· 

Rezession: Eine Definition und Betrachtung der Lage

Kommt eine Rezession in Deutschland und USA?

freaky finance, Optionshandel für Anfänger, Renditeberechnung, Rendite beim Optionshandel ausrechnen, Rendite Puts berechnen, Short Puts, Cash Secured Puts

Steht der wirtschaftliche Einbruch bevor?

REZESSION!

 

Dieses Wort geistert seit einiger Zeit durch sämtliche Nachrichten und Medien – verbunden mit einer gewissen „Angst“, dass sie kommt.

 

Was steckt aber nun eigentlich hinter diesem Begriff und sind wir nun in einer Rezession oder kurz davor oder ist alles gar nicht so schlimm?

 

In diesem Artikel gehe ich kurz auf die Definition des Begriffs "Rezession" ein. Außerdem schaue ich auf die vorliegenden Zahlen für Deutschland und USA, um festzustellen, ob wir jeweils vor einer Rezession stehen.

 

Rezession: Die Definition

Es gibt durchaus verschiedene Definitionen für eine Rezession.

 

In diesem Artikel halte ich mich an die prominenteste, und die lautet folgendermaßen:

 

Eine Volkswirtschaft befindet sich in einer Rezession, wenn die Wirtschaftsleistung des betreffenden Landes in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen (im Vergleich zu den Vorquartalen) geschrumpft ist!

 

Gemessen wird das mit dem sicher geläufigen Wort Bruttoinlandsprodukt (BIP). Das spiegelt den Wert aller Waren und Dienstleistungen im Erhebungszeitraum für das zu betrachtende Land wider.

 

 

Wie ist die Lage diesbezüglich in Deutschland?

Wie ist diesbezüglich die Lage hier bei uns in Deutschland (D)?

 

Aktuell liegen die Zahlen bis einschließlich des ersten Quartals 2022 vor. Auch wenn das zweite Quartal dieses Jahr bereits abgeschlossen ist, kennen wir die offiziellen Zahlen noch nicht!

 

Die beiden letzten bekannten Quartale sind demnach das vierte Quartal 2021 (Q4 21) und das erste Quartal 2022 (Q1 22).

 

BIP D Q4 21 = - 0,7 %

BIP D Q1 22 =   0,2 %

(Quelle: Statistisches Bundesamt)

 

Mit dem ganz knapp positiven 1. Quartal sind wir einer bereits herrschenden Rezession von der Schippe gesprungen. UND: Auch wenn das 2. Quartal 2022 negativ sein wird, können wir aus technischer Sicht vorerst nicht in eine Rezession rutschen!

 

 

Wie steht die US-Wirtschaft aktuell da?

Wie sieht es mit der stark beachteten US-Wirtschaftsleistung aus?

 

Hier werden die Zahlen übrigens auf das Jahr hochgerechnet (annualisiert) uns sind somit nicht 1 zu 1 mit den Wachstumsdaten aus Europa vergleichbar, wo nicht so verfahren wird. Teilt man die US-Zahlen durch 4, kommt man annähernd auf eine mit Europa vergleichbare Wachstumsrate.

 

Auch hier kommen die offiziellen Zahlen für das zweite Quartal erst gegen Ende Juli. Die Ausgangslage ist aber etwas anders und stellt sich folgendermaßen dar:

 

BIP USA Q4 21 =   6,9 %

BIP USA Q1 22 = - 1,6 %

(Quelle: Statista)

 

Die US-Wirtschaft könnte sich also mit Bekanntgabe der Zahlen am 28.07.2022 per Definition in einer Rezession befinden!

 

Das wäre der Fall, wenn das Wirtschaftswachstum für das zweite Quartal negativ ausfiele.

 

 

Es gibt aber auch die Definition mit einem Vergleich der jeweiligen Vorjahresquartale, und dann sieht das Ganze schon wieder etwas anders aus…

 

 

Was denkst du?

Was meinst du: Geraten diese beiden Länder in eine Rezession? Oder nur eines? Welches? Wann? Wie lange könnte die Phase des Abschwungs dauern? Und wie schlimm wird es deiner Meinung nach werden?

 

Ich freue mich auf eine Diskussion in den Kommentaren!

 

 

Update 28.07.2022:

Heute wurden die Zahlen zum BIP der USA für das 2. Quartal 2022 bekanntgegeben. 

 

Die US-Wirtschaft ist im Frühjahr erneut geschrumpft. Nach einem Rückgang der Wirtschaftsleistung in Q1 fiel das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im zweiten Quartal annualisiert um 0,9 Prozent, wie das Handelsministerium am Donnerstag in Washington in einer ersten Schätzung mitteilte. 

 

Damit ist die Definition einer technischen Rezession erfüllt!

Die US-Wirtschaft befindet sich nun offiziell in einer Rezession!

 

 

Dieser Beitrag als Video und Podcastfolge

Diesen Artikel gibt es sowohl im Videoformat, als auch im Podcast auf die Ohren.

 

Wenn du dir den Input des Videos gerne im Auto, beim Sport, Bügeln oder anderen Aktivitäten reinziehen willst oder dich vor einem Monitor nicht so recht konzentrieren kannst, dann empfehle ich dir den freaky finance Podcast und den gibt es bei:

Der RSS Feed für den freaky finance Podcast:

https://anchor.fm/s/6de56c4/podcast/rss

 

 

 

Hat dir der Artikel gefallen? Gib meiner Facebook-Seite einen Daumen und abonniere mein Wochenupdate "Die Finanzbombe". Beides kannst du auch oben rechts in der Sidebar erledigen.

 

So verpasst du keine neuen Inhalte und bekommst zusätzlich nützliche Tipps. 

 

Wenn du noch schneller über Neuigkeiten im freaky finance Universum und rund um meine Finanzen informiert werden möchtest, dann abonniere bitte meinen Broadcast-Channel beim Messenger-Service Telegram.

 

👉 Folge dazu diesem Link: https://t.me/freaky_finance_Broadcast

 

 

Werde Teil der Freak Nation Community!

Meine Käufe und Verkäufe gibt es in Echtzeit in der freaky finance Lounge. Dort wurden auch weitere Teile des umfangreichen Finanzkurses freigeschaltet. Was die Lounge sonst noch zu bieten hat, erfährst du auf der entsprechenden Unterseite:

 

👉 Die freaky finance Lounge - der exklusive Memberbereich

 

 

Die freaky finance Telegramgruppen:

Wenn du magst, folge den Links und komm einfach dazu:

 

👉 Telegram-Gruppe "Optionshandel für Anfänger" (fast 1.600 Mitglieder)

👉 Aktien, Dividenden und Diverses (über 1.400 Mitglieder)

👉 P2P-Kredite News und Chats

👉 KryptoTalk

 

 

Die freaky finance Facebookgruppe:

Eines Tages hatte ich die spontane Idee, eine Facebook-Gruppe zu gründen. Darin wird munter über Finanzthemen diskutiert. Bereits deutlich über 1.100 Freaks und Freakinnen füllen die Community heute mit Leben! Ein kleiner, aber feiner Wachstumswert würde ich sagen.

 

Auch der Spaß kommt dort nicht zu kurz. Wir freuen uns über weitere Mitglieder, und ich möchte dich herzlich einladen, dabei zu sein. Auch die lieben Blogger-KollegInnen dürfen sehr gerne dazukommen und die Gruppe bereichern!   

 


vorheriger Artikel

Was ist ein Short Put?

 

Das könnte dich auch interessieren



* = Affiliate Link

Transparenz: Bei mit einem * gekennzeichneten Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Wenn du dich über einen solchen Link anmeldest oder etwas kaufst, hast du dadurch keinerlei Nachteile und bekommst vielleicht sogar ein kleines Startpräsent o.ä. - vor allem unterstützt du damit aber meinen Blog. 

Und dafür sage ich an dieser Stelle bereits DANKE!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Thorsten (Mittwoch, 27 Juli 2022 10:04)

    Leider keine Lust mehr einen Beitrag zu lesen, wenn ich erst mehrfach irgendwelche Cookies und Pop-Ups wegdrücken muss... Schade!

  • #2

    Vincent (Mittwoch, 27 Juli 2022 10:38)

    Denn gönn dir halt ein kostenpflichtiges Finanzmagazin in dem dann auch noch haufenweise Werbung enthalten ist oder schau Fernsehen und höre Radio, wofür du Rundfunkgebühren bezahlst und trotzdem ständig Werbung kommt. Du machst das schon!

  • #3

    Fit und Gesund (Montag, 01 August 2022 16:45)

    Hallo Vincent,

    guter Beitrag, nach der Rezession kommt auch wieder der Aufschwung, wird schon werden :)
    habe gerade für Deinen blog beim Finanzblog-Award abgestimmt,

    liebe Grüsse