· 

Stefans knackige 8 Highlights für LA und San Francisco

Kaliforniens Metropolen

freaky finance, freaky travel, Gastartikel, Kalifornien TOP 8 must-dos, Mann im Vordergrund, Großstadt im Hintergrund, Hochhäuser

Kaliforniens Küste entlang

Diesmal ist Stefan meinem Aufruf gefolgt und hat sich für uns 8 knackige Highlights aus seinem letzten Urlaub in Kalifornien rausgepickt.

 

Was die USA angeht sind wir in New York an der Ostküste gestartet und zuletzt gab es einen Roadtrip durch den wilden Westen mit dem Hobbyinvestor am Steuer. Der empfahl uns, das Hauptaugenmerk auf die Natur und die Nationalparks im Westen der USA zu legen. Von Los Angeles war er enttäuscht.

 

Stefan hingegen zeigt sich von den beiden größten Städten in Kalifornien richtig gehend begeistert, beschreibt diesen Urlaub als den besten seines Lebens und haut heute seine 8 Top Tipps für Los Angeles und San Francisco raus.

 

Mehr über Stefan erfährst du am Ende des Artikels in der Autorenbox. 

 

WERBUNG

TOP 1: The "LA City Tour"

Diese Tour ist ein absolutes Highlight! Wir wurden direkt an unserem Hotel abgeholt und nach 6 erlebnisreichen Stunden auch wieder abgesetzt. Es war knallig heiß, doch der geschlossene Bus war sehr gut gegen die Sonne abgedunkelt und klimatisiert. Dazu gab es jede Menge Gratis-Wasserflaschen gegen den Durst.

 

Wir kamen quasi an allen interessanten Orten in LA vorbei, machten insgesamt 4 oder 5 Pausen, und zwar genau dort wo es sich wirklich lohnt: 60 min Mittagspause auf dem Farmers Market, 25 min Stop am Griffith Observatory, 20 min Stop am Santa Monica Pier usw..

 

Nach 45 Minuten wunderte ich mich, dass kein Reiseführer auf dem Beifahrersitz sitzt! Es war wirklich unfassbar, dass es der Busfahrer war, der all die interessanten Geschichten erzählt. Ich bin Autofahrer in Berlin, aber LA ist nochmal eine ganz andere Hausnummer, was den Verkehr angeht.

 

Ich bin gar nicht damit hinterher gekommen, all die tollen Geschichten in meiner Memo-App zu speichern. Außerdem sind einige wirklich gelungene Fotos aus dem Bus heraus und bei den Stops entstanden.

 

Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Tour war wirklich top! Wir haben gern noch zusätzlich 20 Dollar Trinkgeld gegeben.

 

 

freaky finance, freaky travel, Kalifornien, LA, City, Tour, Bus, Stadtrundfahrt
LA City Tour - Blick in den Bus

TOP 2: The Hollywood Boulevard

Auf dem Hollywood Boulevard wusste ich vor lauter Highlights gar nicht, wo ich hingucken sollte.

 

Man hat die Wahl: 

a) auf die Sterne auf dem Walk of Fame zu achten

 

b) in die Gesichter der Tausenden Menschen zu schauen – in der Hoffnung einen Prominenten zu erblicken

 

c) zu den Seiten zu gucken und Architektur sowie Bars & Restaurants zu bewundern

 

d) auf vorbeifahrende Ferraris, Lamborghinis und Maseratis zu achten

 

e) sich die Straßenshows anzusehen, die auf dem Gehweg abgehalten werden oder last but not least nach Celebrity-Look-Alikes Ausschau zu halten, die sich dort alle paar Meter unters Volk mischen.

 

 

freaky finance, freaky travel, Kalifornien, LA, The Hollywood Boulevard, Darsteller, Sterne
Blick aus dem Bus: The Hollywood Boulevard

TOP 3: Griffith Observatory

Ein Besuch des Griffith Observatory lohnt sich immer. Oberhalb von Hollywood im Grifffith Park und ganz in der Nähe zum weltberühmten „Hollywood Sign“ gelegen, hat man von diesem Aussichtspunkt einen überwältigenden Blick auf die imposanten Wolkenkratzer sowie die Hollywood Hills.

 

 

freaky finance, freaky travel, Kalifornien, LA, Griffith Observatory, Skyline, Ausblick, Aussicht
Blick vom Griffith Observatory

TOP 4: Fahrt auf dem Highway 1

Eine Tagestour auf dieser Küstenstraße ist Pflichtprogramm und einfach ein Muss für jeden der an der US-Westküste unterwegs ist!

 

Wir folgten der legendärsten Route der Welt und genossen ein Teilstück der Verbindung Südkaliforniens mit dem Norden des Landes. Neben einigen der schönsten Kleinstädte der USA bietet der Streckenverlauf eine außergewöhnliche landschaftliche Bandbreite.

 

Von Küstenlandschaften bis schroffen Felsen und dichten Wäldern findet man hier alles was die Natur zu bieten hat.

 

 

TOP 5: Palm's Thai Restaurant

Das Palm’s Thai Restaurant ist das beliebteste Thai-Restaurant in Hollywood. Mit seinem sehr guten Essen, dem wunderbaren Flair und der allabendlichen Live-Musik zu überraschend günstigen Preisen auch völlig zu Recht.

 

freaky finance, freaky travel, Kalifornien, LA, Downtown, trinken, essen, pause, Palm's Thai Restaurant, Getränke und eine Sonnenbrille auf einem Tisch, Cocktail, Bier
"good food makes a good day - the first" - Palm's Thai Restaurant

TOP 6: Karl Strauss Brewing Company

Wenn man durch Downtown LA läuft, sollte man hier auf jeden Fall eine Pause bei der Karl Strauss Brewing Company einlegen. Man bekommt hier ein tolles Essen bei super Service. Auch wenn ich es selber nicht probiert habe, kann ich mir sehr gut vorstellen ein schönes Bier hier in uriger Atmosphäre der Brauerei zu genießen.

 

freaky finance, freaky travel, Kalifornien, LA, Downtown, food, essen, pause, karl strauss brewing company
"good food makes a good day - the second" - Karl Strauss Brewing Company

Top 7: Farmer Boys

Für mich als Freund eines ausgiebigen Frühstücks ein absolutes Highlight. Ein typisch amerikanisches Frühstück bei klassischem Flair zu verträglichen Preisen. Was will man mehr für einen guten Start in den Tag!?

 

 

Top 8: Coit Tower in San Francisco

Der wohl beste und bekannteste Punkt für einen kompletten Rundumblick in San Francisco. Er liegt auf dem Telegraph Hill und bietet einen herrlichen Blick auf die Bucht, Alcatraz und die Downtown. Einfach herrlich und atemberaubend.

 

 

Hätte ich noch mehr Zeit gehabt, hätte ich sicherlich noch viele weitere Highlights sammeln können und wie der Hobbyinvestor die bekannten Nationalparks und Canyons besucht. Aber wer weiß, was noch nicht ist kann ja noch werden. Eine Reise ist die Westküste auf jeden Fall wert!

 

Einen ausführlichen Reisebericht über diesen Urlaub findest du unter:

https://stefansboersenblog.com/2017/05/26/urlaubsbericht-kalifornien/

 

 

Über den Gastautor

Stefan ist 31 Jahre alt und arbeitet als IT-Berater. Seit 2014 setzt er sich mit den Themen Vermögensaufbau und wie man dieses Ziel erreichen kann auseinander.

 

Er hat sich Wissen rund ums Investieren eigenständig angeeignet und seine Angst vor der Börse abgelegt. Diese Erfahrungen möchte er auf "Stefansboersenblog" weitergeben und dabei Menschen ermutigen, ihre finanzielle Zukunft selbst in die Hand zu nehmen, und finanzielle Vorsorge zu betreiben.

 

 

Und du so?

Warst du schon mal in Kalifornien? Was sind deine Highlights dort? Hast du weitere Geheimtipps für den "goldenen Staat"?

 

Wir freuen uns auf deine Kommentare!

 

Checke auch die anderen Beiträge aus dieser Reihe :)

       

 

freaky finance empfiehlt:

Lonely Planet Reiseführer Kalifornien*


Kalifornien - schon der Name weckt Reiselust. Mit dem Lonely Planet auf eigene Faust durch den Golden State und es kann nichts mehr schief gehen. Fast 900 Seiten reisepraktische Informationen und Tipps, plus alles, was man wissen muss über die Destination, die nie aus der Mode kommt. Zu Recht: Wüstenlandschaften, zerklüftete Gipfel, von Gletscher geformte Täler, Wasserfälle und Bergwiesen im Landesinneren, palmengesäumte Boulevards und Strandleben und Surfkultur an der Küste. Was essen und wo schlafen? Das Expertenteam um Sara Benson hat Tipps für Sightseeing, Aktivurlaub und Relaxen zusammengestellt und Unterkünfte und Restaurants für jeden Geldbeutel ausfindig gemacht

 

 

Amazon Link


 

 

 

Möchtest du hier auch deine TOP 5 Empfehlungen oder einen Reisebericht veröffentlichen? Damit kannst du auch auf deinen Blog/dein Projekt aufmerksam machen.

 

Alle Informationen zu der unbefristeten Aktion findest du in dem Artikel, mit dem ich dazu aufgerufen habe

 

Melde dich gerne bei mir!

 

 

 

 


Hat dir der Artikel gefallen?

Abonniere meinen Newsletter "Die Finanzbombe" und gib der Facebook-Seite einen Daumen. Beides kannst du oben rechts in der Sidebar erledigen.

 

So verpasst du keine neuen Inhalte und bekommst zusätzlich nützliche Tipps.

 

sharing is caring - teile diesen Artikel gerne in deinen Netzwerken!


Das könnte dich auch interessieren



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Axe (Dienstag, 14 November 2017 08:39)

    Sehr cool, vielen Dank für den Artikel!
    Wir planen kommenden Sommer einen Kalifornien Trip und Dank diesem Bericht haben wir schon ein paar sehr gute Hotspots :-) Die Vorfreude steigt ...
    Beste Grüße
    Axe