Jetzt geht's loooooooooos!

Aller Anfang ist schwer?!?

freaky finance - mein Blog startet!

Wie es dazu kam und wie du davon profitieren kannst

"Aller Anfang ist schwer!" Ein Sprichwort, das wohl jeder kennt. Es gilt vermeintlich sowohl für das Bloggen als auch für den Vermögensaufbau.

 

Aber ist das wirklich so? Oft kriegt man den Spruch in lehrerhafter Manier um die Ohren gehauen und wird dann auch prompt wieder mit seinem Vorhaben allein gelassen.

 

Das soll hier anders sein. Wenn dein Vorhaben mit deinen Finanzen zu tun hat, wird es hier konkrete Hilfe zur Selbsthilfe geben!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Projekt Halbmarathon

freaky running

Warum ich für einen Halbmarathon trainiere -

und wie laufen auch dir helfen kann

Ich habe kürzlich beschlossen, im nächsten Jahr meinen ersten

Halbmarathon zu laufen. Näheres über mich, die Idee am Halbmarathon teilzunehmen und wie es mir auf dem Weg zum (oder in diesem Falle hoffentlich - ins) Ziel ergeht, soll an dieser Stelle von Zeit zu Zeit in Form von kurzen Blogposts veröffentlicht werden.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Was eine alte Stadionhymne mit meiner letzten Woche zu tun hat

Von der Elbe bis zur Isar...

laufen, 10km, Elbe, Elbblick, runtastic, Hamburg
Lauf mit Freundin und Elbblick

Laufen in Hamburg

Wie in meinem ersten Artikel dieser Serie zur Vorbereitung auf den Hella Halbmarathon im nächsten Sommer angekündigt, bin ich letzte Woche in Hamburg gelaufen.

 

Meine Freundin hat sich gleich angeschlossen. Das hat mich sehr gefreut, denn Laufen macht noch mehr Spaß, wenn man nicht alleine los muss.

 

Wahrscheinlich war sie durch den Start meiner Artikelserie und mein Ziel, einen Halbmarathon zu laufen, motiviert ;)

Vielleicht war es auch nur das herrliche Wetter und die schöne Strecke, die wir uns ausgesucht hatten.

  

mehr lesen 0 Kommentare

Ziele setzen und warum es bei mir ein Halbmarathon sein soll

Warum Routinen dein Leben leichter machen können

freaky running, Toulouse, Laufen, 18km
läuft!

Laufen in Toulouse

Zu meiner Wochenroutine gehört jeden Mittwoch ein längerer Lauf.

Geplant hatte ich eine Strecke zwischen den 15,5km der letzten Woche und 20km, die ich noch nie am Stück gelaufen bin.

 

Es ging, übrigens auch hier wieder bei bestem Wetter, gut los. Leider bekam ich während des Laufens einen Anruf.

 

STOP! Bevor du mich in die Ecke der nicht Zurechnungsfähigen verortest, lass mich dir versichern: Es war WIRKLICH wichtig!

 

Ein Blick in meine E-Mails am Morgen hatte den Anruf bereits erahnen lassen. Ich habe die andere Seite sogar darauf hingewiesen, dass ich vormittags länger laufen würde.

 

Obwohl ich den Anrufer dann beim Laufen bereits dreimal in Folge abgewiesen hatte, ließ er es sich nicht nehmen, es ein viertes Mal zu probieren.

 

Meine Konzentration war eh hin und die Anruffrequenz ließ vermuten, dass es noch dringender war, als die besagte E-Mail schon ankündigt hatte.

 

mehr lesen 0 Kommentare

von einem "halben Halbmarathon"

und mein erster "Marathon" ist auch geschafft ;)

freaky running, Kanal, Canal du Midi, Boot, Wasser, Fahrradweg, Fahrrad, Bäume
Canal du Midi

Tag der deutschen Einheit in Frankreich

Der 3. Oktober ist hier in Frankreich logischerweise kein Feiertag. Aber meine liebe Freundin hat das lange Wochenende in Deutschland genutzt, um mich in Toulouse zu besuchen. Und ich habe montags ja sowieso frei :)

 

Da sich das Wetter dem Anlass entsprechend weiter von seiner besten Seite zeigte haben wir eine Radwanderung am Canal du Midi entlang unternommen. Herausgekommen ist dabei mein erster "Marathon".

 

mehr lesen 0 Kommentare

BlogMomentum 2016 Tag 1

"freaky finance" - was ist meine Nische?

Wie freaky finance deinen Vermögensaufbau pusht

Als Einsteiger in den Bloggerkosmos nehme ich am BlogMomentum 2016 teil.  Ins Leben gerufen von Markus Cerenak, seines Zeichens bekannter und erfolgreicher Blogger.

 

Diese Aktion bietet mir die Möglichkeit vieles zu lernen, umzusetzen und meinen Blog vielleicht etwas bekannter zu machen. Vielen Dank an Markus für diese geniale Idee, die für mich genau zum richtigen Zeitpunkt daher kommt!

 

Im Idealfall läuft das Ding auf eine win - win - win - Situation hinaus.

Sauber! Nur Gewinner.

  • win 1: Markus bekommt Traffic und noch mehr Aufmerksamkeit für sein Business.
  • win 2: Ich werde sicher viel aus dem Blogmomentum mitnehmen können und hoffentlich den einen oder anderen Leser für freaky finance gewinnen, den ich sonst gar nicht erreicht hätte.
  • win 3: DU! Und genau darum geht es in diesem Artikel. Was bietet mein Blog DIR konkret?
mehr lesen 4 Kommentare

BlogMomentum 2016 Tag 2

Bloggen und Technik(angst)

Techniker und Angst vor Technik?

In meinem gestrigen Artikel habe ich bereits von meiner Teilnahme am BlogMomentum 2016 berichtet. 

 

Heute geht es spannend weiter. Das Thema Technik wird beleuchtet und beackert. Als staatlich geprüfter Techniker habe ich mit einem kleinen Wettbewerbsvorteil gerechnet.

 

Denkste, Puppe!

 

Technik ist ein weites Feld. Hier geht es natürlich um die Technik rund um das Thema Bloggen. Da hilft es dann doch eher wenig, wenn du Maschinenbau- , Elektro- oder Umwelttechniker bist...

Ja, wo hakt es denn???

 

mehr lesen 9 Kommentare

Offiziell für den Halbmarathon angemeldet!

Was meine Laufmotivation im Vergleich zu früher pusht

Anmeldung für den Halbmarathon

Als alter Sparfuxx habe ich die erste und damit günstigste Anmeldephase für den Hella Halbmarathon genutzt.

 

Diese lief bis zum 30.09.2016. So bin ich mit 35€ dabei. Zusätzlich habe ich noch das offizielle Funktions-Shirt für 20€ dazu bestellt. Quasi als meine kleine persönliche Trophäe, da ich es wohl nicht aufs "Treppchen" schaffen werde ;)

Ich bin schon gespannt wie das gute Stück aussehen wird.

 

Die weiteren Anmeldephasen sind wie folgt aufgegliedert:

 

freaky running, Halbmarathon, Hamburg, trainieren, Meldegelder
Übersicht Meldegelder für den Hella Halbmarathon in Hamburg
mehr lesen 2 Kommentare

BlogMomentum 2016 Tag 3

"freaky finance" - was ist der Nutzen für DICH?

Deine Gelddinge endlich mit einem besseren Gefühl angehen

Derzeit nehme ich am BlogMomentum 2016 teil. Lies dir gerne auch meine ersten beiden Beiträge aus der Reihe durch. Im ersten Artikel habe ich die Nische beschrieben, in der ich mit "freaky finance" an den Start gehe.

 

Heute dreht sich alles um DICH! Du erfährst, was DU ganz konkret von "freaky finance" hast. Es geht nicht nur darum, was "freaky finance" gut kann und was angeboten wird.

  

Du erfährst hier heute DEINEN tatsächlichen NUTZEN von "freaky finance"!

 

mehr lesen 6 Kommentare

BlogMomentum 2016 Tag 4

"freaky finance" - was ist mein Elevator-Pitch?

Mein Business auf den Punkt gebracht

Derzeit nehme ich am BlogMomentum 2016 teil. Lies dir gerne auch meine anderen Beiträge aus der Reihe durch.

 

Heute dreht sich alles ums Fahrstuhlfahren! Genauer gesagt wie man dabei sich und/oder seine Dienstleistung kurz und auf den Punkt gebracht vorstellt.

 

Durch das Herausstellen des Nutzens sollte ein möglichst großes Interesse bei seinem Gegenüber geweckt werden.

 

Eine solche Kurzvorstellung sollte nicht länger dauern, als eine durchschnittliche Fahrt mit dem Aufzug. Daher der Name Elevator Pitch.

 

mehr lesen 8 Kommentare

BlogMomentum 2016 Tag 5

"freaky finance" - jetzt mit gepimptem Branding!

Ein neuer Look dank Form- und Farblehre

Derzeit nehme ich am BlogMomentum 2016 teil. Lies dir gerne auch meine anderen Beiträge aus der Reihe durch.

 

Heute tauchen wir ab in die Farbpsychologie und schauen außerdem welche Schriftarten zusammenpassen. Dabei soll ein neues, optimiertes Erscheinungsbild für "freaky finance" herausspringen!

 

Markus Cerenak hat in seinem Video zu der Aufgabe hervorragende Tipps für die Themen gegeben und diese galt es dann sichtbar umzusetzen.

  

Herausgekommen ist eine Anpassung, die sich wirklich sehen lassen kann.

 

mehr lesen 5 Kommentare

Kompressionsstrümpfe: Mode oder Nutzen?

Wunderwaffe Kompressionsstrümpfe?

Orthopädische Strümpfe - ja oder nein?

Diese Woche halte ich mich mal wieder in heimischen Gefilden auf. Genauer gesagt bei meiner Freundin in Buchholz in der Nordheide.

 

Kürzlich erwähnte sie, dass ALDI Sport-Kompressionssocken im Angebot hat und erkundigte sich, ob sie mir welche besorgen soll. Meine erste Reaktion war ein entschiedenes "NEIN!". So alt, dass ich schon orthopädische Strümpfe bräuchte bin ja nun auch noch nicht.

 

Als ich noch einmal darüber nachdachte sagte ich ihr, dass sie mir doch ruhig welche mitbringen könnte. Der Preis war unschlagbar und "Versuch macht Klug!". Für 2 Euro kann man es ja mal testen und im Hinterkopf hatte ich zudem meine Langstreckenflüge im November und Dezember. Man hört ja immer wieder von Problemen mit Thrombose auf Flugreisen.

 

Wenigstens schon mal ein Problem für den großen Low-Budget-Reise-Selbstversuch gelöst. In ziemlich genau einem Monat geht es mit dem Billigflieger nach Südostasien. Da in dem Tarif keine Verpflegung inbegriffen ist werde ich vielleicht an meiner Sparsamkeit verhungern aber die Thrombose kriegt mich nicht!

 

Alles rund um die Reise und Erfahrungsberichte zu den Flügen und Unterkünften erfährst du in meiner Kategorie "freaky travel".

 

mehr lesen 0 Kommentare

BlogMomentum 2016 Tag 6

"freaky finance" - mein Verhältnis zum Thema "Schreiben"

Warum ich nicht YouTuber oder Podcaster bin

Derzeit nehme ich am BlogMomentum 2016 teil. Lies dir gerne auch meine anderen Beiträge aus der Reihe durch.

 

Heute erfährst du wie ich zum Thema "Schreiben" stehe.

 

Nunja, Bloggen ohne Schreiben geht wohl ziemlich nach hinten los! Ein Schreibmuffel wird hoffentlich nicht auf die Idee kommen, einen Blog ins Leben zu rufen. Passt vielleicht zum Thema "Stille" oder "Schweigegelübde" aber der gemeine Blogger hat etwas mitzuteilen.

 

Wenn er das in Form eines Blogs tut, hat er sich in der Regel dafür entschieden, weil er gerne und idealerweise auch gut sowie verständlich schreiben kann.

 

Wer es mit dem Schreiben nicht so hat, kann ja schließlich sein Glück auf YouTube versuchen oder Podcasts machen.

  

Mir wurde auch angeboten, mich auf YouTube rauszubringen und zu promoten (Danke Ramin!) aber ich habe mich bewusst für einen Blog und damit für das Schreiben entschieden. Ganz einfach weil ich mich damit wohler fühle!

 

mehr lesen 0 Kommentare

BlogMomentum 2016 Tag 7

"freaky finance" - Vorstellung der Menüpunkte "neu hier?" und "über mich"

Was du über mich und meinen Blog wissen solltest

Derzeit nehme ich am BlogMomentum 2016 teil. Lies dir gerne auch meine anderen Beiträge aus der Reihe durch.

 

Heute erfährst du wie es zu den Inhalten meiner "neu hier?" und "über mich" Seiten kam.

 

Ich habe bisher beide Seiten. Also jeweils eine - voneinander getrennt. Das erschien mir übersichtlicher. Bei "neu hier?“ geht es darum was „freaky finance“ dir bietet. Und auf der "über mich" Seite geht es um die Person hinter „freaky finance“. Um mich. Du sollst ja wissen mit wem du es hier zu tun hast. Das ist wichtig.

 

Deine Finanzen sind schließlich kein belangloses Thema. Du willst wissen wie der Typ tickt, der hier schreibt und meint, tolle Tipps für dein Sparschwein zu haben.

    

Wo kommt er her und wo will er hin? Wie lebt er und was interessiert ihn sonst noch?

 

mehr lesen 3 Kommentare

BlogMomentum 2016 Tag 8

"freaky finance" - E-Mail Marketing und was für dich dabei rausspringt

Warum du dich unbedingt für meinen Newsletter eintragen solltest

Derzeit nehme ich am BlogMomentum 2016 teil. Lies dir gerne auch meine anderen Beiträge aus der Reihe durch.

 

Heute erfährst du warum ich dir immer wieder und an verschiedenen Stellen anbiete, "Die Finanzbombe" zu abonnieren.

 

Das ist mein kostenloser Newsletter, der alle Abonnenten über neue Inhalte auf "freaky finance" informiert. Immer wieder sind dort auch spannende Tipps und Tricks enthalten, die dir Geld sparen und deinem Vermögensaufbau einen zusätzlichen Kick geben.

     

Deshalb empfehle ich dir dich gleich hier für den Newsletter einzutragen:

mehr lesen 0 Kommentare