From Hero to Zero | Depot-Update 03/20

Totalverlust 📉 und Teufelszeug 👿

freaky finance, Dividenden und Optionseinnahmen, Optionsprämien und Depotbewegungen, März 2020, Tortendiagram, Lupe

Depot-Update März 2020

Heute gibt es den Report meiner Depotbewegungen (Käufe und Verkäufe), meine vereinnahmten Dividenden und meine Performance beim Handel mit Aktienoptionen im März. 

 

Alle weiteren Einnahmen, wie Zinsen aus P2P-Krediten, Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - gibt es in ein paar Tagen zusammen mit den üblichen Blognews und einem Ausblick sowie Ankündigungen für den aktuellen Monat.  

 

Jetzt aber zu meiner Portfolio Performance, meinen Dividenden und Einnahmen aus dem Optionshandel. 

mehr lesen 45 Kommentare

Eine Aneinanderreihung negativer Ereignisse - Monatsabschluss März

Mein persönlicher Horrormonat

Der freaky finance Monatsabschluss März 2020. Erfahre mehr über meine Einnahmen durch Zinsen, Mieten und alternative Investment. Nimm mit mir gemeinsam mein Gesamtvermögen unter die Lupe.

Das März-Update

Wie gewohnt kannst du meine Dividenden- und Optionseinnahmen für den letzten Monat in meinem Depot-Update nachlesen.

 

Heute gibt es wieder meine Zinseinnahmen aus P2P-KreditenImmobilien-Crowdinvesting, Mieteinnahmen (WohnungenKellerTransporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - zusammen mit den üblichen Blognews, einem Ausblick und Ankündigungen für den aktuellen Monat und die nähere Zukunft. 

  

Im Moment dominiert alles rund um Corona unseren Alltag. Mit den Auswirkungen haben wir alle in irgendeiner Form zu kämpfen. Meinen persönlichen Kampf bzw. die Probleme, mit denen ich mich zuletzt auseinandersetzen musste, führe ich hier im Artikel nur als Stichpunkte auf.

 

Im Video zum Einnahmenreport (siehe weiter unten) gehe ich ausführlicher auf diese Punkte ein. In der Videobeschreibung wirst du die Punkte wiederfinden und zwar mit sogenannten Timestamps. So kannst du über das Anklicken dieser Zeitangaben an die entsprechende Stelle im Video springen, falls dich nur ausgewählte Themen davon interessieren. 

mehr lesen 2 Kommentare

Die Einkommensoptionäre: Formatvorstellung & Ausblick

Thema: Optionsscheine vs. Optionen

freaky finance, Podcast, Die Einkommensoptionäre, Luis Pazos, Vincent Willkomm, Hochdividendenwerte, Optionshandel

Unser Video-Blog auch als Podcast

Gemeinsam mit Luis Pazos habe ich ein neues YouTube-Format gestartet. Als "Die Einkommensoptionäre" werden wir alle 2 Monate unsere speziellen Themenbereiche Hochdividendenwerte und Optionshandel vorstellen und miteinander kombinieren. Dazu gehen wir zukünftig auf verschiedene Strategien ein.

 

Da am kommenden Freitag die 2. Folge auf meinem YouTube-Kanal veröffentlicht wird, möchte ich vorher noch einmal auf die Premierenfolge aufmerksam machen. Es erschien mir eine gute Idee, dafür auch diesen Artikel und eine neue Podcastfolge zu nutzen. Der Podcast speist sich aus der Tonspur des Videos und hat den Vorteil, dass er auch ganz praktisch unterwegs gehört werden kann.

 

Wenn du dir die Ausgabe lieber als Video ansehen möchtest, findest du sie weiter unten in diesem Artikel.   

 

Contentthema dieser Folge ist der Vergleich zwischen Optionen und Optionsscheinen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wann ein Trailing Stop Loss Sinn ergibt

Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen?

Orderzusätze einfach erklärt - Gewinne laufen lassen & Verluste begrenzen?

Stop-Orderzusätze als Absicherung

Im oder nach einem Crash hört man Anleger oft philosophieren, dass man doch lieber bei bestimmten Kursmarken aus seinen Aktien-Investments ausgestiegen wäre und die Anlagen so aus dem Feuer genommen hätte. Meistens ist das eben ein nachträglicher Wunsch, und die roten Zahlen dominieren bereits die Depots. 

 

In der Regel bieten depotführende Stellen wie Banken und Broker verschiedene Orderzusätze an. In diesem Gastbeitrag geht es um die Frage, in wieweit die Zusätze Stop Loss und Trailing Stop Loss Verluste begrenzen bzw. sogar Gewinne sichern können. Der Gastautor Ingmar Folk erklärt außerdem, ob, wann und wie ein Trailing Stop Loss sinnvoll einsetzbar ist.

 

Für gehebeltes Trading ist ein Trailing Stop Loss normal, seine Nützlichkeit steht außer Frage. Beim langfristigen Investieren sieht das anders aus.

 

Jeder glaubt an seine Wahrheit, die wenigsten Anleger orientieren sich an konkreten Studien. Buy and Hold gilt bei den meisten Privatanlegern als das Non Plus Ultra.

 

In diesem Beitrag möchte ich einen Denkanstoß liefern, warum es auch als Investor Sinn macht, Gewinne durch einen Trailing Stop abzusichern.

 

Steigen wir ein ...

mehr lesen 6 Kommentare

Aktien kaufen im Crash und in volatilen Marktphasen?

Ich kaufe in Tranchen und per Aktiensparplan!

freaky finance, Aktien kaufen im Crash, Aktien kaufen in volatilen Marktphasen, in Tranchen investieren bei Trade Republic, per Sparplan investieren bei Consors

Inklusive Videotutorial Sparplan anlegen

Eine oft gestellte und viel diskutierte Frage dieser Tage ist, ob wir das Tief des Corona-Crashs schon gesehen haben oder ob es angesichts der weltweit massiven wirtschaftlichen Herausforderungen noch einmal deutlich tiefer geht. Speziell nachdem wir in einigen Indizes schon die Hälfte der Crashverluste wieder aufgeholt haben, ohne dass es dafür einen offensichtlichen Anlass gibt, wird heiß diskutiert.

 

Es gibt zahllose Interviews und Meinungen dazu, aber am Ende heißt es eigentlich immer, dass man es nicht wisse oder dass es auch anders kommen kann. Ganz normal!

Ich habe zwar auch eine Vermutung und ein Marktszenario im Kopf, aber natürlich genauso wenig eine Ahnung, ob es so kommt oder nicht.

Heute möchte ich einmal zeigen, wie ich mich in dieser Phase der Ungewissheit aufstelle.

 

Ob ich Aktien kaufe, welche Aktien ich kaufe und wie ich Aktien kaufe - darum geht es in diesem Artikel. Abonnenten meines Newsletters kommt der Text wahrscheinlich bekannt vor. Er war Teil der letzten Finanzbombe. Wenn du noch kein Abonnent bist, erhältst du mit diesem Artikel mal einen Einblick und entschließt dich vielleicht, die Finanzbombe zu abonnieren.

mehr lesen 0 Kommentare