Mein Weg in die finanzielle Freiheit

Reich ohne Plan - finanziell frei, ohne es zu wissen?

freaky finance, Sonne, untergende Sonne, im Meer untergehende Sonne, Mensch im Meer, Thailand, Sonnenuntergang
Ich - ziemlich frei in Thailand

$100-Gewinnaktion der Freiheitsmaschine

Ich lese ziemlich viele Finanzblogs und dachte, ich hab' da eigentlich alles im Blick. "Die Freiheitsmaschine" ist mir allerdings durch die Lappen gegangen! Erfahren habe ich vonseiner Existenz erst kürzlich durch die "Ex-Studentin Jenny". Sie hat einen Artikel im Rahmen eines kleinen Contests verfasst.

 

Da steht nun die Aufforderung im Raum, über den Weg in seine finanzielle Freiheit zu schreiben!

  

Dieses Gewinnspiel, bei dem "die Freiheitsmaschine" 100$ für den Sieger auslobt, kam wie gerufen. Seitdem ich den Begriff „finanzielle Freiheit“ das erste Mal gehört habe, frage ich mich, wie groß mein Vermögen sein muss, damit ich diesen Zustand erreicht habe. Bin ich vielleicht bereits finanziell frei?

 

Jedenfalls habe ich sofort meinen Redaktionsplan umgeworfen, komme von einem Contest (3 Wochen BlogMomentum von Markus Cerenak) zum nächsten (diesem hier) und nutze nun die Gelegenheit und gehe bezüglich meiner finanziellen Freiheit in mich.

  

Indem ich die Leitfragen des Maschinisten beantworte, teile ich meine Gedanken dazu mit dir. 

 

 

mehr lesen 16 Kommentare

Abstimmung für den beliebtesten Beitrag zum Thema "finanzielle Freiheit"

Ich wünsche mir deine Stimme

freaky finance, Vote, Sterne, blau, weiß, rot, Wahlaufforderung
deine Stimme für "freaky finance"

Jetzt abstimmen im Freiheitsforum

Mit meinem letzten Artikel habe ich an einem kleinen Contest des Bloggers  "Freiheitsmaschine" teilgenommen.

 

Es ging darum, seinen eigenen Weg in die finanzielle Freiheit zu beschreiben. Ausgelobt sind 100$ für den Gewinner.

    

Bis Sonntagabend läuft nun die Abstimmung und ich würde mich über deine Stimme freuen. Wie das genau funktioniert erkläre ich dir jetzt.

 

mehr lesen 0 Kommentare

"freaky running" - Neues aus dem Trainingslager

Knieschmerzen & Ersatzprogramm

Anpassung der Update-Frequenz und Begründung

Falls du letzte Woche einen Beitrag in der Rubrik "freaky running" vermisst haben solltest, an dieser Stelle noch einmal die Information, dass ich die Updates zu meiner Vorbereitung auf den Halbmarathon umgestellt habe. Ab sofort bekommst du alle 14 Tage einen kleinen Einblick in mein Trainingsprogramm.

 

Zum Einen benötige ich die Zeit, um meinen eigentlichen Themenschwerpunkt "Finanzen" endlich voran zu bringen. Es stört mich inzwischen sehr, dass sich der richtige Start in der Rubrik "freaky finance" immer weiter verzögert. Das soll sich nun ändern!

 

Zum Anderen hatte ich einen vielversprechenden Kontakt zu den Veranstaltern des Hamburg-Halbmarathon. Die erhoffte und zunächst auch zugesagte Verlinkung von deren Internetauftritt auf meine Seite ist nun doch nicht zu Stande gekommen. Das ärgert mich ein wenig und stellt zumindest den strategischen Nutzen dieser Laufartikel-Serie ein wenig in Frage.

 

Letzte Woche habe ich einen viel beachteten Artikel zum Thema "finanzielle Freiheit" geschrieben. Bei dem Wettbewerb in dessen Rahmen der Artikel erschienen ist, liege ich momentan bei der Abstimmung vorne. Um vielleicht tatsächlich den Sieg davon tragen zu können, freue ich mich weiterhin über jede Stimme. Wie du abstimmen kannst, erfährst du hier.

   

Gestern habe ich in der Rubrik "freaky travel" einen Vorbericht zu meiner bevorstehenden Thailandreise geschrieben. Dabei werde ich der Frage nachgehen, ob ein Urlaub in der Ferne billiger sein kann, als zu Hause zu bleiben. Mit dem Billigflieger und Handgepäck nach Thailand. Das wird spannend! 

 

Zurück zu meinem Training. Was ist in den letzten 2 Wochen passiert?

 

mehr lesen 2 Kommentare

Kann eine Fernreise billiger sein, als zu Hause zu bleiben?

"freaky travel" - Winterflucht

freaky finance, freaky travel, Panorama, Koh Mook, Thailand, Stand, Meer, Sonne, Palmen, Strandhütten
Koh Mook - Thailand

Kostenneutral reisen - der große Selbstversuch

Urlaub kannst du dir nicht leisten? Fernreisen kommen aus finanziellen Gründen für dich nicht in Frage? Deshalb machst du schon das x-te Jahr Urlaub auf Balkonien? Das gängige Vorurteil steht fest: Urlaub ist teuer!

Erst recht, wenn die Rede nicht von Chillen am Baggersee ist (was auch schön sein kann).

 

Auf meiner bevorstehenden Reise möchte ich herausfinden, ob das wirklich immer zutrifft. Kann Verreisen auch kostenneutral oder sogar günstiger sein, als zu Hause zu bleiben?

     

Dabei berücksichtige ich natürlich meine ganz individuellen und persönlichen Voraussetzungen, Wünsche und Gewohnheiten. Die Erfahrungen werden nicht für jedermann übertragbar und pauschal anwendbar sein.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Schulden - Teil 1 der Artikelserie zum Thema

Schulden - die Grundlagen

freaky finance, Screenshot, Zitat, Mark Twain, Schulden
Zitat zum Thema Schulden. Screenshot von der Seite www.aphorismen.de

Was sind Schulden?

Schulden.

Viele haben sie.

Dabei ist keiner wirklich scharf drauf.

 

Wie kommt das? 

Welche Arten von Schulden gibt es? Und welche Abstufungen?

  

In diesem Artikel dreht sich alles um Schulden.

     

Definition:

Schulden sind eine Rückzahlungsverpflichtung.

 

Eine schuldrechtliche Verbindlichkeit ist eine

  • gegenwärtige Verpflichtung, die auf
  • einem Ereignis der Vergangenheit beruht, aus dem ein
  • wahrscheinlicher zukünftiger Ressourcenabfluss resultiert.

(Quelle)

  

 

mehr lesen 2 Kommentare

"freaky running" - Saunatag in Hamburg und Sport in der Hitze

Knieschmerzen nachhaltig überwunden?

Entspannungstag im MidSommerland

Letzten Mittwoch stand Sauna statt Laufen auf dem Programm. Ich liebe Sauna-Tage, wenn es draußen ungemütlich ist. Da kam die Idee meiner Freundin wie gerufen. Die Knie sollten eh noch geschont werden.

 

Wir haben uns für das MidSommerland in Hamburg-Harburg entschieden. Ein Freizeitbad mit großem angeschlossenem Saunabereich. Wir waren vorher schon einmal dort und hatten alles in guter Erinnerung. Die Lage direkt am Außenmühlenteich ist wirklich schön.

 

Im Moment wird renoviert und umgebaut. Der Außenmühlenteich und die Seestuga direkt am Ufer war durch einen Bauzaun vom benutzbaren Bereich getrennt. Etwas schade aber durch den Neubau wird sicher alles noch schöner.

 

Einen herrlich entspannten Tag hatten wir trotzdem.

Eintritt kostet 20€/Person für das ganze Bad und den ganzen Tag (10 - 23 Uhr).

Mit der Bäderland Multi Card haben wir noch 8% gespart.

 

Aber auch das Training habe ich nicht ganz vergessen und bin 30 Minuten geschwommen. Während der Pool-Saison in meiner Residence in Frankreich (Anfang Juni bis Ende September) schwimme ich fast jeden Tag 20 Minuten. 

 

Knieschonend ist schwimmen auch und es war eine gute Gelegenheit wieder rein zu kommen. Für Thailand habe ich mir auch tägliches Schwimmen vorgenommen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Meine Erfahrungen mit Eurowings auf der Langstrecke

Mit dem Billigflieger und Handgepäck nach Südostasien

freaky finance, freaky travel, Billigflieger, Eurowings, Flughafen Köln-Bonn, Auto, Twingo
Ankunft mit dem Autogas-Twingo am Flughafen Köln-Bonn

Der Hinflug mit dem Low-Cost-Carrier

Wie im Vorbericht erwähnt, haben wir uns für die günstigste Buchungsklasse beim Billigfluganbieter Eurowings entschieden, um der Sonne entgegen zu fliegen. Für Hin- und Rückflug zusammen hat jeder von uns 540€ bezahlt.

 

Dieser Tarif enthält keine Bordverpflegung und man darf nur ein Handgepäckstück bis max. 8 kg mitführen. Diese Art des Reisens ist zumindest was die Langstrecke angeht noch recht neu und unerforscht. 

 

Vielleicht hast du die gleichen oder ähnliche Fragen dazu wie ich:

  • Wie genau wird das Gepäck auf Umfang und Gewicht geprüft?
  • Wie soll man 11-12 Stunden ohne Essen auskommen?
  • Hat man Zugriff auf das Bord-Entertainment-System?
  • Welchen Eindruck macht das Flugzeug?
  • Erscheint das Bordpersonal freundlich und strahlt die Sicherheit aus, im Notfall kompetent helfen zu können?

Über Langstreckenflüge mit Billigflugfluggesellschaften gibt es ja durchaus erschreckende Erfahrungen (hier) und aufschlussreiche Artikel (hier).

 

Nachfolgend möchte ich also meine Erfahrung vom Hinflug mit dir teilen, damit du einschätzen kannst, ob für dich Langstreckenflüge mit Low-Cost Airlines in Frage kommen.

 

mehr lesen 8 Kommentare