Bericht vom Treffen für Finanzinteressierte in München

Finanz-Freaks unter sich

freaky finance,  Finazblogger-Treffen, Leser-Treffen in München, 08.08.2017

#Finanzen & #Bier @Augustiner-Keller

Am vergangenen Dienstag fand ein von mir initiertes Treffen von Finanzbloggern und Lesern in München statt.

 

Zuerst war da die Idee mit einem Blogger- und Lesertreffen in meiner Heimatstadt Hamburg. Also quasi einfach ein paar Finanzblogger aus Hamburg und Umgebung zusammentrommeln und jeder bringt noch ein paar Leser mit. Das sollte doch schon für einen bunten Abend voller interessanter Finanzgespräche reichen.

 

Die Umsetzung bin ich dann mit dem Finanzfisch Tobias aus Lübeck angegangen. Zunächst haben wir also die Blogger aus Norddeutschland angeschrieben, die Idee vorgestellt und uns nach dem Teilnahmeinteresse erkundigt. Die Resonanz war durchweg positiv.

 

In der größer gewordenen Runde kam dann die Anregung, sich zunächst in einer reinen Finanzbloggerrunde zu treffen. Eine Abstimmung ging knapp zu Gunsten dieser Idee aus. Das Hamburger Treffen am 17.8.2017 wird also ohne Leser stattfinden.

 

Im Hintergrund basteln Tobias und ich aber natürlich schon längst daran, auch ein Lesertreffen in Hamburg zu organisieren. Dieses wird voraussichtlich im November stattfinden. Mehr dazu werden wir nach dem Treffen mit den Kollegen verkünden können. Denn die möchten wir natürlich auch dafür wieder ins Boot holen!

 

 

WERBUNG

Was hat das nun aber mit dem Treffen in München zu tun?

Dafür hole ich noch einen Tick weiter aus. Seit vielen Jahren bezeichne ich mich selbst als „Hobbybayer“. Ich habe die schönsten Erinnerungen an Bayern, dass ich früher einige Male mit meinem inzwischen leider verstorbenen Vater besuchte.

 

Das sind keine Kindheitserinnerungen, denn ich war damals schon ein sogenannter junger Erwachsener. Ich erwähne das, weil es die gute Vater-Sohn-Beziehung vielleicht noch ein Stück klarer werden lässt. Ich bin ihm heute noch dankbar für diese unvergesslichen Trips. Das war jedenfalls der Ursprung meiner Liebe zu Bayern und zu München, wo ich seither mehrmals pro Jahr bin. Auch um Freunde zu besuchen.

 

Über mein Hobbybayertum habe ich schon mal in meinem Bericht zum Lesertreffen vom Finanzrocker und Finanzwesir geschrieben, das Ende Februar in mir vertrauter Umgebung stattfand. Da es ja auch thematisch passt empfehle ich dir den Artikel zur Lektüre, falls du ihn noch nicht kennst. Du erfährst dort noch etwas mehr über meine Liebe zu Bayern und wie faszinierend es ist, wenn über 30 Finanzinteressierte zusammensitzen und sich austauschen.

 

Damit wären wir auch beim meistgenannten Grund, wenn man fragt wozu es solche Treffen braucht. Ganz viele da draußen fühlen sich im Alltag mit ihrem Interesse für Finanzen allein! Sie lesen Finanzblogs, schauen YouTube-Videos und treiben sich in Foren und Communities zu den verschiedensten Finanzthemen rum. Aber im echten Leben haben sie oft keine Gleichgesinnten im Umfeld. Diese Leute gieren förmlich nach Reallife-Begegnungen mit ähnlich denkenden Menschen!

 

Eine der größten Überraschungen, die ich in meinem noch recht jungen Bloggerleben entdeckte, ist dass man unheimlich schnell mit Leuten in Kontakt kommt. Dazu muss man auch wissen, dass ich mich ansonsten, also außerhalb des Blogospähre, nicht gerade mit Ruhm und Fleiß bekleckere was das Netzwerken und aktive Kennenlernen anderer Leute angeht. Über den Blog läuft´s aber! So lernte ich schnell auch einige Bloggerkollegen aus München und Umgebung kennen.

 

Daraufhin hatte ich die Idee meinen nächsten München-Aufenthalt auch zu nutzen, um diese Leute persönlich zu treffen. Anders als für das Hamburger Treffen wollte ich hier nicht auf die Teilnahme von potenziell interessierten Lesern verzichten. Die Lust der anderen Blogger war auch sofort vorhanden und so kam es schließlich, dass ich auch für ein Treffen in München aufrief.

 

 

WERBUNG

München am Tag davor

freaky finance, München, Englischer Garten, Schwabinger Bach, Mann im Wasser

Am Montagmorgen brach ich von Toulouse nach München auf. Der Flug verlief bei Rückenwind und schönstem Wetter angenehm und noch vor 12 Uhr saß ich bei meinen Gastgebern am Tisch und etwas später hatten wir es uns schon im Grünen gemütlich gemacht.

 

Wir konnten den Montag noch bei tollem Wetter genießen. Ich liebe den Englischen Garten und habe dort einen Lieblingsplatz am Schwabinger Bach. Ein paar Kaltgetränke und gute Gespräche rundeten den Tag ab. 

 

 

Der große Tag

Auch der Tag des Treffens begann mit herrlichstem Sonnenschein. Mit meinem Freund startete ich morgens zu einer gemütlichen Joggingrunde durch München. Er schob dabei seine 1jährige Tochter im Kinderwagen vor sich her. Nach knapp 2 Stunden sind 18 km zusammengekommen. Kann man mal machen!

 

Anschließend wollte ich mir unbedingt noch einen Tipp aus dem am selben Tag auf freaky finance veröffentlichten Gastartikel von Steffen (Finanz Hotspot) ansehen. Darin empfiehlt er die Terrasse des Vorhölzer Forums (TU München). Da ich nur 500m davon entfernt bei meinen Gastgebern wohnte, konnte ich mir das natürlich nicht entgehen lassen. Und es hat sich wirklich gelohnt. Coole Location mit fantastischer Aussicht!

 

 

WERBUNG


Das Treffen

Zum Treffen mit der Horde FinanzFreaks trudelte ich dann um kurz nach 17 Uhr ein. Mit einigen Leuten hatten wir uns für diese etwas frühere Uhrzeit verabredet. Treffpunkt war zunächst draußen im Biergarten des Augustiner Kellers.

 

Ich war auch nicht der Erste und nach und nach wurden wir immer mehr. Bald reichte ein Tisch nicht mehr und es wurde kurzerhand „angebaut“. Das Wetter wurde in der Facebookgruppe für das Treffen im Vorfeld schon ausgiebig diskutiert, weil eine gewisse Regenwahrscheinlichkeit sich in den einschlägigen Wetter-Apps hartnäckig hielt. So gingen wir auch fest davon aus, dass uns im Laufe des Abends der Regen heimsuchen würde.

 

An dieser Stelle nochmal besten Dank an Daniel, den Finaznarr, der in weiser Voraussicht ab 19 Uhr 20 Plätze für den Innenbereich reserviert hatte. Pünktlich um kurz vor 19 Uhr ging der Regen dann auch los. Die ersten verabschiedeten sich bei der Gelegenheit und der Rest zog in die imposante Festhalle um.

 

Auch dort stießen immer noch neue Gäste zu unserer Runde hinzu. Zu keinem Zeitpunkt waren also alle Teilnehmer gleichzeitig anwesend. Trotzdem reichten die beiden großen Tische mit den 20 Plätzen zwischenzeitlich nur mit extra dazugestellten Stühlen.

 

#Finanzen & #Bier ist also ein Motto, das zieht :)

Die genaue Teilnehmerzahl lässt sich nicht mehr genau ermitteln. Wir haben keine Strichliste geführt!

 

Anwesende Blogger waren neben meiner Wenigkeit: 

 

Thomas, Johannes und seine Freundin dürften dabei die weiteste Anreise gehabt haben. Die drei sind aus dem österreichischen Salzburg zu uns gestoßen! Darüber habe ich mich sehr gefreut.

 

 

freaky finance, Denkfabrik, Johannes und Vincent im Augustiner-Keller, München, 2 Männer
Johannes und ich, "freaky Denkfabrik" oder "DenkFreak"

Bei Johannes lese ich nun schon länger mit und ich bin immer wieder beeindruckt von der Tiefe seiner Artikel. Wir hatten in der Vergangenheit auch schon die eine oder andere Nachricht ausgetauscht. Toll, dass es nun mit einem kurzen persönlichen Kennenlernen geklappt hat!

 

Es war auch schön die Leute persönlich zu treffen, die schon Gastartikel bei mir veröffentlicht haben. Steffen habe ich oben bereits genannt. Außerdem Pia und Martin von Zinskraft und Emanuel von Invest-ABC.

 

 

Die Themen

Der Themenmix an den Tischen war maximal vielfältig. Ich war natürlich bei weitem nicht an allen Gesprächen beteiligt. In Unterhaltungen, die ich geführt habe oder wenigstens am Rand mitbekommen habe, ging es um:

 

 

freaky finance, Treffen, Augustiner-Keller München

Ich hatte meine Ohren wie gesagt nicht überall. Gerne können die besprochenen Themen von den Teilnehmern in den Kommentaren ergänzt werden. Ich bin mir sicher, dass ich nicht alle mitbekommen habe!

 

 

Die letzten sind um 23 Uhr aufgebrochen. Damit hatten wir 6 Stunden Finanzthemen und bayrische Köstlichkeiten auf dem Tacho! 

 

 

Fazit und Ausblick

Ich danke allen, die der Einladung gefolgt sind und den Abend zu dem gemacht haben, was er war: Ein absolut tolles Erlebnis!

 

Schon vor dem Treffen kam von einigen, die Interesse an einer solchen Begegnung, aber an dem anberaumten Termin keine Zeit hatten, die Frage auf, ob es solche Gelegenheiten zukünftig öfter geben wird. Und auch aus dem Kreise derer, die schließlich teilgenommen haben, bzw. kurzfristig absagen mussten wurde eine Wiederholung nachgefragt.

 

Inzwischen kann das mit „JA“ beantworten. Der nahe München beheimatete Finanznarr hat eine neue Facebookgruppe  für die Interessenten weiterer Treffen in München gegründet. Dieser kannst du natürlich beitreten, um auf dem Laufenden zu bleiben und kein Treffen zu verpassen.

 

Wenn du dich auch mit Finanzinteressierten aus deiner Gegend treffen möchtest dann schau doch mal bei den autonomen Zellen Treffen der Finanzwesir Community, ob vielleicht etwas in deiner Nähe dabei ist.

 

Jetzt freue ich mich auf das Treffen mit meinen Bloggerkollegen nächste Woche in Hamburg und auf das in der Planung befindliche Treffen im November ebenfalls in Hamburg, zu dem auch wieder alle anderen Finanzinteressierten eingeladen werden sollen.

 

Bis dann!

 

Hast du Feedback, Fragen, Wünsche und/oder Anregungen zu dem vergangenen oder kommenden Treffen? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

 

 

Hat dir der Artikel gefallen?

Abonniere meinen Newsletter "Die Finanzbombe" und gib der Facebook-Seite einen Daumen. Beides kannst du oben rechts in der Sidebar erledigen.

 

So verpasst du keine neuen Inhalte und bekommst zusätzlich nützliche Tipps.

 

sharing is caring - teile diesen Artikel gerne in deinen Netzwerken!


vorheriger Artikel

Ein Student reist durch Europa

 

Das könnte dich auch interessieren



Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Biggi (Freitag, 11 August 2017 09:09)

    hört sich nach nem coolen Treffen an!

  • #2

    Vincent (Freitag, 11 August 2017 09:10)

    In der Tat. Das war es :)

  • #3

    fyoumoney (Freitag, 11 August 2017 09:12)

    Ein Abend bei Bier, mit freaky Vincent UND der Denkfabrik - Träumchen!

  • #4

    Vincent (Freitag, 11 August 2017 09:14)

    Hallo Pascal!
    2/3 davon kannst du am Donnerstag haben. Johannes und ich haben auch schon eine Idee, bei der wir dich auch gerne dabei hätten :)

  • #5

    denkfabrik (Freitag, 11 August 2017 12:29)

    Danke für den schönen Bericht und natürlich die Organisation. Endlich konnte ich mal bei einem Finanztreffen dabei sein und andere Blogger (Thomas, Emanuel..) persönlich kennenlernen. Vincent, auf dich habe ich mich besonders gefreut, weil wir uns zuvor ein paar mal austauschten und ich auch bei dir sehr gerne mitlese.
    Jetzt noch fyoumoney und das Finanztriumvirat ist komplett - aber darüber haben wir ja schon gesprochen ;)
    Ich freue mich schon auf das nächste Treffen!

    LG
    Johannes

  • #6

    Vincent (Freitag, 11 August 2017 12:35)

    Hallo Johannes!
    Gerne. Das hat ja auch viel Spaß gemacht und es hat sich wirklich gelohnt :)
    Toll, dass ihr da wart. Das hat mich sehr gefeut.
    fyoumoney werde ich die Idee mal vorstellen und Finanztriumvirat lassen wir uns direkt patentieren :P

  • #7

    Emanuel (Samstag, 12 August 2017 10:13)

    Kann das positive Feedback nur bestätigen. Sehr schöner Abend, spannende Gespräche und interessante Leute!

    Beeindruckt bin ich auch immer noch, wie zielorientiert manche - auch schon in sehr jungen Jahren - waren. Wow! Respekt und Hut ab. Kenne ich so in meinem normalen Umfeld gar nicht so bzw. selten.

    Danke auch nochmal an Daniel dem Finanznarr für die vorausschauende Organisation. Ansonsten wäre das Treffen wortwörtlich ins Wasser gefallen.

    Gruß,
    Emanuel

  • #8

    fyoumoney (Montag, 14 August 2017 14:44)

    Hey Vincent, hey Johannes,

    Finanztriumvirat klingt ja äußerst spannend! Das lass ich mir dann von Vincent kommende Woche bei nem Bierchen mal genauer erläutern lassen!

    Euch ein famoses Wochenende
    Pascal

  • #9

    Steffen (Montag, 14 August 2017 14:44)

    Freut mich dabei gewesen zu sein! Eine tolle Idee. Es war wirklich für jedermann etwas dabei, was die Themen anging. :)

  • #10

    Erika (Freitag, 01 September 2017 21:57)

    LOAN ANGEBOT IN SICHERHEIT UND INVERTIERUNG.
    Guten Abend Herr / Frau
    Wir haben ein Kapital, das es gewohnt ist
    Darlehen zwischen privaten und kurz-und langfristigen Schlussfolgerung, um jede ernsthafte, ehrliche und gute Moral wollen dieses Darlehen oder Schlussfolgerung mit einem Prozentsatz von 2% je nach der Menge zu leihen, weil vor allem wir nicht wollen, um das Gesetz zu verletzen "Hier die Bereiche, in denen ich Ihnen helfen kann:
    * Business Darlehen
    * finanziell
    * Investitionsdarlehen
    * Auto Darlehen
    * Konsolidierungsschulden
    * Kreditlinie
    * zweite Hypothek
    * Kredit-Erlösung
    * Wohnungsbaudarlehen
    * Baukredit
    * persönliches Darlehen
    * Darlehen an kapitalgedeckte Unternehmen
    * Wohnungsbaudarlehen
    Sie sind banken, Verbot Banking und Sie nicht begünstigen die
    Banken oder besser haben Sie ein Projekt und Notwendigkeit für die Finanzierung, a
    schlechte Kredit-Rekord oder brauchen Geld, um Rechnungen zu bezahlen,
    Fonds in Unternehmen investieren. Also wenn du es brauchst
    zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, um mehr darüber zu erfahren
    unsere Bedingungen sehr günstig.
     Für weitere Informationen über unsere Darlehen und Inking-Angebote kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: gablererika000@gmail.com
    Mit freundlichen Grüßen!