· 

Mit dem Sparkojoten auf Streifzug durch sein Revier

Thomas stellt die TOP 5 Tipps für seine Heimatstadt Zürich vor

freaky travel, Gastartikel, Reiseberichte, Schweiz, Zürich, TOP, Tipps, Orte, Stadt, freaky finance, rot, weiß, Mauer, Fluss

Die TOP 5 für die größte Stadt der Schweiz

Heute schließen wir uns dem Schweizer Finanzrudel an. Thomas von der Seite sparkojote.ch ist meinem Aufruf gefolgt und stellt uns heute seine Top 5 Highlights für seine Heimatstadt Zürich vor.

 

Freu dich darauf, die größte Stadt der Schweiz zu entdecken und erfahre warum Zürich als eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität auf 

unserem Planten gilt.

 

Auf geht's! Ich überlasse hiermit meinem heutigen Gastautor das Feld. Mehr über Thomas erfährst du wie immer in der Autorenbox am Ende des Artikels.

WERBUNG

Top 1 - Bahnhofstraße

Die Bahnhofstraße ist ein echtes Highlight und gleichzeitig eine echte kleine Challenge für Deinen Geldbeutel :-). Sie ist eine kostenlose Attraktion, die aber auch schnell mehrere hundert Franken kosten kann.

 

Neben der wunderschönen Architektur ist die Bahnhofstraße eine riesige Einkaufsmeile, die alles zu bieten hat was das Touristenherz begehrt.

 

Ein Schaufensterbummel kann großen Spaß machen und kostengünstig sein, möchte man aber einige Souvenirs oder Kleider mitnehmen muss man tief in die Brieftasche greifen. Wer kein Interesse an Kleidern oder Souvenirs hat, kann sich im Apple Store die neuesten Artikel der bekannten Apfelmarke gönnen oder auch einfach nur anschauen :-)

 

Wenn Du schließlich erfolgreich die "Geldbeutel-Challenge" bestanden hast und hoffentlich nicht Dein ganzes Reisegeld in den vielen Läden und Shops der Einkaufsmeile hast liegen lassen, hast Du zu Fuß das Ende der Bahnhofsstraße erreicht und blickst direkt auf meinen heutigen 2. TOP Tipp, den Zürichsee.

 

 

Top 2 - Zürichsee

freaky finance, freaky travel, Zürich, Schweiz, Gastartikel, Zürichsee, Wasser, Ufer, Häuser, Boot, Kapitän
Entspannung auf dem See

Der für seinen Bananenform bekannte Zürichsee ist gleichzeitig einer der größten Seen der Schweiz und endet mit seiner äußersten Spitze mitten in der City von Zürich.

 

Gerade im Sommer lohnen sich ein oder mehrere Besuche, da es hier viele öffentliche Parks wie die "Rente" oder die "Chinawiese" gibt. Hier kann man frische Energie für den Alttag tanken und gleichzeitig die perfekte Möglichkeit nutzen, ein Picknick in entspannter Umgebung mit einem Sprung in den kühlenden See zu verbinden.

 

Sehr schöne und kostengünstige Bademöglichkeiten findest Du an verschiedenen Orten, wobei meine persönlichen Tipps das Strandbad "Mythenquai" und das Strandbad "Tiefenbrunnen" sind.

 

Eine weitere kostengünstige Möglichkeit den See an einem sonnigen Tag zu genießen bietet die Ausfahrt mit einem "Pedalo".

 

Wenn Du schließlich genug geplanscht und gegessen hast, bietet es sich an den Tag auf einer Abendtour durch das Niederdorf, meinem dritten TOP Tipp, ausklingen zu lassen.

 

 

freaky finance, freaky travel, Zürich, Schweiz, Flagge, Gastartikel, Zürichsee, Wasser, Ufer, Häuser, Boot, Kapitän
Bootsfahrt auf dem Zürichsee

TOP 3 - Altstadt (Niederdorf)

Das Niederdorf auch "Niederdörfli" genannt, ist die Altstadt von Zürich und liegt direkt an der Limmat. Die Limmat ist ein Fluss der sich weiter bis in die Innenstadt Zürichs erstreckt und sich mitten in der Stadt gabelt, um in die Sihl überzugehen.

 

Hier in der Altstadt findest Du eine unglaubliche Ansammlung von Bars, Restaurants und natürlich einen Souvenirshop an dem anderen.

 

Ein gutes Abendessen bei einem herrlichen Sonnenuntergang solltest Du Dir hier nicht entgehen lassen. Der Charme der schmalen mit Pflastersteinen bedeckten Straßen und Plätze lässt den Betrachter in lang vergangene Zeiten versinken und lädt ihn mit ihrem Ambiente auf eine geistige Zeitreise ein.

 

 

freaky finance, freaky travel, Zürich, Schweiz, Gastartikel, Atstadt, Dächer, Fluss, Häuser, Bäume
Blick auf die Altstadt

Top 4 - Der Zoo von Zürich

Wie auch jede andere größere Stadt hat Zürich ebenfalls einen eigenen Zoo. Das Besondere an diesem Tierpark ist jedoch die Aufmachung. So ist der Zoo mit einem Themenpark vergleichbar und in viele verschiedene Bereiche mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten verschiedener Länder gegliedert.

 

Von Löwen zum Eisbären über den Pinguin bis hin zu Elefanten ist hier jedes Tier der Erde zu finden und mit seiner Vielfalt einen Besuch mit der Freundin, allein oder mit der ganzen Familie wert. Auch freilaufende Tiere wie Pfauen und Störche kannst Du hier aus nächster Nähe erleben und mit den Kleinen als besonderes Highlight einen Streichelzoo mit Schweinen und Ziegen besuchen.

 

Hart gesottene Abenteurer können in der Masoala Halle das tropische Klima genießen, die Vegetation und deren Tiere begutachten. Mit etwas Glück siehst Du hier die seltenen Flughunde wild umherfliegen oder einfach nur ganz faul an den Bäumen hängen. 

 

 

freaky finance, freaky travel, Zürich, Schweiz, Gastartikel, Zoo, Themenpark, Wald, Dschungel, Tier, Flughund
Ein Flughund mach sich zum Abflug bereit

Top 5 - Uetliberg

Mit seinen 871 Metern über dem Meeresspiegel thront dieser kleine "Hügel", oder auch Uetliberg genannt, über den Dächern von Zürich.

 

Auf seinem Gipfel findest Du die ideale Aussichtsplattform, um die ganze Stadt Zürich zu überblicken und einen riesigen Panoramablick zu genießen.

 

 

 

Mit einem Zug kannst du bis ungefähr zur Hälfte des Berges fahren, um ab dort anschließend die zweite Hälfte mit den eigenen Füßen zu bewältigen. Da der Weg jedoch vorgegeben und ausreichend mit Kies belegt ist, ist es relativ einfach, den Gipfel alleine oder mit Kind und Kegel im Gepäck zu erklimmen.

 

 

  

freaky finance, freaky travel, Zürich, Schweiz, Gastartikel, Uetliberg, Zug, Bahn, Schienen, Eisenbahn
Die Uetilbergbahn

 

 

Endlich oben angekommen, erwartet Dich ein Aussichtsturm mit dem bereits angesprochenem unglaublichen Ausblick in die Ferne. Ein nettes Restaurant sorgt dafür, dass Du dich wieder stärken kannst und wer lieber selbst Proviant mitnehmen möchte kann dies ebenfalls tun und diesen auf einer der zahlreichen Bänke über den Dächern der Stadt genießen.

 

 

freaky finance, freaky travel, Zürich, Schweiz, Gastartikel, Landkarte, Tour, Route, Maps, Standorte
Die Top 5 Tipps für Zürich auf der Landkarte

Über den Gastautor

freaky finance, Finanz Hotspot Logo

Thomas, kommt aus Zürich, ist 21 Jahre jung und hat sich bereits früh mit den eigenen Finanzen beschäftigt. Auf dem Blog sparkojote.ch berichtet er über seine finanziellen Ziele und reflektiert seine bisherigen Erfolge und Misserfolge. Er führt eine Art finanzielles Tagebuch für sich und seine Leser.

 

Mit 18 Jahren hat er begonnen an der Börse in Einzelaktien zu investieren. Schon während der Ausbildung zum Informatiker hat er sein eigenes Business als Nebenbeschäftigung begonnen und dieses immer weiter ausgebaut. 

 

Als einer der wenigen Schweizer Finanzblogger hat er es sich zur Aufgabe gemacht, so transparent wie möglich über seinen Finanzen zu schreiben. Sein Depot, Nettovermögen, Dividenden, Einnahmen sowie Ausgaben sind frei einsehbar. 

 

Sein Ziel mit 21 Jahren die 6-Stellige Grenze von 100’000 CHF Nettovermögen anzusammeln hat er erreicht. Nun fängt der Schneeball erst richtig an zu rollen, bis schließlich eine Lawine ausgelöst wird ;-)

 

 

Titelbild: pixabay (bearbeitet von Vincent Willkomm)

andere Bilder: © Thomas Kovacs und Vincent Willkomm privat

 

 

Und du so?

Hast du bereits Zürich oder einen anderen Ort in der Schweiz besucht? Was waren deine Highlights dort? Oder hast du durch diesen Artikel Lust bekommen unser Nachbarland näher kennenzulernen?

 

Wir freuen uns auf deine Kommentare!

 

Checke auch die anderen Beiträge aus dieser Reihe :)

 

 

 

Zürich. Klein, beschaulich, reich - drei Worte genügen dem Nichtkenner. Der Kenner braucht ein ganzes Buch, um diese Stadt, diese Ansammlung aus ehemaligen Dörflis, aus unterschiedlichen Quartieren zu beschreiben: hier glitzernde Bankentürme, da plätschernde Flussläufe. Hier die angesagtesten Architekturbüros, dort der berüchtigtste Rotlichtbezirk südlich Amsterdams. All das geballt auf wenigen Quadratkilometern, eingerahmt von romantisch schneebedeckten Alpengipfeln und dem betörend schönen Zürichsee. 111 Orte in Zürich, die man gesehen haben muss: Für die Zürcherin, den Zürcher und die Gäste dieser kleinen großen Stadt.

  

Amazon Link


  

 

Möchtest du hier auch deine TOP 5 Empfehlungen oder einen Reisebericht veröffentlichen? Damit kannst du auch auf deinen Blog/dein Projekt aufmerksam machen. Melde dich gerne bei mir!

 

 


Hat dir der Artikel gefallen?

Abonniere meinen Newsletter "Die Finanzbombe" und gib der Facebook-Seite einen Daumen. Beides kannst du oben rechts in der Sidebar erledigen.

 

So verpasst du keine neuen Inhalte und bekommst zusätzlich nützliche Tipps.

 

sharing is caring - teile diesen Artikel gerne in deinen Netzwerken!


Das könnte dich auch interessieren



Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    mnmlst (Montag, 15 Januar 2018 15:43)

    Als Schweizer war ich natürlich schon einmal in Zurich, komme aber nicht so oft dahin. Ich war an allen Orten ausser dem Zoo, halte nicht so viel von eingesperrten Tieren. Kann aber ansonsten Thomas Vorschlägen nur beipflichten.

  • #2

    Sparkojote (Montag, 15 Januar 2018 19:11)

    Entdlich sehen alle den Beitrag über die kleine Schweiz :D Zürich ist so wunderschön und ist auf jeden Fall ein Besuch wert (Nicht das Bern nich auch schön wäre ;-))

    Grüsse
    Thomas

  • #3

    Tanja (Dienstag, 20 Februar 2018 20:00)

    Zürich hat uns jetzt nicht so umgehauen. Wobei, doch, die Restauranpreise... Eigentlich eine schöne Stadt, aber extrem teuer. Ich habe ein Jahr in Japan gelebt und war öfter in Tokyo und da wars nicht annähernd so teuer...

    Viele Grüße,

    Tanja von

    https://www.tanjas-life-in-a-box.com/roadtrip-mit-hindernissen-zuerich/

  • #4

    Vincent (Mittwoch, 21 Februar 2018 10:21)

    Hallo Tanja,
    ja, die Preise in Zürich sind auch nix für mich. Aber schön fand ich es da trotzdem :)
    Besten Dank für deinen Kommentar.
    Gruß
    Vincent