Aufbereitung der Blogparade von fyoumoney

Die statistische Auswertung

freaky finance,  Blogparade, Statistik, Auswertung, fyoumoney.de, Zahlen, Daten , Fakten

Zahlen, Daten und Fakten zu Pascals Blogparade

Blogparade.

 

Finanzielle Freiheit!

 

Krasses Thema, in Kreisen finanziell Interessierter gefühlt allgegenwärtig, schon oft beschrieben und diskutiert.

 

Pascal hat sich das Thema und die entsprechende Fragestellung für seine Blogparade etwas anders zurechtgelegt.

 

Er wollte wissen wie es in der Zeit VOR dem Erreichen der finanziellen Freiheit bei den verschiedenen Teilnehmern aussieht und zugeht.

 

Da ich diese Blogparade durch einen Kommentar ein wenig provoziert habe, hat Pascal mich direkt zum "Blogparadenauswertungshelfer" ernannt.

  

Dieser Aufgabe komme ich in diesem Artikel gerne nach und betrachte die ganze Aktion mit einem statistischen Auge. Versuche es aber nicht zu trocken und mit ein bisschen Schwung zu tun. Here we go!

  

 

WERBUNG

Meine persönliche Blogparaden-Historie

Ich hatte bis dahin an 3 Blogparaden zu ganz unterschiedlichen Themen teilgenommen, die aber alle zu meinen Blog-Kategorien passen.

 

Meine Paradenpremiere feierte ich mit einem Artikel zu dem Thema:

Meine schönstes Reise- und Urlaubserlebnis 2016.

Der Aufruf kam vom Blog rundreise-südostasien.de und passte in meine Kategorie "freaky travel".

 

Direkt im Anschluss ging es bei den Beziehungsinvestoren um

Zielsetzungen und was die Zukunft bringt. Mit der Teilnahme habe ich meine

Ziele für 2017 beschrieben. Dieser Beitrag passte in meine Kategorien "freaky finance" und "freaky routine".

 

Und wieder nur kurze Zeit später widmete ich mich der Frage:

"Warum laufe ich eigentlich?"

Diese Frage hat Eddy auf seinem Laufblog aufgeworfen und zum Thema seiner Blogparade gemacht. Kategorie: "freaky routine".

 

 

Vorher habe bereits im November 2016 meinen allerersten Finanzartikel zwar nicht im Rahmen einer Blogparade veröffentlicht, aber es lief ganz ähnlich ab.

 

Die Freiheitsmaschine hatte ein 100$ Gewinnspiel veranstaltet, das ich mit

meinem Beitrag schließlich sogar gewinnen konnte.

 

Die Aktion war damals auch mit "Mein Weg in die finanzielle Freiheit“ betitelt.

 

Die Leitfragen waren aber etwas anders als später bei fyoumoney. Somit konnte ich bei Pascal erneut an den Start gehen und noch ein paar neue Aspekte meines Weges beleuchten.

 

 

Auf die Plätze, fertig... Anpfiff!

Am Abend des 09.03., und damit früher als erwartet, feuerte Pascal den Startschuss zu seiner Blogparade auf fyoumoney ab.

 

*Anpfiff* 

 

Das Spiel beginnt!

 

Etwas verdutzt, ob des frühen Spielbeginns konterte ich zunächst geschickt mit dem Verweis auf meinen eben bereits angesprochenen Beitrag zum Gewinnspiel der Freiheitsmaschine und versprach noch einen neuen Artikel draufzulegen.

  

Schon am frühen Morgen des Folgetages gab es den ersten Beitrag. Wirtschaftswaise beschreibt, dass das Depot zur Familie gehört und wie er seinen jüngeren Kindern spielerisch Börsenwissen vermittelt.

 

 

Ein User mit dem konkretesten Namen im Teilnehmerfeld – er nennt sich „HALLO“ - postete seinen Beitrag im Laufe des Vormittags in Form eines sehr ausführlichen Kommentars unter Pascals Aufruf zur Blogparade.

 

Enthalten waren 20 wertvolle Tipps zum Nachahmen, denn Kamerad „Hallo“ ist bereits finanziell frei!

 

Er wies zudem darauf hin, dass sein Beitrag in leicht modifizierter Form ebenfalls bereits am Gewinnspiel der Freiheitsmaschine teilgenommen hatte.

 

 

Dann betrat auch schon der Initiator Pascal höchstpersönlich den Paradeplatz bzw. das Spielfeld und lieferte standesgemäß und gewohnt souverän seinen Beitrag ab.

 

 

In der Folge sammelte die Bloggergemeinde Kräfte und Ideen und plötzlich war das Eis gebrochen und das Spiel im Flow. Zunächst zögerlich und tröpfchenweise, später dann fast schon wasserfallartig strömten immer mehr Beiträge rein.

 

 

WERBUNG

Halbzeit und Pausentee

Bis zur Blogparadenhalbzeit und zum wohlverdienten Pausentee wurden noch folgende Beiträge ins Spiel gebracht:

 

Mathias von reich mit Kopf:

http://www.reich-mit-kopf.de/mein-weg-in-die-finanzielle-freiheit/

 

 

Sabine von Elternfinanz:

https://elternfinanz.wordpress.com/2017/03/23/mein-weg-in-die-finanzielle-freiheit-blogparade-von-fyoumoney/

 

 

Danny von Kleinkapital:

http://www.kleinkapital.de/mein-weg-in-die-finanzielle-freiheit-blogparade/

 

 

Den Schlusspunkt in Hälfte eins setzte Johannes aus der Denkfabrik mit schweren Geschützen (Panzer!!!) und einem sehr persönlichen Einblick in seinen bisherigen Weg.

 

 

*Pausenpfiff*

 

Mit dann schon 7 Beiträgen (bzw. 8 wenn man meinen ersten dazu zählen möchte) ging es zur Halbzeit in die Kabinen.

 

  

Hälfte 2

Die erste Offensivaktion in der zweiten Halbzeit ging von "freaky finance" aus. Ich lancierte also meinen Beitrag "Über meine Motivation Vermögen aufzubauen und wie ich schon jetzt davon profitiere".

 

 

Axelrod von Geldchallenge legte unmittelbar nach. Mit einem knappen und durchaus etwas von den anderen Beiträgen abweichenden Statement.

 

Damit folgte auf den längsten Beitrag im Teilnehmerfeld (freaky finance; 2.355 Wörter) direkt am gleichen Tag der Kürzeste (Geldchallenge; 395 Wörter).

 

Das eh schon muntere Spiel nahm nun noch einmal deutlich an Fahrt auf. Schlag auf Schlag folgten die Beiträge von:

 

Chris, dem Finanzjongleur:

https://finanzjongleurblog.wordpress.com/2017/03/29/blogparade-von-fyoumoney-mein-weg-in-die-finanzielle-freiheit/

 

 

Jenny, der Ex-Studentin:

https://exstudentin.wordpress.com/2017/04/01/blogparade-mein-weg-in-die-finanzielle-freiheit/

 

 

Mein kleines Depot:

https://meinkleinesdepot.wordpress.com/2017/04/02/blogparade-mein-weg-in-die-finanzielle-freiheit/

 

 

Florian von blog.graccem:

http://blog.graccem.com/allgemein/blogparade-mein-weg-in-die-finanzielle-freiheit/

 

 

Stefan von Finanzen mit Plan:

http://www.finanzen-mit-plan.com/mein-weg-in-die-finanzielle-freiheit/

 

 

Maria von mariafritsch.de:

http://mariafritsch.de/mein-weg-in-die-finanzielle-freiheit/

 

 

Thomas, der Sparkojote aus der Schweiz:

http://www.sparkojote.ch/2017/04/04/blogparade-mein-weg-in-die-finanzielle-freiheit/

 

 

Götz von Finanzblog News:

http://www.finanzblognews.de/mein-weg-in-die-finanzielle-freiheit/

 

 

Marielle, die mit ihrem zukünftigen Gatten Mike das Bloggerduo Beziehungsinvestoren bildet, und die mich beim provozieren der Blogparade in den Kommentaren unten einem Artikel von Pascal unterstützt hatte:

http://beziehungs-investoren.de/blogparade-mein-weg-in-die-finanzielle-freiheit/

 

 

Lukas - passend zum Thema - von meine finanzielle Freiheit aus Österreich:

https://meinefinanziellefreiheit.com/2017/04/06/blogparade-mein-weg-in-die-finanzielle-freiheit/

 

 

Oz von noch so ein Finanzblog:

https://nsefb.blogspot.fr/2017/04/blogparade-mein-weg-in-die-finanzielle.html

 

 

Die Finanzphilosophin vom gleichnamigen Blog, der noch so neu ist, dass das Impressum fehlt (oder ich es einfach nur nicht gefunden habe):

https://finanz-philosophin.de/blogparade-mein-weg-in-die-finanzielle-freiheit

 

 

Kerim, der auf seinem Blog energieaffairs eigentlich Energiethemen beackert, veröffentlichte seinen Beitrag quasi mit dem Turmuhrschlag zur Geisterstunde am letzten Tag des Teilnahmezeitraums.

 

 

Was zunächst ausblieb war der Schlusspfiff. Jeder weiß aber inzwischen: Schluss ist, wenn der Schiedsrichter (ab)pfeift! 

 

 

WERBUNG

Die Nachspielzeit

Kurzer Blick Richtung Seitenlinie zum vierten Offiziellen. Und weiter!

 

Florian von Finanzleiter veröffentlichte seinen Beitrag geschickt nach Ende des eigentlichen Teilnahmezeitraums - also quasi in der Nachspielzeit. 

 

Klar, der Mann kennt sich aus. Er verdient schließlich mit dem Fußballspielen sein Geld! Vermutlich spekulierte er aber auch darauf, als Nachzügler besondere Erwähnung in meiner statistischen Auswertung zu finden ;)))

Hat ja geklappt!

 

 

Den Vogel schoss aber schließlich Martin von Zinskraft ab, der seinen Beitrag zur Blogparade sage und schreibe erst am 13.04. ablieferte.

 

Auf dem Fußballplatz wäre das etwa die 90. + 8 (Spielminute)  - wenn nicht gar die Verlängerung...

 

Den Beitrag datierte er augenzwinkernd und matrix-mäßig auf den 09.04. zurück und meinte somit noch in der regulären Spielzeit agiert zu haben...

Der Schiri akzeptierte. Tatsachenentscheidung! Etwaige Klagen vor dem Sportgerichtshof könnt ihr euch somit sparen! Wert, noch mit aufgenommen zu werden ist der Beitrag allemal!

 

Finanzblogger sind schon witzige Vögel! 

Und Kraftsportler die besseren Fußballer?!?

 

 

 

*Schlusspfiff*

*Jubel*


Fazit

Pascals Aufruf hat in allen D-A-CH Ländern Widerhall gefunden. Insgesamt 24 Beiträge von Altbekannten aber auch Newcomern und Bloggern bei denen ich vorher noch nicht gestöbert hatte, sind eingereicht worden.

 

29.342 Wörter wurden in die Tastaturen gehackt. Unter den Artikeln sind bisher 103 Kommentare zusammengekommen.

 

Allein bei der Ex-Studentin Jenny - selbst fleißige Kommentarschreiberin auf etlichen Blogs (-> Saat) - kamen 29 Kommentare  zusammen (-> Ernte).

 

 

Fleißigster Kommentarschreiber unter den Blogposts war Dominik von "Finanziell Frei mit 30". Er zeichnet für 11 Kommentare verantwortlich. Der Name seines Blogs hätte eigentlich auch eine Teilnahme an der Blogparade nahegelegt. Diesmal war wohl das Kommentieren mit insgesamt 752 Wörtern seine Art der Teilnahme.

 

Mit Dominik habe ich vor einiger Zeit einen Generationendialog (er ist halb so alt wie ich) in Form von gegenseitigen Interviews geführt. Bei Interesse findest du hier Teil 1 (Warum die finanzielle Freiheit mit 30 möglich ist) und hier Teil 2 (Ein Teenager über sein Ziel mit 30 finanziell frei zu sein).

 

 

Nachdem ich nun den statistischen Teil nach bestem Wissen und Gewissen abgearbeitet habe, wird Pascal auch noch diese Woche seine finale Aufbereitung der Blogparade präsentieren und die ganze Sache damit endgültig rund machen.

 

Du darfst dich also auf das "Rückspiel" auf dem heiligen Rasen von fyoumoney (quasi das Wembley der Finanzblogszene) freuen.

 

Erwarten kannst du wie immer eine messerscharfe, tiefgehende Analyse, gepaart mit philosophischen Ansätzen und gespickt mit satirischen Spitzen!

 

Nachtrag: Hier ist nun auch Pascals hervorragende Zusammenfassung!

 

  

Und du so?

Was ist dir aus den verschieden Artikeln besonders in Erinnerung geblieben? In welchem der Wege hast du dich am ehesten wiedererkannt? Haben dich die Beiträge motiviert auch Richtung finanzieller Freiheit aufzubrechen bzw. in der Spur zu eben jeder zu bleiben? Verfolgst du eine ganz andere Vorgehensweise?

 

Wir sind sehr gespannt auf deine Kommentare!

 

 

Meine Buchempfehlung zum Thema:

Welches ist der richtige Weg, um zur ersehnten Million zu kommen?

Der Autor und Geld-Trainer Bodo Schäfer hat in seinem Ratgeber "Der Weg zur finanziellen Freiheit" die wichtigsten Strategien zusammengefasst. Die Verantwortung liegt beim Einzelnen. Engagement, Selbstvertrauen, ein eiserner Wille und Selbstdisziplin sind wesentliche Bestandteile des Erfolges. Nur wenige Menschen sind bereit, viel dafür zu tun und Einschränkungen hinzunehmen. Das Geheimnis liege nicht darin, besonders viel zu verdienen, sondern sparsam zu sein.


WERBUNG


Hat dir der Artikel gefallen?

Abonniere meinen Newsletter "Die Finanzbombe" und gib der Facebook-Seite einen Daumen. Beides kannst du oben rechts in der Sidebar erledigen.

 

So verpasst du keine neuen Inhalte und bekommst zusätzlich nützliche Tipps.

 

sharing is caring - teile diesen Artikel gerne in deinen Netzwerken!



Kommentar schreiben

Kommentare: 42
  • #1

    Axe (Mittwoch, 19 April 2017 11:05)

    Hervorragende Zusammenfassung - vielen Dank für die tolle Arbeit!
    Viel mehr kann ich jetzt nicht schreiben, die "Sportschau" fängt an, ich habe einige Artikel noch nicht gelesen.... ;-)
    Beste Grüße auf bald
    Axe

  • #2

    Vincent (Sonntag, 30 April 2017 15:57)

    Danke, Axe :)

    Ich hoffe du ziehst dir noch alle Beiträge rein!
    Es lohnt sich definitiv.

    Bleib am Ball oder wenigstens auf Ballhöhe :P

    Gruß
    Vincent

  • #3

    Sparkojote (Sonntag, 30 April 2017 16:04)

    Hallo Vincent,

    Sehr interessante Zusammenstellung von Fakten, ich finde es immer interessant wie sich solche Community Projekte entwickeln!

    Ich denke es hat den meisten einen guten Motivationsboost gegeben, und das ist wichtig um am Ball zu bleiben :-) Ausserdem hat man auch neue Einblicke in die Persönlichkeit und Erfahrungen von den Beitragserstellern erhalten.

    Gruss
    Thomas

  • #4

    Vincent (Sonntag, 30 April 2017 16:16)

    Hallo Thomas,
    ich muss auch sagen, dass es mir gefällt wie aus einem Artikel von Pascal und meinem Kommentar dazu eine solch komplexe und große Sache erwachsen ist. Es war auch sehr spannend die ganze Entwicklung zu verfolgen und die Beiträge zu lesen.
    In der Tat steckt da viel Motivation und Einblick drin.
    Insgesamt eine tolle Erfahrung!

    Irgendwann werde ich wohl selbst mal zur Parade bitten :)

    Beste Grüße in die schöne Schweiz!
    Vincent

  • #5

    rwsub (Sonntag, 30 April 2017 16:35)

    Vielen Dank für die geleistete Arbeit bezüglich der Auflistung der Beiträge. Ich muss gestehen die hatte ich nicht mehr auf dem Radar. Werde mir jetzt mal in Ruhe die Beiträge durchlesen. Bin mir sicher, dass da spannende und informative Dinge zum Lesen gibt.

  • #6

    Vincent (Sonntag, 30 April 2017 16:47)

    Gerne!
    Freut mich natürlich, wenn die Beiträge so noch mal ins Gedächtnis gerufen werden.
    Sie zu lesen ist alles andere als Zeitverschwendung.
    Viel Spaß bei der Lektüre!
    Gruß
    Vincent

  • #7

    Finanzblog News (Sonntag, 30 April 2017 16:55)

    Moin Vincent,

    dass Statistik nicht furztrocken sein muss, hast du hiermit eindrucksvoll bewiesen.
    Wirklich sehr geil aufbereitet!

    Danke für die ganze Arbeit!

    Götz

  • #8

    Vincent (Sonntag, 30 April 2017 17:46)

    Moin Götz!
    Danke für die Blumen. Es hat auch wirklich Spaß gemacht. Umso besser wenn man es rausliest ;)
    Dein Beitrag ist mir auch im Gedächtnis geblieben, weil er ganz nah an meinen Erlebnissen, Erfahrungen und Erwartungen ist. Dolles Ding! Bin schon gespannt, zu was du als nächstes schreibst. Ist ja immer ein Fest deine Beiträge zu lesen.

    Sieh zu!

    Gruß
    Vincent

  • #9

    Finanzblog News (Montag, 01 Mai 2017 01:01)

    Neue Beiträge kommen. Erstmal bin ich aber noch an einer anderen Sache dran und das ist ne Schweinearbeit.

    Stay tuned!

    Gruß Götz

  • #10

    Vincent (Montag, 01 Mai 2017 01:41)

    Man darf gespannt sein :)

    Und gut zu wissen, dass ich nicht der einzige bin, der Schweinearbeit hat ;)

  • #11

    Danny (Montag, 01 Mai 2017 08:09)

    Hey Vincent,

    danke für deine "auferlegte" Zusammenfassung ;). Ich bin mir sicher es hat dir spaß gemacht.
    Du hast die Statistik in ein interessantes Fußballspiel verpackt, bei dem ich als nicht Fan mit Spannung dran bleiben konnte.

    Gerade die Nachspielzeit ist spitze!

    Beste Grüße
    Danny

  • #12

    Vincent (Montag, 01 Mai 2017 08:57)

    Hallo Danny,

    cool, dass ich dich sogar als nicht Fußball-Fan mitreißen konnte. Spaß gemacht hat die ganze Aktion auf jeden Fall!
    Und, klar in der Nachspielzeit ist noch mal richtig Feuer drin :)

    Danke für deinen Kommentar!
    Gruß
    Vincent

  • #13

    Johannes (Montag, 01 Mai 2017 09:46)

    Hey Vincent,

    danke für die tolle Zusammenfassung, das war sicher ein Stück Arbeit. Und nach dem Derby gestern passt der Fußballbezug ja wie die Faust aufs Auge.

    Ich hatte nicht im Blick, wie viele Beiträge es geworden sind. Zusätzlich war ich in den letzten 1-2 Wochen etwas Kommentarfaul, da werde ich mich in Zukunft an Dominik orientieren. Aber was soll man machen, ein stressiges Real Life muss es ja auch noch geben. ;)

    Danke & LG
    johannes

  • #14

    Vincent (Montag, 01 Mai 2017 10:17)

    Servus Johannes!
    Der Aufwand war nicht ohne aber es hat ja Spaß gemacht.

    Kommentieren bei anderen ist ja auch eine Art der Wertschätzung. Leider merke ich selber auch, dass ich zeitlich nicht jeden Kommentar loswerde, den ich im Kopf habe.

    Es werden eben auch immer mehr Blogs. Das sieht man allein an der Blogparade...

    Wir tun einfach weiterhin unser Bestes.

    Lass dich nicht zu sehr stressen!
    Herzliche Grüße
    Vincent

  • #15

    Dominik (Montag, 01 Mai 2017 13:05)

    Hallo Vincent,

    Danke für die Erwähnung.
    Ich hatte zuerst überlegt, ob ich an der Blogparade teilnehmen soll, habe mich allerdings dagegen entscheiden, da mein Beitrag zu Blogparade von der Freiheitsmaschine schon ziemlich ähnlich war und ich bereits Artikel in der Richtung veröffentlicht habe. Wie zum Beispiel Dein Interview mit mir.

    Mir hat es sehr viel Spaß gemacht die einzelnen Beiträge zu verfolgen und auch zu vielen einen Kommentar zu hinterlassen. Hatte jetzt aber nicht mehr im Kopf, dass es so viele Kommentare waren.

    Schöne Grüße
    Dominik

  • #16

    Vincent (Montag, 01 Mai 2017 13:59)

    Hi Dominik!
    Klar, gerne. Jetzt übrigens auch mit direkter Verlinkung zu deiner Seite. Hab ich irgendwie verpeilt bei den ganzen Links...
    Ich finde es sehr schön, dass du dir die Zeit für die vielen Kommentare nimmst und diese oft mit deinem schier unendlich erscheinenden Zitatewissen garnierst.
    Weiter so!

    Beste Grüße
    Vincent

  • #17

    Dominik (Montag, 01 Mai 2017 14:35)

    Hallo Vincent,

    das freut mich mit der Verlinkung.
    Ich weiß zwar einige Zitate auswendig, doch bei den meisten muss ich doch in mein schlaues Buch gucken, um den genauen Wortlaut nochmal herauszufinden. Meiner Meinung nach gibt es viele gute Zitate, die einen bestimmten Sachverhalt besser auf den Punkt bringen, als ich es selbst könnte.

    "Glaube keinem Zitat, das Du nur im Internet findest."
    Wolfgang von Goethe

    Schöne Grüße
    Dominik

  • #18

    Vincent (Montag, 01 Mai 2017 22:16)

    So ist es. Ich finde Zitate auch oft genial einfach und doch treffend.
    Find ich im Geldbildung-Podcast auch immer cool. Stefan findet zu jeder Folge ein passendes Zitat.

    Deine sind auch immer passend. Egal, ob aus dem Buch oder dem Kopf (da braucht es ja Platz für wichtigere Dinge, das andere muss man nur wissen, wo man es nachlesen kann).

    Dass Goethe auch was übers Internet sagte wusste ich gar nicht ;)))

  • #19

    Zinskraft (Montag, 01 Mai 2017 23:18)

    Servus Vincent,

    richtig gutes Entertainment dieser Artikel, da braucht man kein Sky-Abo mehr ;)
    Da hatte ich ja einen besseren Schiri als die Bayern gestern gegen Madrid!
    Übrigens war der Kraftsportler auch mal ein leidenschaftlicher Fußballer ;)

  • #20

    Vincent (Montag, 01 Mai 2017 23:35)

    Haaaaaaaaaaaaaaallooooooooooo?!?
    Sky-Abo?!? Das kost' doch Geld!
    Hoffe nicht, dass es sowas im Hause Zinskraft gibt. Sonst spätestens jetzt auf "freaky finance" umsteigen :)
    Bleibt gratis. Versprochen!

    Ja, die Bayern... man kann ja nicht immer so viel Dusel haben. Ich glaube die können es verkraften ;)

    Leidenschaftlich hab ich den Fußballsport auch ausgeübt. Einfach alle(s) weggeflexxt. Es gab Zeiten, da sind nicht viele (heile) an der Nummer 4 in der Germanenkampfbahn zu Ripdorf vorbeigekommen ;)))

  • #21

    Zinskraft (Dienstag, 02 Mai 2017 00:11)

    Ein Sky-Abo kommt definitiv nicht ins Haus! Erst letzte Woche hat mich eine Dame angerufen, die mir Sky aufschwatzen wollte. Hab dann gesagt, dass im Hause Zinskraft nur Tatort geschaut wird. Dann wies sie mich auf die zahlreichen Filme hin. Man könne schließlich neben dem Tatort ja auch mal einen aktuellen Top Movie angucken, so argumentierte sie. Hab dann gesagt, dass ich lieber YouTube Videos gucke und Podcasts höre. Dann gab sie auf.

    Ripdorf ist ja schon passend zum brutalen freaky Verteidiger: wer auf die Nummer 4 trifft: R.I.P (dorf).
    Bei mir war es die Nummer 6. Irgendwann hatte ich aber keinen Bock mehr auf die fixen Trainingszeiten und hab mich dann dem flexiblen Kraftsport hingegeben. :)

  • #22

    Vincent (Dienstag, 02 Mai 2017 00:43)

    Schön weg argumentiert das Sky-Abo!
    Was soll man auf YouTube und Podcasts noch kontern?!?

    Ja, R.I.P.dorf trifft es ganz gut. Die gegnerischen Stürmer habe ich halbwegs am Leben gelassen aber da liegt der Hund begraben!!!

    Du bist mir schon einer... opferst ne schöne 6er Karriere beim FC Bayern deinen flexiblen Trainingszeiten.
    Würstchen-Uli wird begeistert gewesen sein...

  • #23

    fyoumoney555 (Dienstag, 02 Mai 2017 07:09)

    Chapeau Vincent!

    Eine tolle Aufbereitung der Blogparade, hat mir sehr viel Spaß gemacht zu lesen und die Resonanz ist ebenfalls eindeutig! Ich war von der Beteiligung echt überrascht aber freue mich riesig. Es sind eine Menge unterschiedlicher Facetten zusammen gekommen, die aufzeigen wie bunt der Weg zur finanziellen Freiheit sein kann. Deine Aufbereitung hebt das nochmal hervor. Und das in einem unterhaltsamen Format, selbst für nicht-Fußballfans wie mich. Danke jedenfalls dafür, es war mir ein Vergnügen.

    Danke auch für die Vorschusslorbeeren...ich gebe zu, ich hänge gerade etwas hinterher. Das Hamsterrad dreht sich mal wieder schneller als ich rennen kann ;-) Doch keine Sorge, meine Zusammenfassung wird auch noch kommen. Alles andere wäre schade, bei all diesen wunderbaren Beiträge.

    Beste Grüße
    Pascal

  • #24

    Vincent (Dienstag, 02 Mai 2017 08:00)

    Moin Pascal!

    Freut mich, dass dir das Ergebnis meiner akribischen Arbeit zusagt. Wenn du mal wieder einen "Blogparadenauswertungshelfer" gebrauchen kannst, meld dich einfach ;)

    Lass dir Zeit mit deiner Auswertung. Gut Ding will Weile haben. Genug Lesestoff ist ja im Rahmen der Parade zusammengekommen. Damit lässt sich noch ein wenig Zeit überbrücken.

    Und Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.

    In diesem Sinne - bis bald!
    Gruß
    Vincent

  • #25

    Martin B. (Dienstag, 02 Mai 2017 08:29)

    Wie viele Kommentare unter Artikeln zusammen kommen würde ich aber nicht überbewerten.
    Schließlich hat man ja öfters den Eindruck, dass so manche einfach alles kommentieren weil sie bei der Gelegenheit auch den Link zum eigenen Blog unter die Leute bekommen können... ;-)

  • #26

    Vincent (Dienstag, 02 Mai 2017 09:56)

    Hallo Martin!
    Danke für deinen Kommentar.
    Eine Überbewertung soll das auch gar nicht sein. Es stellt eine reine Erwähnung im Rahmen der Statistik dar.
    Ich denke den meisten ist klar, wie das mit den Kommentaren läuft.
    Natürlich will man oft auch ein bisschen auf sich (und/oder seinen Blog) aufmerksam machen. Das finde ich legitim, wenn man etwas beiträgt. Ich kenne keinen Blogger, der sich nicht über Kommentare freut. Somit entsteht im Normalfall eine Win-Win-Situation! Ausgenommen sind natürlich die ganz stumpfen Kommentare, die nichts zum Thema beitragen und wirklich ausschließlich einen Link abseilen.

    Links auf die eigene Seite sind doch auch ok, wenn es zum Thema passt. Reine Spam-Links, die einzig und allein Aufmerksamkeit für den eigenen Blog erzeugen sollen sehe ich selten in Kommentaren. Ist eigentlich auch jedem klar, dass rumspamen sich nicht auszahlt.

    Oft entstehen in den Kommentaren sehr werthaltige Diskussionen. Das gibt den Artikeln einen zusätzlichen Wert. Ich kann nur jeden dazu aufmuntern, sich mit Kommentare und Fragen zu beteiligen. Das bringt alle weiter. Und nochmal: Ich freue mich über jeden Kommentar (mit der o. g. Einschränkung).

    Beste Grüße und auf viele weitere Kommentare!
    Vincent

  • #27

    Manuela (Dienstag, 02 Mai 2017 16:56)

    Hallo Vincent,
    ich habe es leider nicht geschafft, an der Blogparade teilzunehmen. Da ich die Idee jedoch super fand, habe ich jetzt einen Beitrag über meinen Weg in die finanzielle Freiheit veröffentlicht.
    Vielen Dank für die tolle Zusammenfassung und die Auflistung der Beiträge. Da werde ich mich jetzt mal durchlesen.
    Beste Grüße
    Manuela

  • #28

    Vincent (Dienstag, 02 Mai 2017 18:32)

    Hallo Manuela,
    gerne kannst du deinen Artikel hier in den Kommentaren verlinken!

    Liebe Grüße
    Vincent

  • #29

    Manuela (Dienstag, 02 Mai 2017 19:34)

    Hallo Vincent,
    Ich habe ebenfalls einen passenden Beitrag dazu geschrieben: https://finanzlady.at/mein-weg-in-die-finanzielle-freiheit/

    Schöne Grüße
    Manuela

  • #30

    Ex-Studentin (Dienstag, 02 Mai 2017 19:38)

    Sehr erfrischende Zusammenfassung! :) Freut mich natürlich auch, dass bei mir fleißig kommentiert wurde. Muss nun einige Blogparadenbeiträge noch nachlesen.

  • #31

    Vincent (Dienstag, 02 Mai 2017 20:40)

    Hi Jenny,
    du bist ja auch fleißig am Kommentieren. Da kommen die Leute auch gerne zu dir um sich in den Kommentaren auszutauchen. Das ist toll!

    Prima auch, dass du und einige andere nun noch ein paar Paradenbeiträge nachlesen!

    Viel Spaß dabei!

  • #32

    Ex-Studentin (Dienstag, 02 Mai 2017 20:53)

    Mal eine andere Art der Auswertung. Danke für die Mühe! :) Meine Kommentare wirken meistens dadurch recht hoch, weil ich selbst auf fast alle Beiträge antworte.

  • #33

    finanzielleFreiheit (Dienstag, 02 Mai 2017 21:42)

    Hey Vincent,
    Danke für die Mühe, die Du Dir mit der Zusammenfassung gemacht hast - ein Fußballvergleich passt doch fast immer ;-)
    Hast Du auch inhaltliche Muster in den Artikeln ausgewertet, z.B. welche Einkommensquellen werden genutzt, mit welchem Alter wurde begonnen, etc.
    Viele Grüße,
    FF

  • #34

    Vincent (Dienstag, 02 Mai 2017 21:52)

    Moin FF,
    die angesprochenen Muster habe ich nicht ausgewertet.
    Das wäre durchaus interessant aber nicht jeder Teilnehmer hat explizit erwähnt in welchem Alter er mit dem Vermögensaufbau angefangen hat und komplett alle Anlageklassen, in die jeweils investiert wird, wurden auch nicht genannt.

    Außerdem muss ja auch noch ein Anreiz verbleiben, selbst in die Artikel reinzulesen ;)

    Aber wenn du eine solche Auswertung anfertigst, kannst du die hier gerne verlinken!
    Danke und Gruß
    Vincent

  • #35

    Florian Günther (Dienstag, 02 Mai 2017 22:03)

    Coole Idee. Coole Zusammenfassung! Wann gibts die nächste Parade? ;)

  • #36

    Vincent (Dienstag, 02 Mai 2017 22:20)

    Hi Florian!
    Danke für die Blumen.
    Lass erstmal ein bisschen Zeit ins Land gehen, damit jeder alle Artikel lesen kann.
    Und dann kannst du ja einen Aufruf starten. Bin gespannt auf das Thema :P

    PS: Pascals Rückblick, Zusammenfassung und Auswertung ist nun auch online. Er rundet die Aktion damit in hervorragender Manier ab. Hier findet man das Schmuckstück: http://fyoumoney.de/fyoumoney-blogparade-die-grosse-rueckschau/

  • #37

    Daniel (Dienstag, 02 Mai 2017 22:32)

    Vielen Dank, meine Motivation mich auch mal an Blogparaden zu beteiligen ist gerade ordentlich gestiegen. :-)

  • #38

    Vincent (Dienstag, 02 Mai 2017 22:41)

    Moin Daniel!
    Toll, wenn dich die Beiträge motivieren konnten :)
    Hast du einen Themenvorschlag für die nächste Blogparade?
    Gruß
    Vincent

  • #39

    Stefan (Dienstag, 02 Mai 2017 22:49)

    Guten Abend,
    Es sind unheimlich viele gute und interessante Beiträge dabei und zeigt dennoch die Vielfalt mit der wir alle auf dieses Thema "finanzielle Freiheit" gekommen sind. Die Beteiligung in der Anzahl lässt auch auf eine hohe Motivation bei allen schließen. Ich wünsche euch allen viel Erfolg beim Erreichen und Verfolgen eurer Ziele. Mögen alle eure Wünsche und Träume in Erfüllung gehen.
    Gruß Stefan

  • #40

    Vincent (Mittwoch, 03 Mai 2017 06:39)

    Moin Stefan,
    ich denke auch, dass die Motivation vorhanden ist. Das ist schon mal ein guter Start. Meist sind die Fortschritte auf dem Weg in die finanzielle Freiheit am Anfang auch deutlicher und größer. Zumal die Entwicklung an den Börsen in den letzten Jahren ebenfalls kräftig pusht. Ich wünsche auch allen weiterhin gutes gelingen und dass die Motivation nicht nachlässt, wenn die Fortschritte kleiner werden und die Aktienmärkte länger schlecht laufen.
    Dranbleiben!

    Gruß
    Vincent

  • #41

    Christian (Samstag, 10 Juni 2017 13:08)

    Am liebsten würde ich ja alle genannten Blogger für den Blog Award anmelden. Aber wollt Ihr das? www.blog-award.com

  • #42

    Vincent (Samstag, 10 Juni 2017 13:31)

    Hallo Christian,
    ich kann natürlich nur für mich sprechen und habe nichts dagegen :)

    Das Problem ist, dass die ursprüngliche Kommentarfunktion von diesem Artikel sich in Luft aufgelöst hat und ich nur diese Notlösung zur Wiederherstullung habe. Hier bekommt aber niemand Notification-Mails, wenn es neue Kommentare (so wie deinen jetzt) gibt. Das heißt: Die anderen werden kaum auf deine Frage antworten.
    Ich kann dir nur empfehlen die Frage nochmal unter Pascals Aufruf zu stellen. Dort sollten alle, die den entsprechenden Haken gesetzt haben eine Benachrichtigung bekommen:

    http://fyoumoney.de/blogparade-mein-weg-in-die-finanzielle-freiheit/

    Danke für die Idee und freaky finance darfst du gerne nominieren!

    Gruß
    Vincent