freaky running: Neues von der Vorbereitung für den Halbmarathon

Wieder Muskelkater,                     neue Strecke, gleiche Pace

Zurück im Sport-Flow

Letzte Woche habe ich, außer einem 10 km Lauf, überhaupt keinen Sport gemacht. Zu meinen Hauptausreden gehörten die vielen Termine, die ich in der Heimat hatte und dass Markus Cerenak mich mit dem BlogMomentum 2016, an dem ich teilnehme, weiter ziemlich auf Trab gehalten hat.

 

Zurück in Toulouse stelle ich fest, dass es hier noch deutlich wärmer ist als in Norddeutschland. Zwanzig Grad sind noch drin - aber das Wetter ist trotzdem nicht sehr einladend.

 

Wenigstens habe ich diese Woche zu meinen normalen Sport-Rhythmus zurückgefunden. Und als regelmäßiger Leser weißt du, dass mittwochs mein Lauftraining auf dem Programm steht.

  

Ich habe also heute wieder meine neuen ALDI Sport-Kompressionsstrümpfe ausgeführt. Für deren Frankreich-Prämiere habe ich sogar eine neue Strecke ausprobiert.

 

Zurück in Toulouse stelle ich fest, dass es hier noch deutlich wärmer ist als in Norddeutschland. Zwanzig Grad sind noch drin - aber das Wetter ist trotzdem nicht sehr einladend.

 

Wenigstens habe ich diese Woche zu meinen normalen Sport-Rhythmus zurückgefunden. Und als regelmäßiger Leser weißt du, dass mittwochs mein Lauftraining auf dem Programm steht.

 

Ich habe also heute wieder meine neuen ALDI Sport-Kompressionssocken ausgeführt. Für deren Frankreich-Prämiere habe ich sogar eine neue Strecke ausprobiert.

 

Neue Strecke

Die Strümpfe übten gleich nach dem Anziehen einen angenehm sanften Druck auf die Unterschenkel aus. Fühlt sich gut an! Und dann ging es auch schon los.

 

Wie schon letzte Woche, drohten die Wunderstrümpfe nach ein paar Minuten zu rutschen. Aber auch diesmal saßen sie nach einmaligem hochziehen bis zum Ende so wie sie sollten.

 

Heute bin ich am gleichen kleinen Fluss entlang gelaufen wie sonst auch - aber in die andere Richtung. Ich brauchte mal ein bisschen Abwechslung ;)

 

In den Oberschenkeln hatte ich wieder einen leichten Muskelkater von den Kniebeugen am Montag. Das kommt davon, wenn man mal ne Woche nix macht!

Vielleicht sollte ich mir auch so Kompressionsdinger für die Oberschenkel besorgen. Soll ja die Muskelregeneration fördern...

 

Die neue Strecke war irgendwann plötzlich und unerwartet zu Ende. Der Fluss fließt dort weiter, aber ohne Uferwege. Da hatte ich auch schon bemerkt, dass es heute zu keinen neuen Heldentaten reichen würde und bin wieder Richtung heimischer Couch gelaufen.

  

Ich bleibe am Ball

Dort angekommen hatte ich 11 km auf dem Streckenzähler und die Zeit pro km (Pace) war mit 5:34 Minuten ähnlich wie letzte Woche. Nur ganz so gut habe ich mich heute nicht gefühlt beim Laufen. Kann ja auch nicht immer alles super sein.

   

freaky running, laufen, runtastic, Training, neue Strecke, Le Touch
neue Strecke

Ich werde mein Sportprogramm diese Woche auf jeden Fall weiter durchziehen. Den härtesten Teil (30 Minuten Six-Pack Training am Dienstag) habe ich eh schon hinter mir!

 

Nächste Woche peile ich dann wieder 15 km an. Die neue Strecke hat mir gut gefallen. Ich werde mal eruieren wie ich da weiterkomme, wo ich heute umkehren musste.

 

Hast du auch so Tage an denen es nicht ganz rund läuft? Schreib mir in die Kommentare wie du damit umgehst!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0