· 

17.487 € Dividenden zur Jahreshälfte - Depot-Update 06/24

Weitere Anpassungen meiner Wertpapier-Sparpläne

freaky finance, Dividenden und Optionseinnahmen, Optionsprämien und Depotbewegungen, Tortendiagram, Lupe

Depot-Update Juni 2024

Heute gibt es den Report meiner Depotbewegungen (Käufe und Verkäufe), meine vereinnahmten Dividenden und meine Performance beim Handel mit Aktienoptionen im Juni.

 

Alle weiteren Einnahmen, wie Zinsen aus P2P-Krediten, Crowdinvesting, Mieteinnahmen (Wohnungen, Keller, Transporter), den zusammengefassten Einnahmenreport und die Entwicklung meines Gesamtvermögens - alles bezogen auf den Vormonat - gibt es in ein paar Tagen zusammen mit den üblichen Blognews und einem Ausblick sowie Ankündigungen für den aktuellen Monat.

 

Die Dividendensaison ist am Ausklingen, aber ein paar Taler hielt der erste Sommermonat für mich noch bereit.  

 

Schauen wir also auf meine Depotbewegungen, Dividenden und Einnahmen aus dem Optionshandel

Meine Aktienkäufe

Es gibt unterschiedliche Wege, über die neue Aktien in mein Portfolio gelangen. Im Prinzip sind das Sparpläne, Direktkäufe und Andienungen über den Optionshandel.

 

 

Aktien- und ETF-Sparpläne

Meine Sparpläne laufen alle entweder bei Trade Republic* oder Scalable Capital Broker*. Die beiden Neobroker bieten Sparpläne komplett gebührenfrei an - egal ob auf Aktien oder ETFs!

 

Auch im Juni gab es Änderungen bei den Sparplänen. Ich habe den 50 € Sparplan auf Tesla beendet (die Aktien aber nicht verkauft) und die Sparpläne auf Adobe, Amgen, Broadcom, Fedex und Intl. Flavors & Fragrances um je 10 € erhöht. Außerdem neu dabei: 300 € auf den VanEck Developed Markets Dividend Leaders ETF.

   

Im Juni lag die Sparrate für alle Aktien- und ETF-Sparpläne bei 5.000 €.

 

Ich habe dir nachfolgend meine aktuellen Aktien-Sparpläne in Tabellenform zusammengefasst - zuerst die bei Trade Republic.

 

 freaky finance, Aktien-Sparpläne Ausführungen Juli 2022, Trade Republic

 

 

Bei Scalable Capital kann man zwar verschiedene Ausführungstage bestimmen, aber leider nur jeweils einen pro Monat und Aktie bzw. ETF.  

 

 

freaky finance, Aktien-Sparpläne Ausführungen Juni 2022, Scalable Capital

 

Ich habe unter anderem meine Sparplan-Depots mit getquin verbunden, und du kannst sie dir auf diesem Wege ansehen und kommentieren. Natürlich nicht nur mein Depot. Dort gibt es eine große Community. Lade dir die kostenlose App runter und verbinde dein(e) Depot(s). Bei Interesse connecte dich mit meinem getquin-Profil. Du findest mich unter @freakyfinance

👉 Join the Investment Community!

 Hinweis: Link funktioniert nur am Smartphone!

 

 

Nachfolgend kannst du meine ETF-Sparpläne sehen. 

 

freaky finance, Aktien-Sparpläne Ausführungen April 2021, Trade Republic, Scalable Capital Broker

Wertpapierkäufe

freaky finance, Aktienkäufe, Transaktionen

 

10 Stück Nike zu je 97,40 USD
Der Kurs ist in letzter Zeit ein gutes Stück zurückgekommen. Auch wenn man noch nicht von einer günstigen Bewertung sprechen kann, habe ich in der ersten Junihälfte zunächst weitere 10 Stück eingesammelt. Meine (Kurs)Phantasie war von den im Sommer stattfindenden sportlichen Großereignisse (Fußball Europameisterschaft und Olympia) getrieben und eine interessante Dividendenwachstumsaktie ist Nike allemal!

 

Weitere 100 Stück Nike wurden mir über einen Short Put zu je 100,00 USD angedient. Der Put lief schon länger, und der rapide Kursverfall in Folge der Earnings gab dem Trade den Rest und brachte mir die Andienung. Ich bin weiterhin von der Aktie überzeugt und gehe davon aus, dass sie sich mittelfristig deutlich über die 100 USD Marke zurück kämpft.

 

 
2 Stück Public Storage zu je 254,70 €
Damit erhöht sich mein Bestand im REITs Depot auf 12 Stück. Der Kauf bringt meinem Projekt Wohnung Nr. 9 weitere 22 € Dividende im Jahr ein. Die Dividende wurde hier seit 33 Jahren nicht gesenkt!

 


10 Stück Agree Realty zu je 56,00 €
Noch ein Kauf für mein REITs Depot und damit für das Projekt Wohnung Nr. 9. Dieser Monatszahler kommt aktuell mit 4,85 % Dividendenrendite, seit 11 Jahren wird gesteigert, und der Kauf sorgt für weitere 28 € jährliche Dividenden.

 


100 Stück Wynn Resorts zu je 92,50 $
und
100 Stück Alibaba zu je 80,00 $

Beide Aktien wurden mir über Short Puts eingebucht, und ich habe bereits Covered Calls verkauft.

 

 

Informationen über hoch ausschüttende Wertpapiere:

👉 REITs - Diversifikation und Dividenden durch Immobilienaktien 

 

👉 Wie du mit Preferred Stocks von regelmäßigen Ausschüttungen profitierst

 

👉 Royalty Trusts: Rohstoffe und Dividenden gemeinsam ins Portfolio packen

 

👉 Business Development Companies: US-Fonds für Einkommensinvestoren

 

👉 Closed-end Funds: Dividendenstarke Alternative zu ETFs für fast jede Investmentstrategie

 

 

Auch im Hochdividenden-Depot und im Dividendenwachstums-Depot sind die Lounge-Mitglieder und ich im Juni wieder tätig geworden. Alle Sessions werden aufgezeichnet und stehen den Mitgliedern so dauerhaft zur Verfügung.

 

Aufbau eines Hochdividenden-Depots

Falls du dich für den Aufbau eines Hochdividenden-Depots interessierst:

In meinem Mitgliederbereich, der freaky finance Cashflow-Lounge, sind wir seit August 2022 dabei, dies zu tun. Vielleicht hast du Lust, bei unseren regelmäßigen Zoom-Sessions dabei zu sein und dich entweder aktiv mit einzubringen oder passiv von unseren Ideen und Recherchen zu profitieren. Wir haben gewisse Kriterien für die Wertpapiere, die wir in das Depot aufnehmen wollen, festgelegt und screenen nun ständig den Markt nach aussichtsreichen Titeln für unsere Kandidatenliste. Nach und nach entsteht so ein qualitativ hochwertiges und hochausschüttendes Depot.

 

Selbstverständlich kann jederzeit noch dazugestoßen und eine Mitgliedschaft erworben werden. Die Sessions zeichne ich auf. Neue Mitglieder erhalten Zugang zu den Aufzeichnungen und allen nötigen Informationen.

👉 Infos und Beitrittsmöglichkeit zur freaky finance Cashflow-Lounge

 

Ende November 2023 war in der Lounge zusätzlich der Kick-Off für den Aufbau eines Dividendenwachstums-Depots. Ein weiterer Grund, dich in die freaky finance Cashflow-Lounge zu begeben!

👉 Infos und Beitrittsmöglichkeit zur freaky finance Cashflow-Lounge

 

 

Wenn du unzufrieden mit den Ordergebühren deines Brokers bist, wirf doch mal einen Blick auf dieses geniale Angebot (ich habe direkt zugeschlagen, und mir wurden die 100 € Neukundenbonus bereits gutgeschrieben): 

 

Traders Place (zu Traders Place*) bietet ein kostenloses Depot, bei dem gebührenfreier Handel mit Aktien, ETFs, Fonds und Anleihen möglich ist. Ab einem Volumen von 500 € pro Trade fallen keine Ordergebühren an.

  • Depot eröffnen und innerhalb von 60 Tagen mindestens 3 Trades mit je 200 € oder mehr tätigen
  • Der Bonus kommt spätestens 45 Tage, nachdem die Bedingungen erfüllt wurden
  • Voraussetzung: Depot muss zu dem Zeitpunkt aktiv sein und einen Portfoliowert von mind. 2.000 € aufweisen

Sichere dir jetzt 100 € Neukundenbonus*!

 

 

Die Abonnenten der Finanzbombe erhalten jeden Freitag mein kostenloses Wochenupdate per E-Mail, in dem ich meine aktuellen Käufe und Verkäufe der Woche kundtue. 

 

Die aktuelle Finanzbombe kannst du über diesen Link lesen.

Die Themen der Woche sind:

 

8,8 % Zinsen und die teuerste Stadionwurst bei der EM 2024

 

Aus der aktuellen Finanzbombe:

 

- 8,8 % Zinsen und neue Aktion mit Aktien im Wert von bis zu 800 USD geschenkt bei FREEDOM24

- Börsenstammtisch am 28.06. ab 16:30 Uhr in Wien

- Wissenswertes über vorzeitige Ausübungen bei Calls

- Bier- und Wurstpreise in den EM Stadien

- Meine Aktienkäufe und Covered Calls 

 

Und vieles mehr!

👉 zur aktuellen Finanzbombe

 

 

Wenn du noch schneller über Neuigkeiten im freaky finance Universum und rund um meine Finanzen informiert werden möchtest, dann abonniere bitte meinen Broadcast-Channel beim Messenger-Service Telegram.

 

👉 folge dazu diesem Link: https://t.me/freaky_finance_Broadcast

 

oder WhatsApp:

👉 folge jetzt dem freaky finance WhatsApp Kanal

 

 

Meine Wertpapierverkäufe

Keine.

 

 

Aktion bei FREEDOM24:

8,8 % Zinsen und Aktien im Wert bis zu 800 USD geschenkt

Als ich im Mai auf Zypern war, habe ich den Broker FREEDOM24* besucht und anschließend ausführlich in der Finanzbombe vom 17.05.2024 darüber berichtet. Dort gibt es unter anderem attraktive Zinsen auf Tages- und Festgeld - es winken bis zu 8,8 % Zinsen. Außerdem lassen sich dort Closed-end Funds (CEFs) und US-ETFs ohne Einschränkungen handeln. Diese Dinge sind ja ansonsten als EU-Bürger kaum noch zu bekommen.

👉 Was sind Closed-end Funds (CEFs)?

 

👉 Wie dir Optionen Zugang zum US-amerikanischen ETF-Markt gewähren

Hinweis: Mit FREEDOM24 kannst du dir den Umweg über die Optionen ersparen! Dort sind die US-ETFs unmittelbar handelbar.

 

Jedenfalls läuft seit dem 1. Juli eine neue Aktion bei FREEDOM24*, bei der man Aktien geschenkt bekommt. Wenn man die Bedingungen erfüllt, bekommt man auf jeden Fall welche - die Frage ist nur, welche genau...

 

Ich habe nach der Eröffnung meines FREEDOM24-Accounts auch an einer solchen Aktion teilgenommen und 3 Aktien aus dem unteren Preissegment bekommen - immerhin ca. 40 € geschenkt und etwas Dividende gab es auch schon. Besser als nix, und vielleicht hast du ja mehr Glück!

 

 

Der Broker mag hierzulande relativ unbekannt sein, es handelt sich aber um ein Nasdaq-gelistetes Unternehmen (Ticker FRHC) mit einem Börsenwert um die 4 Mrd USD, und selbstverständlich lassen sich dort auch Aktien, ETFs (übrigens auch bei den üblichen deutschen Brokern nicht handelbare non UCTIS US-ETFs), Fonds und strukturierte Produkte handeln.

 

Die Depotführung ist kostenlos, für den Wertpapierhandel werden 0,02 EUR/USD pro Stück (mindestens 2 EUR/USD) fällig.

 

Nicht investiertes Cash wird bei Freedom24 mit 3,9 % (€UR) bzw. 5,32 % (U$D) verzinst - bei täglicher Zinsgutschrift! Wer sein Geld in US-Dollar und mindestens für 12 Monate parkt, erhält 8,8 % Zinsen.

 

Zu beachten ist aber, dass Auszahlungen mit 7 EUR Gebühr zu Buche schlagen. Diese Kröte lässt sich aus meiner Sicht schlucken, wenn man dafür Closed-end Funds und US-ETFs nach Belieben handeln kann.

 

👉 Freedom24 Depot eröffnen: Closed-end Funds und mehr handeln

 

 

Meine Dividenden im Juni

freaky finance, Dividenden Juni 2024
Meine Dividendeneinnahmen im Juni 2024

 

Die von mir vereinnahmten Ausschüttungen aus Wertpapieren beliefen sich im Juni auf 2.718,48 € (brutto). 

 

Ein Ziel von mir ist es immer, über 1.000 € Dividende pro Monat zu erhalten.

Die Hürde ist natürlich während der Dividendensaison überhaupt kein Problem. Nachdem der April mit über 6.000 € mit Abstand mein absoluter Rekord-Monat in Sachen Dividende war, gab es schon im Mai deutlich weniger (3.330,93 €; -26 % ggü. Vorjahresmonat), im letzten Monat waren es aber knapp 15 % mehr als im Vorjahresmonat!

 

Meine Maßnahmen, was das Projekt "monatliches Grundrauschen erhöhen" angeht, tragen inzwischen zählbare Früchte. Auch meine eher schwächeren Dividenden-Monate packen die 1.000er Schwelle recht souverän.

 

Die folgende Grafik zeigt die Einnahmen (2024 lila) in einem Balkendiagramm pro Monat und die Vergleichswerte aus den Vorjahren (2017 blau; 2018 orange; 2019 grau; 2020 goldgelb; 2021 dunkelblau; 2022 grün; 2023 hellblau).

 

Das Diagramm ist durch Anklicken vergrößerbar! 

 

freaky finance, Dividenden, Jahresübersicht auf Monatsbasis, Stand Dezember 2023

 

Auf Jahresbasis seit 2017 sieht das so aus wie in der obigen Grafik dargestellt.

 

Trotz eines guten Dividenden-Jahres 2023 habe ich mein Jahresziel für letztes Jahr nicht ganz erreicht. Mein Dividendenziel für dieses Jahr habe ich im Artikel für meine Jahresziele 2024 verraten. 

 

Nach der Hälfte des Jahres stehe ich nun bei 17.487,37 € an vereinnahmten Dividenden. Wenn ich in den nächsten 6 Monaten nur das gleiche kassiere wie in der 2. Jahreshälfte des letzten Jahres, dann würde ich mein Ziel ziemlich genau erreichen. Ich gehe aber davon aus, dass ich die Dividendeneinnahmen im Vergleich zu 2023 etwas steigern konnte. Somit sollte mein Dividendenziel für 2024 erreichbar sein!

 

Auch den Dividendentacho auf der Startseite habe ich nach dem Jahreswechsel genullt, und du kannst verfolgen, wie sich meine Dividendeneinnahmen in diesem Jahr entwickeln. 

 

freaky finance, Dividenden, Jahresübersicht, 2023 im Vergleich zu den Vorjahren, Stand Dezember 2023

 

Was Dividenden angeht, habe ich auch in Zukunft noch einiges vor! Mit dem oben erwähnten Aufbau eines Hochdividenden-Depots nehme ich zukünftige Dividendenerträge noch stärker in den Fokus. 

 

Stand heute komme ich nach der aktuellen Zusammensetzung meines Einzelaktiendepots laut der Prognose in der Dividendenstrategie Tool-Box Pro + von Krawattenlos* (mit dem Code "freaky_finance" sparst du 20 € auf das Jahresabo!) zukünftig mit 703 Ausschüttungen auf über 25.523 € Dividenden pro Jahr von meinen Aktien - inzwischen habe ich übrigens auch die meisten ETFs und Fonds integriert. Einige CEFs und ETFs lassen sich aber in das Tool nicht einpflegen. Und von meinen Neuerwerbungen fehlen in der Auswertung noch Simplify Volatility Premium ETF (SVOL), SPDR Bloomberg 1-3 Month T-Bill ETF (BIL), iShares 0-3 Month Treasury Bond ETF (SGOV).

  

Die Prognose kannst du im nächsten Bild sehen. Durch Anklicken ist die Grafik vergrößerbar! 

 

freaky finance, Krawattenlos, Dividenden, Krawattenlos Dividendenstrategie Toolbox Pro +, Dividendensimulator
Dividendenprognose im Krawattenlos Dividendenstrategie Toolbox Pro +

Die Cashflow C0nference am 12. + 13.07. in Stuttgart

Ein heißes Sommer-Event bahnt sich an!

Dirk Kreuter, Gerald Hörhan, Philip Hopf und viele, viele andere Speaker sind dabei! Du auch?

 

Für die freaky finance Community konnte ich einen 10 % Rabatt aushandeln. Günstiger wirst du kein Ticket für dieses Megaevent bekommen können!

 

Neugierig, wer alles schon bestätigt dabei ist? Check es ab:

 

👉 Cashflow Conference 2024: Alle Infos und Late Early Bird Tickets*

Der Rabattcode lautet "freaky10" (ohne Anführungsstriche) und die "Late Early Bird Phase" endet am Sonntag um Mitternacht!

 

 

Mit der Cashflow Conference am 12. und 13 Juli in Stuttgart steht ein Event in den Startlöchern, das seinesgleichen sucht!

 

Cashflow - genau meine Nummer!

Zusammen mit Thorsten Eberhart halte ich einen Vortrag (Freitag, 17.20 Uhr) und am Samstagmittag um 12 Uhr veranstalten wir einen Deep Dive!

 

Auf jeden Fall würde ich mich riesig freuen, möglichst viele Leute aus der Freak Nation dort zu treffen. 

 

In der ICS Messe Stuttgart kommen Finanzinteressierte, Cashflowjunkies und hochkarätige Speaker zusammen. Dabei reichen die Themen vom nachhaltigen Kapitalaufbau über smarte Investments bis zur Generierung von passivem Einkommen. Bei der Cashflow Conference dreht sich auf den 5 Stages sowie in den über 80 Masterclasses und Workshops alles um die Themen Finanzen und Investments. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Investments in Immobilien, Aktien und ETFs, Kryptowährungen sowie Business- und alternative Themen, wie z. B. Sneaker, Uhren, Autos, Edelmetalle und nachhaltige Investments.

 

Stage 1 Immo-Stage

Immobilien-Investments

 

Stage 2 Capital-Stage

Investieren an der Börse: Aktien und ETFs

 

Stage 3 Krypto-Stage

Kryptowährungen, Blockchain, NFTs und Co.

 

Stage 4 Diversity-Stage

Sneaker, Uhren, Autos, Edelmetalle und Co.

 

Expo-Stage

Kleine Stage im Ausstellerbereich Stage 5

 

Noch schnell zuschlagen bevor der Preis steigt:

👉 Cashflow Conference 2024: Alle Infos und Early Bird Tickets*

Der Rabattcode lautet "freaky10" (ohne Anführungsstriche)

 

 

Optionshandel

 

Cashflow-Event auf Zypern im Frühjahr 2025 

(Infos gibt es unter dem Link weiter unten)

 

Mit dem Beantworten der 3 kurzen Fragen kannst du uns helfen, das Event nach deinen Wünschen zu gestalten. Vor allem kannst du dich hier völlig unverbindlich und kostenlos auf die Interessentenliste setzen. Damit stellst du sicher, dass du keine weiteren Informationen zu dem Event verpasst. Über deine tatsächliche Teilnahme kannst du zu einem späteren Zeitpunkt final entscheiden.
👉 Interessentenliste und Kurzfragebogen Cashflow Zypern-Event

 

 

 

Im Juni suchte sich der breite Markt weiterhin seinen Weg zu neuen Hochs 📈, die er trotz zwischenzeitlicher Dips immer wieder auch fand.

 

Eine gesunde Zwischenkorrektur 📉 oder das berühmte Sommerloch lassen noch auf sich warten. „Go away in May…“ wäre bisher kein guter Rat gewesen. Das Warten auf eine Konsolidierung hält also an. Wir wissen, dass sie kommt - aber wie immer leider nicht wann. So lange müssen die Feste gefeiert werden, wie sie fallen, und dennoch schwingt zunehmende Skepsis mit, denn sowohl die Wahrscheinlichkeit als auch die mögliche Fallhöhe werden mit immer weiter steigenden Notierungen größer!

 

Die Vola verharrt trotz größtenteils ausbleibender Sommerhitze im Keller, was bekanntlich auf die Optionsprämien drückt.

 

Ende nächster Woche eröffnen die ersten Banken die nächste Earningsseason. Möglicherweise bringt diese neue Impulse mit sich. Ansonsten nehmen wir auch weiterhin langsam, aber stetig steigende Kurse dankbar mit.

 

Das Gute am Optionshandel ist ja, dass wir mit unseren Annahmen nicht komplett richtig liegen müssen. Wir verdienen auch, wenn wir mal daneben liegen, solange die Abweichung nicht allzu groß ist. Das gibt uns im Falle eines Rückschlages auch einen gewissen Sicherheitspuffer gegenüber einem reinen Aktieninvestment.

 

💰 Herausgekommen ist für den Juni ein Monatsergebnis von 2.004,66 €. 

 

 

Optionssprechstunde - Der Podcast für Aktien, Börse und Optionshandel!

Im Podcast "Optionssprechstunde" spreche ich mit Thorsten Eberhart von Options4Winners über den Optionshandel. Wir sind der Meinung, dass diese Königsdisziplin des aktiven Börsenhandels im deutschsprachigen Raum zu Unrecht ein Nischendasein fristet und wollen so einen Beitrag dazu leisten, dies zu ändern. Aber auch allgemeine sowie aktuelle Themen rund um Aktien und Börse kommen immer wieder zur Sprache, wenn wir beide uns  unterhalten.

 

In der 1. Content-Folge der Optionssprechstunde klären wir die Frage, was der Optionshandel überhaupt ist und sprechen über die Grundlagen dieser Königsdisziplin an der Börse. Diese Grundlagenfolge haben wir auf 2 Teile aufgeteilt. Das heißt du solltest dir im Anschluss Teil 2 und gerne auch alle weiteren Folgen anhören! 

 

👉 Optionssprechstunde: Was ist der Optionshandel? Grundlagen Teil 1

 

Abonniere unseren Podcast auf Apple, Spotify oder der Podcast-Plattform deiner Wahl!

 

👉 zur Optionssprechstunde auf Spotify

 

👉 zur Optionssprechstunde für Apple-User 

 

 

STILLHALTER-Brief Depot

Im STILLHALTER-Brief-Depot ist ein 12er Short Put auf Arbor Realty Trust verfallen, der 50 USD und damit eine annualisierte Rendite von über 30 % einbringt.

 

2 Kontrakte eines Puts auf Southwest Airlines spülen weitere knapp 50 USD in die Kasse. Den Put auf Campbell Soup Company mit einem 40er Strike hätte man auch in einem kleineren Depot handeln können, um nochmal 50 USD mitzunehmen. 

 

Einen Covererd Call haben wir hochgerollt, was einiges gekostet hat. Aber es gibt Schlimmeres, als das eine Aktie im Bestand eine Rallye hinlegt.

  

Für den Juni weist der Broker deswegen aber einen kleinen Verlust in Höhe von 124,86 EUR für das STILLHALTER-Brief Depot aus. 

   

👉 Jetzt STILLHALTER-Brief Abonnent werden und mitverdienen

 

 

REITs-Optionen Depot

Im Rahmen meines Projektes Wohnung Nr. 9 führe ich ein weiteres Unterdepot, in dem ich ausschließlich Positionen mit Immobilienbezug handle.

 

Im Juni gab es hier einen kleinen Gewinn in Höhe von 21,83 EUR. 

 

 

Kleines Depot (ehemals Battle-Depot)

Das kleine Depot spielte im Jahr 2021 eine Hauptrolle in meinem gemeinsamen YouTube-Format mit dem Geldkapitän. In der folgenden Playlist sind die Videos zusammengefasst. Wir haben uns dort mit unseren 5k Depots ein Jahr lang in Livestreams einen Wettkampf geliefert und Zuschauerfragen beantwortet. Schau mal rein!

👉 Playlist: Freak meets Captain: Options TV LIVE

 

Dieses Depot hat sich bis heute nicht so richtig von den Folgen des Battles erholt. Über Monate habe ich fast ausschließlich über Calls auf den Bestand Prämien generiert. In diesem Jahr konnte ich auch wieder regelmäßig Short Puts ins Rennen schicken. Schau gerne in das öffentliche Trading-Logbuch für dieses Depot. Dort ist von Beginn an jede Transaktion dokumentiert.

 

👉 mein Trading-Logbuch (kleines Depot)

 

 

Im Juni gab es hier einen Gewinn in Höhe von 175,89 EUR.

 

Im kleinen Depot läuft es seit Monaten wirklich richtig rund. Hier gab es im Juni folgende Verfälle:

 

Bank of America 31er Put mit 34 $ Prämie vor Gebühren

Carnival Cruises 14er Put mit 32 $ Prämie vor Gebühren

Southwest Airlines 25er Put mit 36 $ Prämie vor Gebühren

Petrobras 14er Put mit 51 $ Prämie vor Gebühren

 

freaky finance, Optionshandel, kleines Depot, Verfälle im Juni 2024

Großes Depot für den Optionshandel

In meinem Hauptdepot gab es im Juni einen Gewinn in Höhe von 1.931,80 EUR. Siehe oben.  

 

Gesamtergebnis aus dem Optionshandel

freaky finance, Optionshandel, Einnahmen, Optionsprämien aller Depots

 

Insgesamt steht aus den verschiedenen Depots für den Juni ein netter Gewinn in Höhe von 2.004,66 € aus dem Handel mit Aktienoptionen zu Buche. 

 

 

Hier meine Ergebnisse auf Monatsbasis, seit ich in den Optionshandel eingestiegen bin (durch Anklicken vergrößerbar!):

 

freaky finance, Optionseinnahmen, Optionshandel, Prämien, Jahresstatistiken

Exklusiv: Der O4W Best Indicator und O4W Clubmitgliedschaft mit 10 % Rabatt!

Den O4W Best Indicator von Thorsten Eberhart (Options4Winners) hatte ich schon mal mit Thorsten zusammen in einem Video vorgestellt. Seitdem leistet mir das Tool gute Dienste.

👉 O4W Best Indicator🚀: Kauf & Konfiguration inklusive Tipps zum Start vom Entwickler Thorsten Eberhart

  

Thorsten bietet der freaky finance Community exklusiv einen 10 % Rabatt auf den O4W Best Indicator an*!

 

Falls du dich für dieses bockstarke Tool interessierst und von dem Rabatt profitieren möchtest, dann kannst du dir den Indicator über diesen Link* direkt rabattiert sichern.

👉 O4W Best Indicator mit 10 % Rabatt erwerben!*

 

DER MEHRWERT FÜR DICH:

  • Hervorragend geeignet für den Optionshandel
  • Hohe Trefferquote durch optimale Signale für Ein- und Ausstiege
  • Nutzbar für alle Märkte: Aktien, ETFs, Forex, Commodities
  • Sofort anwendbar ohne jegliche Vorkenntnisse in Chartanalyse
  • Automatische Überwachung beliebig vieler Märkte
  • Keine Abofalle. Zugang endet automatisch nach einem Jahr

 

Wenn du Mitglied in Thorstens O4W Winners Club werden möchtest, kann ich dir auch dafür 10 % Rabatt* (einfach über diesen Link direkt mit Rabatt Club-Mitglied werden) anbieten. Der Indicator ist übrigens in der Club-Mitgliedschaft bereits enthalten und muss nicht noch zusätzlich erworben werden.  

👉 Jetzt Mitglied mit 10 % Rabatt Mitglied im O4W Winners Club werden!*

 

Schau dich auch gerne im Options4Winners-Shop* um. Grundsätzlich erhältst du 10 % Rabatt auf alles im O4W-Shop, wenn du den Gutscheincode Prozent10_freaky bei der Bestellung eingibst.

 

Gutscheincode O4W Shop, options4winners, Prozent10_freaky, 10 % Rabatt O4W Club, ZEBRA Trading,O4W Best Indicator

 

Dieser 10 % Rabatt-Voucher lautet immer gleich - egal für welches Angebot im O4W-Shop, und er ist auch für die O4W-Clubmitgliedschaft anwendbar.

 

 

Und du so?

Wie ist der Juni für dich gelaufen? Wie entwickeln sich deine Dividendeneinnahmen? Oder hältst du die Dividendenstrategie für eine Milchmädchenrechnung? Bist du auch im Bereich Optionshandel am Start und hast ordentliche Prämieneinnahmen oder kommst so sogar günstiger an Aktien?

 

Berichte in den Kommentaren gerne von deinen Erfahrungen, Erfolgen und Fehlern. Bei mir geht auch immer mal wieder was schief, und ich teile hier im Blog auch meine Misserfolge:

Geschlossene Beteiligungen fasse ich nie wieder an, eine Aktie kann auch innerhalb weniger Stunden nach dem Kauf mal 28 % einbrechen und beim Optionshandel war mein Desaster im Vergleich wohl nicht der Rede wert - andere haben da schon ganze Depots an die Wand gefahren.

 

Also immer schön auf der Hut sein, nicht zu gierig werden, und Diversifikation ist meiner Meinung nach immer eine gute Idee!

 

 

Werde Teil der Freak Nation Community!

Hat dir der Artikel gefallen? Gib meiner Facebook-Seite einen Daumen und abonniere mein Wochenupdate "Die Finanzbombe". Beides kannst du auch oben rechts in der Sidebar erledigen.

 

So verpasst du keine neuen Inhalte und bekommst zusätzlich nützliche Tipps. 

 

Wenn du noch schneller über Neuigkeiten im freaky finance Universum und rund um meine Finanzen informiert werden möchtest, dann abonniere bitte meinen Broadcast-Channel beim Messenger-Service Telegram.

 

👉 Folge dazu diesem Link: https://t.me/freaky_finance_Broadcast

 

 

Kennst du schon meine Empfehlungsseite?

Viele Produkte und Dienstleistungen die ich selber nutze und sonst noch empfehlen kann, findest du ganz exklusiv hier:

👉 zur freaky finance Empfehlungsseite

 

 

Meine Käufe und Verkäufe gibt es in Echtzeit in der freaky finance Cashflow-Lounge. Dort wurden auch weitere Teile des umfangreichen Finanzkurses freigeschaltet. Was die Lounge sonst noch zu bieten hat, erfährst du auf der entsprechenden Unterseite:

 

👉 Die freaky finance Cashflow-Lounge - der exklusive Memberbereich

 

 

Die freaky finance Telegramgruppen:

Wenn du magst, folge den Links und komm einfach dazu:

 

👉 Telegram-Gruppe "Optionshandel für Anfänger" (ca.1.500 Mitglieder)

👉 Aktien, Dividenden und Diverses (ca.1.200 Mitglieder)

👉 P2P-Kredite News und Chats

👉 KryptoTalk

 

 

Die freaky finance Facebookgruppe:

Eines Tages hatte ich die spontane Idee, eine Facebook-Gruppe zu gründen. Darin wird munter über Finanzthemen diskutiert. Bereits deutlich über 1.100 Freaks und Freakinnen füllen die Community heute mit Leben! Ein kleiner, aber feiner Wachstumswert würde ich sagen. Auch der Spaß kommt dort nicht zu kurz. Wir freuen uns über weitere Mitglieder, und ich möchte dich herzlich einladen, dabei zu sein. Auch die lieben Blogger-KollegInnen dürfen sehr gerne dazukommen und die Gruppe bereichern!   

 

Titelbild: pixabay.com ©postman85 und ©geralt  (CC0 Creative Commons; bearbeitet von V.  Willkomm)


Das könnte dich auch interessieren


* = Affiliate Link

Transparenz: Bei mit einem * gekennzeichneten Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Wenn du dich über einen solchen Link anmeldest oder etwas kaufst, hast du dadurch keinerlei Nachteile und bekommst vielleicht sogar ein kleines Startpräsent o.ä. - vor allem unterstützt du damit aber meinen Blog. 

Und dafür sage ich an dieser Stelle bereits DANKE!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0