

 

Wir freuen uns auf deine Kommentare!

 

Checke auch die anderen Beiträge aus dieser Reihe :)

       

 


Für die neue Auflage hat Autor Klaus Bötig wieder viele neue Infos und außergewöhnliche Tavernentipps aus der griechischen Region Chalkidikí und der Metropole Thessaloníki mitgebrachtAuf knapp 300 Seiten stellt das DuMont Reise-Taschenbuch alle sehenswerten Orte und Ausflugsziele der Region vor, Stadtspaziergänge, ungewöhnliche Entdeckungstouren und ausgewählte Wanderungen erschließen die Highlights u. Besonderheiten der Region. Mit Lieblingsorten des Autors in Text und Bild, zahlreichen persönlichen Reisetipps sowie einer separaten Reisekarte.

 

 

Amazon Link


 

###############

 

Möchtest du hier auch deine TOP 5 Empfehlungen oder einen Reisebericht veröffentlichen? Damit kannst du auch auf deinen Blog/dein Projekt aufmerksam machen.

 

Alle Informationen zu der unbefristeten Aktion findest du in dem Artikel, mit dem ich dazu aufgerufen habe

 

Melde dich gerne bei mir!

 

###############

 

 


Hat dir der Artikel gefallen?

Abonniere meinen Newsletter "Die Finanzbombe" und gib der Facebook-Seite einen Daumen. Beides kannst du oben rechts in der Sidebar erledigen.

 

So verpasst du keine neuen Inhalte und bekommst zusätzlich nützliche Tipps.

 

sharing is caring - teile diesen Artikel gerne in deinen Netzwerken!


Das könnte dich auch interessieren



Kommentar schreiben

Kommentare: 0