Dividenden und Optionseinnahmen | Depot-Update 03/19

Solide Einnahmen aus dem Handel mit Wertpapieren

freaky fnance, Dividenden und Optionseinnahmen, Optionsprämien und Depotbewegungen, März 2019, Tortendiagram, Lupe

Depot-Update März 2019

Zeit für den Report meiner Depotbewegungen (Käufe und Verkäufe), meine vereinnahmten Dividenden und meine Performance beim Handel mit Aktien-Optionen im März.

 

Alle weiteren Einnahmen, wie Zinsen aus P2P-Krediten, Crowdinvesting und Genossenschaftsanteilen, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - gibt es in ein paar Tagen zusammen mit den üblichen Blognews und einem Ausblick sowie Ankündigungen für den aktuellen Monat.  

 

Jetzt aber zu den wieder erfreulich hohen Dividenden und Optionseinnahmen aus dem März.

 

 

mehr lesen 9 Kommentare

Rekordeinnahmen! - Monatsabschluss März

"Nebenbei" so viel Einnahmen wie andere mit 2 oder 3 Jobs

Der freaky finance Monatsabschluss März 2019. Erfahre mehr über meine Einnahmen durch Zinsen, Mieten und alternative Investment. Nimm mit mir gemeinsam mein Gesamtvermögen unter die Lupe.

Das März-Update

Nochmal zur Erinnerung: Seit diesem Jahr habe ich meine Dividenden- und Optionseinnahmen in ein separates Format ausgegliedert. Das Ergebnis für den letzten Monat kannst du in meinem Depot-Update 03/2019 nachlesen.

  

Die weiteren bekannten Themen aus meinen Monatsabschlüssen werden hiermit im gewohnten Format veröffentlicht. Heute gibt es also wieder meine Zinseinnahmen aus P2P-Krediten, Crowdinvesting und Genossenschaftsanteilen, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - zusammen mit den üblichen Blognews und einem Ausblick und Ankündigungen für den aktuellen Monat. 

mehr lesen 4 Kommentare

Business Development Companies (BDCs) erklärt

Business Development Companies  – Investitionen in den US-Mittelstand

freaky finance, Was sind BDCs? Business Development Companies, Hochdividendenwerte, Mit BDCs in den Us-amerikanischen Mittelstand investieren, Gastartikel von Luis Pazos

Über Dividendenchancen, Risiken und Ertragsversteuerung bei BDC-Investments

Wer ein Stück vom Kuchen der boomenden kleinen und mittelständischen Unternehmen in den USA abhaben wollte, musste bis vor einiger Zeit institutioneller Anleger sein (oder über ein absurdes Vermögen verfügen).

 

Doch der Finanzmarkt hat den Bedarf erkannt und ein spannendes Segment geschaffen: Wer in Business Development Companies (BDCs) investiert, kann mit fetten Renditen rechnen. Die Krux: Man muss (wie immer) dazu auch einen ganzen Batzen an Risiken in Kauf nehmen.

 

Wer sich aber auskennt, profitiert u.a. von einigen steuerlichen Besonderheiten, die das Investment umso attraktiver machen. Daher könnten BDCs für den einen oder anderen von euch vielleicht einen Blick wert sein. Ich selber halte übrigens schon eine Weile Aktien der BDCs Prospect Capital und Main Street Capital. Da kommt bestimmt in absehbarer Zeit noch etwas dazu.

 

Buchautor Luis Pazos (bekannt durch seine Werke „Bargeld statt Buchgewinn“* und „Geldanlage in REITs“*) – u. a. Leiter von Hochdividenden-Intensivseminaren und unangefochtene Hochdividenden-Koryphäe – hat sich dem Thema angenommen und beleuchtet in diesem Gastartikel nicht nur die geschichtlichen Hintergründe, sondern dröselt die Bestandteile genau auf und erklärt, was man prinzipiell beachten sollte, wenn man sich an diese, hierzulande fast noch unbekannte, Sonderform der Dividendeninvestments heranwagen will.

 

 

Daher lasse ich nun Luis zu Wort kommen, auf dass er einen der wenigen verbliebenen weißen Flecken auf der Investment-Landkarte der deutschen Privatinvestoren aufdeckt!

 

 

mehr lesen 4 Kommentare

Passives Einkommen generieren durch Diversifikation

freaky finance als Interviewgast im Panzerknacker-Podcast

freaky finance, Panzerknacker, Podcast, Passives Einkommen generieren durch Diversifikation, Interview, Mikrofon

Ein Gespräch über meine teilweise ungewöhnlichen Einnahmequellen

Vor einigen Wochen erhielt ich von Markus Habermehl die Einladung, Interviewgast in seinem Panzerknacker-Podcast zu sein. Auch wenn ich inzwischen schon 2 andere Podcast-Interviews souverän gemeistert habe (siehe unten), hatte ich auch dieses Mal wieder ein wenig Bammel vor dem Interview. 

 

Schließlich wusste ich, dass Markus seine Podcasts nicht schneidet, also alles 1 zu 1 gesendet wird, wie es aufgenommen wurde. Und im Gegensatz zum Finanzrocker habe ich Markus noch nicht persönlich getroffen und kennengelernt. Trotzdem habe ich natürlich für das Interview zugesagt!

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Die Top 5 Tipps für Hawaii (plus Geheimtipp)

Vom Surfer-Paradies bis zum Wander-Eldorado

freaky travel präsentiert: Die Top 5 Tipp für deinen unvergesslichen Urlaub auf Hawaii in Amerika. Bestaune und genieße die atemberaubende Natur, Kultur und Geschichte auf der Insel Hawaii in Amerika

Die größten Highlights vom Traumziel Nr. 1: Hawaii!

Die hawaiianische Inselgruppe im Zentralpazifik gehört schon längst zu den top Traumzielen und steht auf zahllosen Bucketlists: Endlose Strände, strahlender Sonnenschein und eine atemberaubende Flora und Fauna versprechen unvergessliche Erinnerungen und Entspannung pur.

 

Diesmal ist ein echter Weltenbummler meinem Aufruf gefolgt und hat seine Top 5 Tipps für Hawaii und einen echten Geheimtipp für uns im Gepäck.

 

Als Weltreisender und digitaler Nomade hat Dennis von www.hamsterrad-aussteiger.de einen Monat auf Hawaii gelebt und berichtet von den besten Sonnenuntergangspots, den Stränden mit der perfekten Surferwelle und Outdoor-Aktivitäten jenseits des Honeymoon-Tourismus.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ein finanzieller Bildungsroman, der rockt!

Soundtrack für Vermögenswerte

freaky finance Finanzbuch des Monats April 2019, Buchvorstellung, Soundtrack für Vermögenswerte: Ein finanzieller Bildungsroman.  Eine Geschichte über clevere Geldanlage vom Finanzrocker Daniel Korth und Ümit Mericler

Finanzbuch des Monats April 2019

Heute möchte ich euch das neue Buch "Soundtrack für Vermögenswerte" von meinem Bloggerkollegen Daniel Korth alias der Finanzrocker und  seinem Co-Autor Ümit Mericler vorstellen. Ümit Mericler hat als erfahrener Journalist und Fachbuchautor dem Finanzrocker bei seinem neuen Werk mit Rat und Tat zur Seite gestanden.

 

Was die Besonderheiten an dem Finanzbuch sind, ob man trotz oder wegen der „Rockigkeit“ einen Mehrwert hat und ob sich ein Kauf für dich lohnt, erfährst du in dieser Rezension. 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

ETF-Sparplan: Vermögensaufbau kann auch einfach sein!

Schritt für Schritt mehr Vermögen!

ETF Sparplan -  Vermögensaufbau an der Börse kann auch einfach sein - Schritt für Schritt zum erfolgreichen Vermögensaufbau in Eigenregie durch passives Investieren in Indexfonds, Schritt für Schritt Anleitung, freaky finance

Wie du deinen eigenen ETF-Sparplan einrichtest

Ein ETF (Englisch: Exchange Traded Fund) ist ein börsengehandelter Indexfonds, der die Wertentwicklung eines Indexes oder auch eines ganzen Marktes passiv und kostengünstig nachbildet.

 

Jeder kann schon mit kleinen Sparbeträgen und wenig Zeitaufwand seinen eigenen erfolgreichen Vermögensaufbau starten und mit Indexfonds seine eigene Erfolgsgeschichte schreiben.

 

Lass uns in diesem Artikel gemeinsam schauen, wie dir ein erfolgreicher Start in deinen ersten eigenen ETF-Sparplan gelingen kann und worauf du dabei achten solltest.

mehr lesen 11 Kommentare